baby und abends ins restaurant oder geburtstagsfeiern???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 21.11.10 - 07:22 Uhr

21.11.10 06:11 Bewerten
an ModerationVerlinkenPN an AutorAlle Beiträge
des AutorsLesezeichen

Hallo,

hab mal eine frage.unsere kleine 21,5 wochen alt, wird ca.19 uhr bettfertig gemacht, da ist sie dann auch huuundemüde!!!

daher waren wir meist nach dieser zeit mit ihr nie im restaurant oder abends bei geburtstagsfeiern.wenn sie etwas älter ist, nehmen wir uns für solche sachen, die spät werden mal den patenonkel zum aufpassen oder nehmen sie dann auch mal mit.jetzt merken wir, braucht sie ihren zeitrythmus.

nur ist es so, das meine schwiegereltern ihre feiern immer erst ab 19 uhr so legen, das es ab 19 uhr im restaurant oder mit vollem haus bei sich erst das geburtstagsessen gibt.

wie würdet ihr das dann regeln in dieser situation? meine eltern zum beispiel, da feiert mein vater nächste woche seinen geburtstag und hat uns extra angeboten, mittags schon zu kommen und die anderen gäste kommen dann abends.

bei schwiegereltern ist es der fall, das sie sagen: nur abends bitte! nur dann kann ich nicht mitkommen und mein mann müsste allein gehen, was auch doof wäre.weil wir ja ebend nun mal eine familie sind.

mein mann möchte ja auch das unsere kleine unegfair ihre abend bett zeiten einhält, denn so klappt das wirklich seehr gut.und dort die kleine in ein anderes zimmer packen geht nicht,da das haus imer sehr voll und laut wird.und im restaurant schlafen abends ist auch doof.

als meine schwiegermutter jetzt geburtstag hatte, meinte sie schon, bitte alle erst abends kommen.klar kann jeder seinen eigenen geburtstag feiern wann und wie er möchte.könnte mein mann nicht fragen oder trotzdem erwarten, das die eltern es dann extra wegen enkel und der familie ebend so für 1-2 stündchen vorverlegen? was sie natürlich nicht gern tun, aber entweder ich mit baby müssen dann vorerst immer zu hause bleiben was echt doof wär, weil wir ja auch ne familie sind.

wie würdet ihr das dann machen? weil bisher haben sie sich garnicht nach uns gerichtet.
um mal auf den punkt zu kommen, ich würd halt gern auch als familie zusammen auf den geburtstag gehen und man fühlt sich so richtig aussen vor, weil schwiegereltern das garnicht beachten mit dem baby wegen der zeiten :-(

Beitrag von hardcorezicke 21.11.10 - 07:35 Uhr

Hallo

unsere maus geht auch so um ca 18.30 bis 19.00 uhr ins bett...

wenn was ansteht nehmen wir sie mit..

wir waren auf einer halloweenparty eingeladen... meine kleine war müde.. ich hatte schlafanzug mitgenommen und sie dann dort im schlafzimmer gelegt.. es war auch lauter aber sie hat geschlafen..

heute abend gehen mein mann und ich essen.. der tisch ist für 18 uhr reserviert.. und da wird sie im kinderwagen schlafen..

LG Diana

Beitrag von weib1969h 21.11.10 - 07:43 Uhr


Frage Dich doch, was wichtiger ist.
Dein Baby friedlich und geborgen mit Mama und Papa zu Hause oder laute und wuselige Feier im ganzen Haus.

Frage Dich außerdem, ob Du/ Ihr unbedingt erwünscht seid mit dem Baby - so ganz ohne Rücksichtnahme....

Bei mir/ uns ging/ geht das Kind/ die Kinder vor - dann erscheine ich eben nicht, habe dafür ein ausgeglichenes, vertrauensvolles Kind.

Alles Gute!#winke

Beitrag von sonnenkind1 21.11.10 - 08:09 Uhr

also im restaurant oder wenn wir am tage unterwgs sind, dann schläft sie meist auf dem arm ein...aber am abend würde sie zu nervös sein und garnicht schlafen können richtig, weil wenn sich viele leute unterhalten dann schläft sie zwar ein, wacht davon aber gestört auf.da sie abens echt müde ist! meine schwiegereltern lieben ihre enkelin, sie haben ja auf der anderen seite schon 4 enkelkinder, nur die amchen das so,d as sie die kinder, egal ob krank odevegal wie spät, überall mit hin nehmen....die sind natürlich auch seeehr quengelig un d nur am schreien!

