Habe Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hanni2007 21.11.10 - 08:40 Uhr

Hallo an alle hier

muss grad mal meine Angst von meinem herzen schreiben.
Bin grad in der 11 Woche.
Nehme seit der 5.Woche Utrogest.
Habe bei 7+1 das Herz schlagen sehn und der Krümel war 8,8mm.
Nun habe ich nächste Woche den langersehnten FA Termin,nach 4 Wochen.
Aber ich habe so Angst das was nicht stimm...das Herz nicht mehr schlägt...
Mir ist immer wieder mal schlecht,aber seit 2 Tagen weniger.
Zeiht hier und da im Unterleib und die Brust zieht nur ein wenig.
Vor 10 Monaten hatte ich meine erste FG und vor 5 Monaten meine zweite.
fing alles mit SB an und dann mit dolleren Blutungen.
Meiin Mann will mich schon beruhigen und sagt das doch alles gut ist.
Aber innerlich bin ich ein einziges Chaos.

Musste grad mal raus


Lg.Miri

Beitrag von nicolelukas 21.11.10 - 08:43 Uhr

ich kann dich sehr gut verstehen,vor allem wenn du schon zwei fehlgeburten hattest.
Die Angst kann die leider keiner nehmen,aber dein Fa hat bestimmt verständniss wenn du wegen deiner fehlgeburten öfters mal vorbeischaust.
erzähl ihr von deinen ängsten,du wirst sehen danach gehts dir besser

lg

Beitrag von mainecoonie 21.11.10 - 09:39 Uhr

Ich kann dich gut verstehen. Hatte auch eine FG letzten Dezember. Und bin jetzt in der 12. Woche. Habe auch furchtbar Angst, es könnte was nicht stimmen. Meine FÄ hat mir freigestellt, ich könne auch alle 2 Wochen zum US kommen, nur damit ich beruhigt bin. Ich habe auch kaum Anzeichen. Hier und da mal bischen Übelkeit und Ziehen an den Mutterbändern, das wars.

Wir müssen versuchen, etwas gelassener zu werden und ich lese mir keine Posts mit frischen FG durch. Das macht mir noch mehr Angst, obwohl doch die meisten in der 5/6 Woche passieren...

Kopf hoch! Ich hab das Utrogest übrigens seit letzter Woche auf 1 am Tag reduziert...schweren Herzens, aber die FÄ sagte ruhig ganz absetzen..

Liebe Grüsse,
Mainecconie 11+3

Beitrag von babyleo2005 21.11.10 - 09:33 Uhr

Hallo!

Ist doch klar, daß Du Angst vor dem Termin hast.
Ich hatte letzten November und diesen Januar eine FG und habe in dieser SS auch mit vielen Ängsten zu kämpfen. Vor allem die ersten 12 Wochen waren schlimm. Mittlerweile bin ich aber schon 25.SSW und spüre mein Baby jeden Tag. Das beruhigt.
Du wirst sehen, daß Dein Krümel diesmal schön weitergewachsen ist und Dir bei US zuwinken wird.
Hast Du denn Schmierblutungen?
Die Übelkeit muß nicht jeden Tag gleich stark sein und läßt in Deiner Woche sowieso langsam nach. Also kein Grund zur Sorge!

Ich wünsche Dir alles Gute,
Saskia

Beitrag von sternschnuppe215 21.11.10 - 09:38 Uhr

...solang Du hier u. da Zipperlein hast, ist es doch ein gutes Zeichen...

Waren Deine FG auch in diesem Zeitraum wie Du gerad bist oder eher...?

Beitrag von hanni2007 21.11.10 - 14:41 Uhr

Danke für die lieben mutmachenden Zeilen

Nein ich habe keine SB und die anderen FG waren zwischen der 6.-8.Woche.
Allso darüber bin ich jetzt schon hinaus.

Allso noch zwei mal schlafen und dann zum arzt


Lg.Miri