Im ärztl. Journal gelesen - betr. Probiotika bei Kindern...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von pims 21.11.10 - 10:31 Uhr

Guten Morgen zusammen!

An sich gehöre ich noch nicht hier hin, mein Sohn ist erst vier, aber ich wollte dann doch mal das aktuelle ärztliche Journal zitieren, das einen interessanten Bericht über den positiven Effekt von Probiotika bei Schulkindern schreibt...

Und zwar liegt dem Ganzen eine Studie der Universität Rom zu Grunde. Über drei Monate erhielten die Kinder entweder einen Mix aus Lactobacillus helveticus, Bifidobacterium infantis, Bifidobacteriumbifidum und Fructooligosacchariden oder Placebo-Cocktail. Die Kinder mit Probiotika-Supplementation haben eindeutiog profitiert: 50% entwickelten in den Wintermonaten keinen Infekt vs. 32,9% in der Placebogruppe. 42,5% der Placebogruppe mussten infektbedingt mindestens einen Tag zu Hause bleiben, bei der Probiotika-Gruppe nur 25,8%.

Lieben Gruß und schönen Sonntag!

Astrid

Beitrag von nisivogel2604 21.11.10 - 12:12 Uhr

Eine Quelle dazu wäre sehr interessant.

LG

Beitrag von barbarelle 21.11.10 - 12:31 Uhr

Genau ... und vor allem: Von WEM wurde die Studie finanziert?

LG

Beitrag von schullek 21.11.10 - 13:52 Uhr

das interessiert doch beim impfen auch niemanden, wer die studien in auftrag gegeben hat...

Beitrag von barbarelle 21.11.10 - 14:19 Uhr

MICH schon. ;-)

Beitrag von schullek 21.11.10 - 14:34 Uhr

weiß ich:-)

Beitrag von sunny42 21.11.10 - 12:17 Uhr

Guten Morgen Astrid,

ich schwöre ja auch auf die Unterschiedlichsten Mittel.
Die Besten Erfahrungen habe ich mit einem selbst
gemischten Cocktail aus Frischeluftika (in der Potenz d2),
Fruchtiotikasaltus im Wechsel mit Gemüsefidumdidum
und (ganz wichtig) Spaßifikation, Sportikus und Gemütliaccus.
Das haben sowohl meine Großmutter als auch meine Mutter
schon verabreicht und es hat bisher fast nie versagt.

;-)
(ist nicht böse gemeint)
Einen schönen Sonntag
Sunny

Beitrag von colle 21.11.10 - 12:54 Uhr

#rofl#heul#rofl#heul

Beitrag von dominiksmami 21.11.10 - 13:19 Uhr

#verliebt solche Hausrezepte liebe ich

Beitrag von leopoldina1971 21.11.10 - 16:13 Uhr

Herrlich!

Beitrag von woodgo 21.11.10 - 17:01 Uhr

Mehr ist dem nicht hinzuzufügen!

Beitrag von tauchmaus01 21.11.10 - 17:26 Uhr

Ja, genau das hilft bei uns auch super.

Kennst Du auch Gutelaunika und Kitzellachikum?
Das hilft dann besonders bei kalten, nassen Tagen.

Mona

Beitrag von sunny42 21.11.10 - 17:30 Uhr

Gutelaunika ist manchmal schwer zu bekommen,
aber wenn ich es mal wieder sehe, werde ich mir einen weiteren
Vorrat davon anschaffen, dass Zeug ist prima!!

Mit dem Kitzellachikum habe ich nicht ganz so gute Erfahrungen gemacht.
Bei Überdosis führt es leider oft zu Tränen.
Da muss man mit der Dosierung sehr vorsichtig sein.
Ist eher etwas für Fortgeschrittene!

Beitrag von pims 21.11.10 - 14:49 Uhr

puhhh, das ihr aber jetzt nach Quellen fragt... Hab das heute morgen gelesen, in ner Fachzeitschrift meines Vaters, so beiläufig. Dachte mir, klingt interessant. Und wenn's in einer Fachzeitschrift gedruckt wird, dann wird's schon Hand und Fuß haben. Nun denn:

Cazzola M et al. Probiotics keep kids healthy and in school. ERS-Kongress 2010, Abstr. 1610. (ärztliches Journal, 11-2010, 34.Jahrgang, monatliche Fachpublikation für Ärzte)