Meine Maus isst außer ihrer Flasche nichts (fast 1 Jahr)??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von na-de06 21.11.10 - 13:03 Uhr

Hallo Mädels!

Meine Maus wird in 2 Wochen 1 Jahr alt#schock Wie die Zeit vergeht...
Nun zu unserem "Problem".
Lara isst seit ca. 5 Wochen NICHTS mehr was vom Löffel oder der Gabel kommt. Kein Brei, kein Gläschen, kein Obst und nichts vom Familientisch. Sie bekommt jetzt ca. 4 Flaschen Folgemilch am Tag. Nach Rücksprache mit dem Kia.
Ach und trocken Brot oder Dinkelstangen isst sie.
Kennt das jemand? Ich dachte es liegt am zahnen. Aber nun sind die Zähne durch und sie schlägt noch immer sofort nach dem Löffel wenn sie ihn sieht...
Sie bekommt nun ihre Milch. Was will ich machen? :-)
Wollte nur wissen ob das jemand kennt?

Schönen Sonntag noch

Nadine und Lara

Beitrag von felix.mama 21.11.10 - 13:34 Uhr

Ja das kenn ich. Felix hatte auch mal so eine phase, hat sich dann aber urplötzlich wieder gelegt!

Beitrag von yvka1 21.11.10 - 14:08 Uhr

Hallo ihr zwei #winke!

Ja, ich kenn das! Wie du weißt hat Johanna zwischendrin auch immer mal so Phasen (gehabt)! Momentan läuft es mit dem Essen ganz gut, eine Milchflasche gibts Abends, die soll auch ruhig noch ne Weile bleiben!

Wenn es bei Euch aber schon 5 Wochen so geht, würde ich lieber auf eine Anfangsnahrung wechseln, da die Folgenahrungen (alles ab der 2-er Milch) nich zur alleinigen Ernährung gedacht und geeignet sind und nich die Nährstoffe enthält, die Lara braucht.
Auch auf den Verpackungen steht ja, dass sie nur ab Beikostalter gedacht ist!

Mein Tipp: Wechsel zur 1-er Nahrung, biete ihr immer mal was an, wenn sie nich will, dann lass sie! Die Zeit, wo sie wieder "normal" isst, kommt von ganz allein! Ich weiß, man ist besorgt, bin und war ich auch, aber am besten bin ich echt immer damit gefahren, Johanna "machen zu lassen" und nur aufzupassen ;-)!

Wünsch Euch noch nen schönen Sonntag Nachmittag!

LG, Yvi mit Johanna #verliebt, *22.10.2009!

Beitrag von co.co21 21.11.10 - 14:14 Uhr

hallo,

hast du mal probiert, sie alleine essen zu lassen?
Das war bei uns die Lösung, Lara hat bei alle, was gefüttert werden musste theater gemacht ohne Ende!

Dann gab es halt nur noch Fingerfood, ich hab dann auhc so gekocht, dass sie mit den Händen essen konnte (Breiiges war ja eh schon lange out) und gut war. Später hat sie dann noch angefangen mit Löffel oder Gabel selbst zu probieren, aber dafür ist es mit einem Jahr noch zu früh

LG Simone