Lohnt sich ein CBM?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shorty23 21.11.10 - 13:28 Uhr

Hallo zusammen,
als wir im Sommer mit dem Üben begannen, hatte ich mir überlegt, dass ich mir, falls es bis Ende des Jahres nicht geklappt hat, einen CBM o.ä. anschaffen werde. Nun neigt sich das Jahr langsam dem Ende zu und schwanger bin ich leider nicht :-(Aber es ist so, dass ich mit Tempi messen und Ovus ganz gut klar komme, habe ein ruhiges ZB, mein ES ist auch gut zu erkennen (FÄ hat dies auch bestätigt, als ich mal mit dem ZB da war), denkt ihr dass sich ein CBM o.ä. überhaupt lohnt? Irgendwie sehe ich darin jetzt keinen so großen Zugewinn mehr oder übersehe ich das was? Würde mich über ein paar Meinungen freuen!
LG und schönen Sonntag noch
shorty23

Beitrag von josy1984 21.11.10 - 14:20 Uhr

Hi,

also ich benutze den CBM auch und bin sehr zufrieden damit. Allerdings muss ich sagen, dass ich mir ihn direkt nach 3 ÜZ gekauft habe, ohne Tempi zu messen. Ich hab erst so erfahren, dass ich eine sehr kurze erste ZH habe (ca. 10 ZT) und eine extrem lange zweite ZH (ca. 15 bis 17 ZT). Aber das hätte ich mit Tempi messen ja auch herausgefunden. Für mich war der Vorteil, dass mich das Tempi messen wahrscheinlich zu "hibbelig" gemacht hätte, weil man es jeden Tag machen muss. Beim CBM hat man ja "nur" die Tage vor dem ES und dann "seine Ruhe" :-)

Einen Zugewinn würde ich aber darin sehen, dass die der CBM ja schon "hohe Fruchtbarkeit" ein paar Tage vor dem ES anzeigt, so dass du schon 2 bis 3 Tage vorher weißt, wann dein ES sein wirst und Bienchen setzen kannst. Beim Tempi messen siehst du doch erst am Tag des ES, dass er bevorsteht oder (sorry, kenn mich da nicht so aus :-) !)...

Aber wenn du einen regelmäßigen Zyklus hast, dann weißt du das ja auch so. Musst du wissen, ob es dir das Geld wert ist weil der CBM ja schon recht teuer ist und die Stäbchen jeden Monat auch nicht gerade günstig!

So, ich hoffe, ich konnte Dir helfen!

LG
Josy