ich habe angst,das dem kind es schadet

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von hummelbienchen 21.11.10 - 12:49 Uhr

ist es so,das wenn man trotz pille schwanger wird,das das baby geschädigt wird?

in meiner pakungsbeilage steht,männliche embryos seien gefährdet wenn mann unwissend über die schwangerschaft die pille weiter genommen hat.

ist da was dran?

Beitrag von connie36 21.11.10 - 13:26 Uhr

hi
der zwerg ist ja noch nicht an dich angebunden, dh. er versorgt sich über den dotter mom. noch autonom.
damit ist, denke ich, gemeint, wenn du die pille noch 3 monate weiter nimmst, aussgerechnet in der zeit, wo sich alles bildet, bei männlein wie bei weiblein.
solange du es in den ersten 6-7 ssw merkst, dürfte nix passiert sein, bist ja nicht die einzige der das passiert.
lg conny

Beitrag von lissi83 21.11.10 - 14:20 Uhr

Was hast du denn für ne Pille? Hab ich noch nie gehört, dass sowas da drin steht! Habe mal in einer Frauenarztpraxis gearbeitet und da hab ich auch sowas nie von dem Arzt gehört...und bei uns waren einige, die mit Pille schwanger wurden...warum auch immer! Nie kam das Gespräch auf, dass männliche embryos gefährdet werden! Natürlich soll man sofort mit der Einnahme aufhören aber schädigend wüsste ich jetzt nicht...und warum auch nur für männliche Embryos?

Beitrag von lilja27 21.11.10 - 18:36 Uhr

Nein so ist es nicht, wenn es begründete zweifel geben wird das mit dem baby et´was nicht in ordnung sein könnte würde dein GYn die entsprechenden tests und untersuchungen veranlassen.

lg und eine schöne Schwangerschaft