sinnlosjammerei silopo

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von überspannt 21.11.10 - 01:56 Uhr

ich bin seit vier jahren single.... mittlerweile beunruhigt mich das,
ich bin ausgehungert, nach nähe, nach sex, gemeinsamkeit. mein leben ist als alleinerziehende recht turbolent, mein job hält mich auf trab und meine nebenbeschäftigungen auch.

hinzu kommt, dass sei der geburt , mein körper komplett anders funktioniert...
schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert, und eine alte kinderkrankheit hielt seit diesem jahr , mehrmals einzug, tante angina, war alle zwei monate mindestens zweimal zu besuch, dem war nur mit antibiotika nur beizukommen...

gerade fühle ich mich sehr ausgelaugt, heute habe ich einen acht stunden workshop geleitet, währenddessen eine allergische reaktion am ganzen körper bekommen, ich warte noch, morgen gehts zum notdienst wenn es nicht besser wird, eigentlich müsste ich morgen , den ganzen tag arbeiten, das wird dank der allergischen reaktion wohl nichts. meine tochter hat jetzt auch angina, meine ist gerade auskuriert, so hoffe ich. trotzdem werde ich die nächste woche daheim sein müssen, bin ja auch gern für meine motte da.
nur sitzt mir eine deadline im nacken, bis ende november muss ich ein konzept fertig haben, quasi mein baby, sonst schreibts mein chef selbst, weil er es vom tisch haben will.....

ich fühl mich gerade sehr allein, auch wenn ich heute bei einer sehr engen vertrauten den abend verbracht habe.
bis vor kurzem habe ich jeden tag mit einem mann aus dem internet telefoniert, wir haben uns auch schon gesehen. wir haben viel geteilt, auch gemerkt dass wir nicht die große liebe sind. aber es tat wahnsinnig gut , diese momente am abend am telefon zu haben, ihm ginge es auch so, sagte er. seit mittwoch haben wir nicht telefoniert, da fehlt jetzt natürlich was.

ich habe gerade ein richtig schönes wochenendabend tief... und fühle mich schon längere zeit einfach ausgelaugt, den richtigen ausweg, aber noch nicht gefunden. mutterkindkur, wäre ein gedanke... für eine therapie... habe ich zu wenig zeit, auch wenn das sicherlich an der zeit wäre.....

momentan, würde ich einfach nur gern gehalten werden, alles um mich herum vergessen und schlafen soviel und solang ich kann.....

und da ich das gerade nicht loswerden kann, schmier ich es hier mal auf´s urbiabrot und wenn noch jemand wach ist, dann kann er gern seinen senf dazu geben, ich bitte drum....

Beitrag von teufelchen1969 21.11.10 - 02:40 Uhr

such dir ein mann der zu dir passt und dann bist du nicht mehr alleine, und zu jedem topf passt ein Deckel.;-)

Beitrag von anira 21.11.10 - 09:09 Uhr

und den backt sie sich genau jetzt oder;)

Beitrag von verspannt 21.11.10 - 10:41 Uhr

hochqualifizierte beitrag... ich bin echt nicht hässlich und auch nicht unwillig.... aber trotzdem single... nix mit topf und deckel meine liebe....

also aufgemuntert hast du mich jetzt nicht....

Beitrag von gh1954 21.11.10 - 10:55 Uhr

Kennst du den Ausdruck "Topf und Deckel" nicht? Anders ist dein wirrer Beitrag nicht zu verstehen... :-)

Beitrag von teufelchen1969 21.11.10 - 20:31 Uhr

endlich mal jemand der mir recht gibt#pro;-)

Beitrag von coffeefreak 21.11.10 - 10:54 Uhr

Liebe überspannt,

Diese Krisen kommen immer mal wieder vor. Man kann den Abend mit noch so vielen engen Freunden verbringen, sich noch so sehr bei ihnen ausheulen, sich noch so sehr aufmuntern lassen, sich versuchen abzulenken durch Arbeit, Hobbys, doch man fühlt sich trotzdem wie der einsamste Mensch auf Erden.

Viel kann ich dir in dieser Situation nicht raten, mir gehts gerade selbst auch ganz ähnlich und nicht gerade blendend. Du hast das Gefühl, die Welt bricht iwie über dir zusammen.

Aber denk daran, das Leben besteht aus Up and Downs! Es ist wie eine Achterbahn, und wenn einmal der Tiefpunkt erreicht ist, kann es nur noch Aufwärts gehen. Nach jeder bewältigten Krise reifst du ein Stück, wächst über dich hinaus. Du kannst dann stolz sein, auf die Zeit zurückblicken und sagen "sieh nur, ich habe es geschafft, aus der Krise rauszufinden ohne grosse Schäden, ich habe Neues dazugelernt, gelernt, wie ich auch mal schlechte Zeiten zu bewältigen habe".

Halte den Kontakt mit dem Mann aus dem Internet, auch wenn es nciht DIE Liebe ist. Geh aus, in Sportclubs, Tanzen, eventuell mal in eine Bar (ja wahrscheinlich etwas schwerer mit deiner Tochter), bleib an Internetkontakten interessiert. Irgendwann wirst du sicher noch den Mann finden, der dir in allem zusagt.
Sei nicht besorgt, dass du seit 4 Jahren Single bist, das hat sicher nichts mit dir persönlich zu tun. Manchmal klappt es eben einfach nicht.

Ich hoffe, ich konnte dich zumindest etwas aufmuntern.

Fühl dich gedrückt #liebdrueck
coffeefreak

Beitrag von matata 21.11.10 - 11:19 Uhr

danke :)

Beitrag von gh1954 21.11.10 - 21:30 Uhr

Vergessen, schwarz zu schreiben? :-)

Hat du mal nach "Topf und Deckel" gegoogelt?

Beitrag von matata 21.11.10 - 22:35 Uhr

ik kenn den ausspruch

Beitrag von gh1954 21.11.10 - 23:06 Uhr

Und warum hast du dann so unfreundlich reagiert, als von Topf und Deckel die Rede war?