Zyklusblatt, erkältung bringt alles durcheinander!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katti2383 21.11.10 - 13:27 Uhr

Bin mir nicht so ganz schlüssig wie ich mit meinem Blatt weiter verfahren soll.
Der Es sollte in den nächsten Tagen eintrudeln, aber meine Tempi ist aufgrund einer Grippe total durcheinander!

Bringt das messen für den ES überhaupt noch was?

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/690009/548926

Beitrag von mamimona 21.11.10 - 13:29 Uhr

ich würe trotzdem weiter messen.

deswegen sind ovus sehr nützlich.

Beitrag von teddy3 21.11.10 - 13:36 Uhr

Hey.

Ich würde auf jeden Fall erstmal alle Werte eintragen...
Und dann auf "Hellblau" setzten, also die Besonderheit Krank setzen...

Im Nachhinein müsstest du dann trotz der hohen Werte einen ES bzw. eine anschließende Hochlage erkennen können... Du hattest ja schon einige Werte, vor dieser Erkältung.

Ach ja: Gute Besserung

LG Anika

Beitrag von katti2383 21.11.10 - 13:50 Uhr

Probiert, dann trägt er den ES für letze Woche ein. Den erwarte ich eher um den 14 Tag herum...! Hab es nun wieder raus genommen!
Dann muss es diesen Monat nach dem Prinzip Hoffnung laufen#zitter:-D

Beitrag von mariamey 21.11.10 - 15:19 Uhr

Achte insbesondere jetzt nach dem zs! Das problem hatte ich auch kurz vor es und dank zs+ ovus konnte ich den es ermitteln. Und nach der genesung war die tempi wie in vorrigen zyklen in hochlage