Puh, das war knapp - fast hätte ich getestet ;-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jujo79 21.11.10 - 11:34 Uhr

Hallo!
Puh, fast hätte ich heute morgen getestet, obwohl ich eigentlich schon darauf eingestellt bin, dass ich morgen oder übermorgen die Mens kriege. Als ich meinen Mann heute morgen gefragt habe, ob ich trotzdem mal testen soll, war er zum Glück so rational und meinte, dass ich das jetzt nicht mache. Also bin ich schnell aufs Klo und habe das kostbare Morgenurin dort versenkt ;-).
Jetzt bin ich froh, dass ich's nicht gemacht habe, hätte mich sonst eh nur geärgert.
Hier mal mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/804940/545249

Aber morgen werde ich mir sicher wieder die gleiche Frage stellen ;-). Ihr versteht mich sicher...
Grüße JUJO

Beitrag von picadilly81 21.11.10 - 11:46 Uhr

Hallo JUJO,
aber das ZB sieht doch super aus... da würde ich mich auch nur schwer zurückhalten können.... :-)
Ich messe selbst die Temperatur nicht (noch verlasse ich mich auf die online Zykluskalender), da würde ich mich glaube ich nur noch mehr verrückt machen.
ich drück Dir die Daumen!

Beitrag von jujo79 21.11.10 - 11:50 Uhr

Hallo!
Stimmt, dass man sich mit dem Tempi-Messen auch etwas verrückt macht, aber ich wollte nach meiner Fg im September auch wissen, ob sich mein Zyklus wieder einpendelt und ob und wann ich meinen ES habe.
Ich denke ja, dass die gleiche Tempi in den ganzen letzten Tagen vielleicht die Ruhe vor dem (Mens-)Sturm ist und dann ganz plötzlich der Absacker kommt. Die Bienchen sitzen nicht so gut und ich habe seit vorgestern dieses mensartige Gefühl...
Trotzdem danke für's Daumendürcken!
Dir auch viel Glück!
Grüße JUJO