Beitrag von marlene95128 21.11.10 - 08:14 Uhr

Wie sich das anhört, hast du es für dich schon entschieden.
Du kennst dein Kind am besten und wenn sie die Atmosphäre einer solchen Feier um diese Uhrzeit absolut nicht "verträgt", dann ist es die richtige Entscheidung -zu Hause zu bleiben.

Beitrag von hebigabi 21.11.10 - 08:19 Uhr

Zuhause bleiben- einer von euch oder einen Babysitter (die andere Oma vielleicht) organisieren, die den Schlaf bewacht ;-).

Ich kann deine Schwiegereltern auch verstehen, wenn man immer auf einzelne Personen /Familien Rücksicht nimmt bekommt man nie Treffen hin, wo alle da sind- irgendwer kann immer nicht.

LG

Gabi

Beitrag von sonnenkind1 21.11.10 - 08:53 Uhr

ja, babysitter oder patenonkel wär ja möglich, nur weint sie IMMER sobald sie mit fremden allein ist oder sogar schon NUR auf einem anderen arm, obwohl wir fast jeden 2.tag unter anderen leuten sind! sie schreit immer schlimmer wenn sie jemand anderes auf dem arm nimmt und das will ich ihr dann noch nicht antun.

Beitrag von leahhh 21.11.10 - 13:52 Uhr

Trauriges Leben.

Beitrag von marlene95128 21.11.10 - 08:10 Uhr

Wir haben Matilda bisher immer und überall mitgenommen. Wenn sie wegen der Müdigkeit quengelig wurde, kam sie ins Tragetuch oder Manduca. Nach 5-10 Minuten Tragen schläft sie dann ein. Wenn genug Platz vorhanden ist und sie im Kinderwagen gut schläft, würde ich zusätzlich den Kinderwagen mitnehmen.

LG

Beitrag von yozevin 21.11.10 - 09:30 Uhr

Hallo

Bei uns kommen die Kinder grundsätzlich überall mit hin, egal, wann und wo gefeiert wird! Entweder gibt es die Möglichkeit, dass die Kinder irgendwo schlafen können, wobei der Große das gar nicht braucht, der hält meist länger durch als wir ;-)#gaehn Und die Kleine hat es bisher auch noch nicht benötigt.... Wir haben immer eine Tragehilfe mit, der Kinderwagen ist im Auto und genügend Leute zum bespaßen und wach halten sind auch meistens da.... Und der Vorteil bei uns am späteren Schlafen gehen ist häufig, dass die Kinder morgens länger schlafen #freu

Ich denke mir einfach, dass ich trotz Mutter sein auch noch ein Leben habe, welches ich nicht ausschließlich zuhause verbringen will und dauernd eine Extrawurst bekommen will ich auch nicht! Ich bin jung, meine Kinder haben sich dran gewöhnt, also warum nicht? Nur weil ich Kinder habe, mauer ich mich zuhause nicht ein.... Allerdings ist das meine Meinung! Und ich denke, das muss jede Mutter mit sich selbst ausmachen! Aber ich glaube, sobald man sich so eine Frage stellt, will man gar nicht zu sowas hin, in deinem Fall zu den Schwiegereltern!

LG

Beitrag von njb007 21.11.10 - 10:24 Uhr

Ich halte da nix von Babys bei solchen sachen mitzunehen.
Hab das jetzt einmal gemacht und hab das Bitter bereut weil ich das gefühl habe das ich meinem kleinen damit keinen gefallen getan habe!
War einfach zuviel für Ihn!
Hab bis morgens um 5 gebraucht bis er geschlafen hat!
Bei meinem großen wiederum (3 Jahre ) finde ich das dann nicht mehr so arg.
Nur das Er dann was sehr dolle aufdreht.
Aber jedes Kind ist da anders!

