Vorstellungsgespräch und Eignungstest - Kleidung, Vorbereitung??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von dezembermama19 21.11.10 - 12:59 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich habe in 1,5 Woche ein Vorstellungsgespräch und einen Eignungstest für eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Mir wurde gesagt, das ich 3 Stunden einplanen sollte.

Was wird mich erwarten? Ich mache mich schon total verrückt.
Wie kann ich mich am besten vorbereiten auf den Test?
Was soll ich anziehen?
Es ist ein großes Weltweites unternehmen (OTTO).



Wäre um Tips dankbar.


MFG

Beitrag von hedda.gabler 21.11.10 - 13:45 Uhr

Hallo.

Google mal nach Assessment-Center ... da wirst Du inhaltlich einiges erfahren können.

Outfit ganz klar Business ... Kostüm oder Hosenanzug in einer gedeckten Farbe, mit Bluse in hellblau, rosa, gerne auch gestreift. Bitte keine schwarz-weiß Kombination, da sieht immer nach Konfirmation aus. Pumps, Gürtel (falls Du einen in der Hose trägst) und Handtasche in derselben Farbe.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von manavgat 21.11.10 - 14:04 Uhr

Es gehen auch flache Schuhe, Pumps ist kein Muss.

Gruß

Manavgat

Beitrag von hedda.gabler 21.11.10 - 14:19 Uhr

Hallo.

Ist klar ... ich meinte ja auch keine High Heels, obwohl ich finde, dass zum Rock etwas Absatz immer besser aussieht, macht auch einen besseren Gang ... zum Hosenanzug geht natürlich auch ein Loafer oder klassischer Schnürschuh, z.B. mit Budapester Muster.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von meckikopf 21.11.10 - 20:18 Uhr

<<Es gehen auch flache Schuhe, Pumps ist kein Muss.>> #pro#pro

Genau - und Pumps besitze ich sowieso nicht - nicht ein einziges Paar - weil ich in diesen Dingern einfach nicht laufen kann. Aber dafür habe ich auch elegantere flache Schuhe.



Gruß

Beitrag von mamamondo 21.11.10 - 22:19 Uhr

Hallo,

also - nimm Dir Zeit und bereite Dich in Ruhe darauf vor - als wäre es eine Art größere Klassenarbeit/Prüfung. Wie Hedda schon sagte, Assessmentcenter googeln ist sicher gut.

Mein persönliches Vorgehen ist in etwas so - aber da muss jeder selbst herausfinden was ihm gefällt:

1. Werde Dir darüber im Klaren, was Deine Stärken sind, Deine Motivation dies zu tun, Deine Vorzüge vielleicht auch anderen Bewerbern gegenüber
2. Informiere dich über die Inhalte der Ausbildung, das Berufsbild, das Unternehmen
3. Sicher ist auch ein wenig Allgemeinbildung und vorher Nachrichten hören, nicht schlecht.
4. Und bei einem drei Stunden Termin ist es wichtig, dass Du viel und flüssig über dich sprechen kannst - übe das mit einer am Besten kritischen Freundin/einem Freund damit Du diesen Redefluss wieder abrufen kannst.

Outfit - ja, absolut Business - von der Sohle bis zum Scheitel. Guck Dir doch mal ein Business Outfit bei Otto an;-) Und Makeup, Haare und Schmuck bitte nicht zu extrem - es ist ja keine Party und zu viel Shishi wirkt unseriös... aber das weißt du ja sicher.

A propos Outfit - ich habe mich mit kleinen psychologischen Tricks immer ein bisschen selbst gepusht. Z. B. Habe ich mir vor einem Gespräch eine neue Uhr gekauft, die ich total businesslike fand und dann angezogen...

Sorry falls ich jetzt vieles geschrieben habe, was Dir sicher nicht so neu ist, aber an diesem Schema hangele ich mich immer entlang...

VIEL GLÜCK!!#winke