Bitte dringend einen Rat!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ohneworte88 21.11.10 - 10:17 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ich bin grad ein bisschen überfordert, ich weiß gar nicht so recht was ich tun soll, ich könnt einfach nur Heulen.

Gestern Abend hat es angefangen mit leichtem Husten, wurde dann von Std zu Std zusehens schlimmer.
Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen, weil mein Hals so schmerzte und immer wenn ich mich irgendwie anders hingelegt habe wurde mir plötzlich total schlecht.
Ich habe Kopfweh, Bauchweh, zwischendurch Mensartige schmerzen, ich muss ständig aufstoßen und fühle mich einfach nur grausam.

Zusätzlich hab ich unglaublich viel Wasser in den Beinen und schmerzen bei jeder kleinsten Bewegung =( (aber schon was länger)

Ich bin jemand wo wirklich nur in notfällen zu Ärzten geht.
Würde mich jetzt eigentlich ehr hinlegen, mit nem Tee oder so ...

Aber grade bin ich selbst total überfragt was ich will und was ich machen soll.

Ich bin ende 31SSW und hab irgendwie angst das es meinem Baby auch net gut geht ... weiß nicht warum ... aber bin allgemein in der Sache sehr ängstlich.

Gehe ich nun zum Arzt?
Wenn ja zu welchem ? Gyn ins KH oder AllgemeinArzt?
Kann es sein das es meinem Baby schlecht geht?

Muss dazu sagen ich habe keinen Durchfall oder muss erbrechen oder so ...Mein 4 Jähriger Sohn hat aber eine Magen- Darm Infektion.

Bitte helft mir ... danke

lg Ilka + Fynn-Luca (4)+ Marlon Joel (30+5)

Beitrag von sommer1975 21.11.10 - 10:28 Uhr

Hallo,

wenn Du dir unsicher bist, würde ich ins KH fahren.
Nach Hause schicken werden sie dich nicht.

Gute Besserung.

LG
sommer1975 + Lena ( 2 Jahre ) + Lara ( 34 SSW )
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de

Beitrag von tim-kim-leonie 21.11.10 - 10:30 Uhr

Ich würde an deiner stelle ins KH fahren. Lieber einmal zu oft.
Gute Besserung und alles gute!

Beitrag von junisonne10 21.11.10 - 10:31 Uhr

Ich kann dir nur raten, einen arzt aufzusuchen.

bei mir hat es mit einer einfachen bronchitis in der 14 SSW angefangen und eine woche später hab ich solch einen husten und druck auf der brust gehabt, dass ich kaum reden konnte, luft hab ich auch nur noch schlecht bekommen. war in permanenter ärztlicher behandlung, bis in der 17 SSW die diagnose feststand: kollabierte lunge (seit über zwei wochen), was mein arzt nicht erkannte.

durch den husten sind luftbläßchen in meiner lunge geplatzt und haben diese einfallen lassen.

lange rede, kurzer sinn: ich liege seit über 7 wochen im krankenhaus, wurde 5 mal operiert, bin risikoschwanger und werd vor der geburt unserer kleinen prinzessin nicht mehr entlassen, wobei diese früher geholt werden muss, damit sie mich nochmals groß operieren können.

also ich plädiere immer zum arztbesuch! auch wenn es nur eine harmlose erkältung ist, abklären ist besser als später nachsicht haben.

liebe grüße

junisonne10 + #ei (24 SSW)

Beitrag von ohneworte88 21.11.10 - 10:33 Uhr

Zum Gyn oder Allgemein Arzt?

Beitrag von junisonne10 21.11.10 - 10:37 Uhr

ich war beim allgemein arzt und hab mich telefonisch mit dem gyn in verbindung gesetzt. weil heut sonntag ist würde ich ins kkh fahren, die haben dort einen gyn, der sich mit den anderen ärzten abspricht und dir notfalls was verschreibt. außerdem kann er dann deine sauerstoffsättigung im blut kontrollieren.

liebe grüße

junisonne10 + #ei (24 SSW)

Beitrag von ohneworte88 21.11.10 - 10:31 Uhr

Würdet ihr auch zum Gyn gehen wenn ihr wahrscheinlich nur Krank seit ... Also mit dem Baby wohl alles okay ist oder geht ihr dann zum Allg. Med.

Beitrag von tim-kim-leonie 21.11.10 - 10:35 Uhr

Ich würde während der Schwangerschaft immer zuerst zum Gyn oder ins KH gehen. Die schicken mich dann schon zum Allg. Med. wenn es sein muss.
Aber der Gyn weiß welche Medis in der Schwangerschaft gegeben werden dürfen, wenn nötig und ich weiß ob es meinem Schatz gut geht.
Liebe Grüße

Beitrag von ohneworte88 21.11.10 - 10:38 Uhr

Danke ...

Ich glaub ich leg mich noch ein bisschen hin udn wenns in 1 -2 STD nicht besser ist, oder schelchter wird, dann mach ich mich sofort auf den weg ...

Muss ich mich im KH vorher anmelden oder kann ich einfach hingehen ?

Beitrag von redspirit 21.11.10 - 10:41 Uhr

Hallo Ilka,

ich würde dir raten ins Krankenhaus zu fahren bzw. zumindest schonmal vorher dort anrufen und deinen Fall schildern.
Aber wenn dein Kleiner gerade Magen- Darm hat werden sie dir bestimmt empfehlen mal vorbeizukommen um abzuklären dass es deinem Baby wirklich gut geht.

Ich drück dir die Daumen und wünsche gute Besserung!
Katja