Jucken und brennen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von romy-felicia 21.11.10 - 12:41 Uhr

Hallo
Ich habe mal eine Frage ,ich hab seit ein paar tagen ,ein komisches jucken und brennen im Intimbereich ,das hatte ich noch nie........Was kann das sein? Werde mir wahrscheinlich morgen mal ein Termin beim frauenarzt machen lassen.
Lieben Gruss

Beitrag von kuschelschnucki 21.11.10 - 13:38 Uhr

huhu,
schau mal ein paar beiträge drunter, von mir...könnte ein pilz sein. dabei kann man auch quarkigen ausfluß haben, muss aber nicht. abchecken lassen ist `ne gute sache, wenn man sich nicht sicher ist. manchmal können es auch bakterien sein, aber sehr häufig ist meistens ein pilz. normalerweise reicht dann eine kombipackung, 3 tage lang zäpfchen zum einführen und `ne creme für außen und dann ist auch gut. nur bei mir leider nicht., aber das int `ne andere geschichte.
gute besserung,

lg

Beitrag von jolinar01 21.11.10 - 21:17 Uhr

jep eine pilzinfektion.

habe ich auch gerade,neben meinen bakterien im urin.

hab auch diese tabletten/salbe kombi bekommen.
ich hab diese infektion jedesmal wenn bakterien im urin sind.geh morgen gleich zum arzt.

lg und gute besserung

Beitrag von alissa85 25.11.10 - 10:05 Uhr

hey du!
aaalso, ich hoff ja mal,dass das jucken inzwischen wieder weg ist. ich weiß wie lästig und unangenehm das sein kann...es ist wirklich kein schönes gefühl,wenn man ständig da unten kratzen muss...
bei mir kam auch noch hinzu,dass ich schmerzen beim sex hatte. es war nicht so,dass ich es nicht ausgehalten hätte,aber es war trotzdem sehr unangenehm...
weil ich deshalb nicht zum frauenarzt wollte, hab ich ne weile im internet gesucht.irgendwann hatte ich den verdacht,dass es vllt chlamydien sein könnten.ich hab dann auf http://www.verhuetung-cyclotest.de/cyclotest-kaufen/cyclotest-kaufen.php einen chlamydientest bestellt, denn man recht einfach zu hause anwenden konnte. bei mir wars leider so,dass der test positiv war,und ich tatsächlich chlamydien hatte...bin dann natürlich zum arzt gegangen,und musste dann antibiotika nehmen... inzwischen juckts zum glück nicht mehr.und der sex ist auch wieder spaßig :)
deshalb mein tipp an euch: tut was für eure gesundheit! chlamydien haben kaum symptome aber trotzdem folgen wie fehlgeburten...
lasst euch testen (oder testet euch) so lange die schäden noch nicht zu groß sind!
alles gute!
alissa