Beitrag von leahhh 21.11.10 - 13:55 Uhr

Hallo,
wir haben das auch immer so gemacht und sowohl die Kleine, als auch die Große sind total unkompliziert was das Schlafen angeht.
LG Leah, deren 5 - monatige Tochter letztens bis um 1.30 Uhr auf einem runden Geburtstag schlafend im Kinderwagen aushielt und sich dann danach total unkompliziert ins Bett bringen ließ.

Beitrag von sonnenkind1 21.11.10 - 17:20 Uhr

also einmauern tun wir uns hier überhaupt nicht, ganz im gegenteil, ich geh jede woche mehrmals raus, was für mich tun und mich auch mit freunden treffen! das wir erstmal sp spät abends nicht rauswollen, tun wir ja nur so lange bis sie etwas älter ist, für einen babysitter.

Beitrag von yozevin 21.11.10 - 18:27 Uhr

Na, da verzichte ich lieber auf die Fremdbetreuung und gewöhne meine Kinder von Anfang an dran, dass es abends auch mal etwas länger gehen kann.... Aber wie gesagt, das ich meine Meinung und jedem zum Glück selbst überlassen!

Beitrag von emmy06 21.11.10 - 10:21 Uhr

es kann sich nicht alles nur wegen dem baby um euch drehen... und euch passend gemacht werden.

solch ein verhalten funktioniert so oder so nur beim ersten kind. kommt einmal ein zweites ist es mit solch extremer rücksichtsnahme in vielerlei bereichen vorbei..
unser mini muss einfach den alltag mitlaufen, mitmachen... dazu gehören unter anderem auch so sachen wie ihn wecken, anziehen usw. , denn der große muss zum kiga gebracht und wieder geholt werden usw....


nehmt das baby mit und gut ist...




lg

Beitrag von sonnenkind1 21.11.10 - 17:22 Uhr

es dreht sich schon garnicht alles nur um uns und dem baby! die kleine kommt überall mit egal wohin, nur nicht spät abends, denn man tut den kleinen wesen wirklich keinen gefallen damit!

Beitrag von catch-up 21.11.10 - 10:40 Uhr

Mein Hase ist jetzt 25 Wochen alt und wir waren gestern fein Essen mit Freunden. Meine Schwiegereltern haben in der Zeit Baby gesittet!

Es war toll mal "frei" zu haben!

Aber ich war auch glücklich, als ich Mausi wiedersehen konnte!

Beitrag von mrs.smith 21.11.10 - 11:07 Uhr

Hallo,

wie geht denn dein Würmchen damit um?

Ich muss immer wieder den Kopf schütteln, wenn mir Leute sagen, so kleine Babys machen doch noch alles mit und schlafen überall...

Bei Chiara hat das NIE funktioniert, trotz Kinderwagen und Tragehilfe. Sie ist einfach nicht zur Ruhe gekommen, war total überreizt und hat oft mehrere Tage gebraucht, um wieder richtig zu sich selbst zu finden.

Also habe ich es nach drei Versuchen gelassen und eben auf solche Feiern verzichtet, bis sie alt genug für einen Babysitter war...

Es mag Babys geben, die sich an sowas gewöhnen, aber gerade besonders sensible Babys kommen damit schlecht zurecht.

Malena scheint ein wenig ausgeglichener zu sein, aber aufgrund meiner Erfahrungen versuche ich sie nicht unbedingt zu allem "mitzuschleifen", dann bleibe ich daheim und schicke meinen Mann und die "Großen" alleine.

Grüßle
Petra

Beitrag von sannchen82 21.11.10 - 11:18 Uhr

ich kann dich verstehen aber ich verstehe deine schwiegis nicht. bei uns drehte sich immer auch vieles ums enkelkind. sie haben die feiern vorverlegt wo er kleiner war und sich gefreut wenn er da war. bis er ein halbes jahr war waren wir auch nie mit ihm im restaurant,außer im sommer auf terassen...
du mußt wissen wie deine maus tickt,unser kleiner ist nun soweit das wir ihn jetzt mitnehmen können.ging vorher gar nicht weil er abends nur geschrien hat... allerdings schläft er nicht in fremden betten aber liebend gern in seiner kutschenwanne.:-p
trau deiner maus was zu,geh hin und achte drauf das sie trotzdem zu ihrer zeit hingelegt wird,vielleicht auch in die kutschentasche? mach den ablauf einfach wie immer und gönn ihr ne halbe stunde vorher bissel mehr ruhe.
wenn sie merkt es ist ok so und mama steht dazu wird sie auch da schlafen. stell sie in ein ruhigeres zimmer mach das babyphon an und genieß den geburtstag. übrigens hat meinen die nebengeräusche auch nicht gestört und er ist eigentlich ein recht sensibles kind.
wenn sie erst 19 uhr laden würde ich ausmachen das ihr schon eher kommt weil sie ja dann hingelegt wird.
probier es aus und wenns nicht klappt kannst du immernoch gehen!

