Starke Schmerzen in der Schulter, ich verzweifel :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von growny 21.11.10 - 10:26 Uhr

Hallöchen!
Ich kämpfe schon die ganze Schwangerschaft mit Schmerzen in der Schulter...
Das komische ist, dass es mal rechts, mal links ist... Und das phasenweise...
War schon heim Hausarzt, der hat mich zum Orthophäden überwiesen... Aber man kann in der Schwangerschaft nicht so recht was dagegen machen, laut Arzt... Es wäre wohl eine Entzündung in dem Schleimbeutel in der Schulter...
Jetzt war es ein paar Wochen gut, seit gestern tut meine linke Schulter wieder extrem weh. Egal ob in Ruhe oder in Bewegung, ob ich drauf liege oder auf der anderen Seite, eigentlich fast immer...

Was kann ich dagegen nur machen? Ich dreh fast durch :-(
Ach ja, bin in der 35ten SSW.

Beitrag von junisonne10 21.11.10 - 10:35 Uhr

Da ich seit 8 wochen im krankenhaus liege und 5 ops hinter mir habe, kann ich von schmerzen im rücken ein lied singen. der arzt hier hat mir massagen verschrieben, die bekomme ich jetzt seit wochen von montags bis freitags. anfangs haben wir es mit muskellockerung durch "heiße rolle" hinbekommen, mittlerweile dürfen die meinen rücken sogar anfassen und durch leichten druck die schmerzen verringern.

ich kann es nur empfehlen. doch es sollte durch einen therapeuten gemacht werden, keine massagestudios. es darf kein zu hoher druck entstehen, wegen vorzeitiger wehen und so.

liebe grüße

junisonne10 + #ei (24 SSW)

Beitrag von binipuh 21.11.10 - 11:52 Uhr

Hallo growny,

ich habe eine Entzündung im Schultergelenk.
Durch die Fehlhaltung haben sich alle Muskeln schön verhärtet.

Mein Arzt versucht zum Glück die richtigen Keulen zu vermeiden.
Das hat er aber auch schon vor der Schwangerschaft gemacht.
Jetzt bekomme ich Manuelle Therapie, Akupunktur und Traumeel-Spritzen.
Das geht auch in der Schwangerschaft und so ist es auszuhalten.


Hab mich schon zur "Kernsanierung" angemeldet, sobald die Rückbildungsphase vorbei ist.

Bini, 36. SSW