Baby 7 Monate und frage wegen Essen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lovesickness 21.11.10 - 12:49 Uhr

Huhu

Also mein Bastian ist jetzt 7 Monate alt seit dem 17ten...Er isst super und gerne festes,Flasche wird zwar morgens und abends noch gegeben,aber er trinkt sie nicht mehr aus und wen dan sehr zarghaft.

Nun hatte ich ihm bereits auch mal ein Brötchen zum mümmeln gegeben und auch ein Ligakecks.Vor ca 1 Woche hatte ich ihm mal ein Graubrot mit ein wenig Leberwurst gemacht,er mümmelte es so schnell weg und es schmeckte ihm so gut sodass er kaum einen krümmel überließ.

Nunja,der Kinderarzt sagte mir dan letzte Woche,ich könnte ihm auch ruhig kost geben ab dem 8ten Monat,es sei genau die selbe zusammen setzung nur das es Gröber hergestellt ist und er so mehr Kauen muss.

Nun meine frage an euch,würdet ihr das machen?Verschlucken tut er sich nicht.Kann von alleine sitzen und vorwärts krabbeln sowie er es auch letzte Woche 3x geschafft hat sich an etwas hoch zu stemmen sodass er richtig stand ohne anderer hilfe.

Danke im vorraus

lg lovesickness mit Bastian der sich traumhaft entwickelt

Beitrag von nana13 21.11.10 - 13:05 Uhr

Hallo,

Meine maus ist auch am 17. 7 monate alt geworden.
und seit einer woche Krabbelt sie rum und steht auch überall auf.

Neela hat mit gut 6 monaten brei bekommen aber sie hatte absolut keine intresse daran hat alles wider raus gelassen, aber trozdem sehr intressiert am essen.

also habe ich mit brot und kreckers angefangen, inzwischen isst sie das selbe wie wir. mehr oder weniger.

also teigwaren, kartoffel, gniocci, gemüsse, fisch, fleisch, wenig eigelb....
wir würzen halt weniger und das eine oder andere wird halt etwas zudurch gekocht.
Neela mag es gar nicht mit dem löffel gefüttert wird, also isst sie selber mit den händen, und wasser trinkt sie ab dem glas (natürlich noch nicht selber ;-) )

probier doch aus was ihm schmeckt und fange mit fingerfood an, must einfach mit mehr aufwischen rechnene ;-)

lg nana

Beitrag von tragemama 21.11.10 - 13:48 Uhr

Meine Tochter hat mit sieben Monaten normales Essen mit uns gegessen :-) Viel Spaß!

Andrea