lg und alles gute!


Beitrag von sonnenkind1 21.11.10 - 17:25 Uhr

danke dir, nur leider gibts dort keine ruhigen räume, da alle andere älteren kidner sich dort aufhalten zum spielen :-( und dann komt noch dazu, das unsere kleiner bei meinen schwiegereltern nur weint, nirgends anders, aber da ist sie immer unruhig! komisch.

Beitrag von crystall 21.11.10 - 11:20 Uhr

hi

ich find es furchtbar wenn eltern nicht wissen wann sie besser mit einem kind nach hause gehen sollten.
natürlich schläft ein kind irgendwann überall ein.aber ich frag mich ob es nötig ist.

ein kind gehört am abend ins bett. nicht in ein restaurant!

bei jemandem zuhause okay, da gibts ja dann immer ein ruhiges zimmer

wenn man keinen babysitter hat dann sollte man sein kind als priorität haben und nicht das vergnügen des ausgehens!

lg

Beitrag von reveal 21.11.10 - 13:10 Uhr

Mir scheint, dass Dich eigentlich am meisten stört, dass Deine Schwiegerleute gar nicht versuchen, Euch ein bisschen entgegen zu kommen. Das kann ich auch verstehen. Ich meine, es mag schon so sein, dass viele Babys überall schlafen und es auch keine Schäden verursacht, wenn der Rhythmus mal durcheinander kommt. Aber aus dem, was Du so schreibst, habe ich eher den Eindruck, dass Deine Schwiegerleute gar keinen all zu großen Wert auf Eure Anwesenheit legen. Ich meine, sie könnten ja auch sagen, wir machen nachmittags Kaffeetrinken mit Euch und dem Baby und abends kommen dann die anderen Gäste. Ich glaube, wenn es meine Schwiegerleute wäre, würde ich einfach sagen, dann bleiben wir eben zu Hause und kommen ein anderes Mal nachmittags, wenn es ruhiger ist.

Beitrag von sonnenkind1 21.11.10 - 17:28 Uhr

also.das ist so, das meine schwiegereltern uns sehr gern dabie hätten, aber ebdn dann abends, wenn auch alle anderen gäste da sind.die freunde meiner schwiegereltern kommen da und meine schwiegereltern machen meinem mann ein schlechtes gewissen damit, indem sie sagen,d as deren freunde uns auch mal sehen wollen und baby....das kann ich schon nicht mehr hören!

Beitrag von reveal 21.11.10 - 20:43 Uhr

Ja, das kann ich schon verstehen und es ist ja auch schön, dass die Freunde der SChwiegereltern Euch mal sehen wollen. Aber wenn sie es eben unbedingt möchten, dann sollten sie sich auch ein bisschen nach Euch richten und nicht Euch bzw. Euer Baby dazu verdonnern, sich nach ihnen zu richten. Manchmal ist es ja auch so, dass Eltern/Schwiegereltern gerne ihren Freunde mal zeigen wollen, was sie für ein tolles Enkelkind haben. Das ist auch legitim - aber eben nicht auf Euerm Rücken ausgetragen.

Beitrag von schnuppelag 21.11.10 - 13:53 Uhr

Habt ihr eine Tragehilfe? Dann nimm diese mit und steck deine Kleine dann einfach da rein :-)
Ihr seid ja nicht jeden Tag auf Geburtstagsfeiern. Den einen Abend wird sie es überstehen (gekuschelt an dir ist doch der beste Schutz) - und ihr kommt mal wieder raus und habt was anderes gesehen ;-)

  • 1
  • 2