Mittwoch Bauchspiegelung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nano1983 21.11.10 - 15:41 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Erst einmal #tasse und #torte am Sonntag Nachmittag ;-)

Am Mittwoch habe ich einen Termin zur BS mit Überprüfung der Eileiterdurchgängigkeit, Entnahme von Gewebeproben Beseitigung von Endometriosegewebe (falls vorhanden), lösen von Verwachsungen, Gebärmutterspiegelung und Eierstock- Stichelung.

Wie ging es euch nach der BS?
Hatte einer von euch diese Stichelung und kann mir dazu was sagen?


Vielen lieben Dank für eure Antworten

Nano #blume

Beitrag von karina6886 21.11.10 - 16:03 Uhr

Huhu!

Ich hatte auch eine Stichelung am linken Ovar, das war wohl multifollikulär. Ist aber kein PCO! Es hat sich nur klare Flüssigkeit entleert.

Da meine BS ganze 3 Stunden (angedacht waren 1) gedauert hat, ging es mir danach ziemlich beschissen. Hatte Blutdrücke von 60/50...da ging nix mit aufstehen. Am meisten hat mich die restliche Luft im Bauch gestört, das hat sooooooo doll auf den Nerv gedrückt, dass mir die rechte Schulter wehgetan hat.
Nach 3 Tagen war der ganze Spuk vorbei und ich konnte sogar wieder auf dem Bauch schlafen. Wurde dann auch aus dem KH entlassen.

Liebe Grüße!

Beitrag von alexnana 21.11.10 - 16:06 Uhr

hi Nano

also meine Bauchspiegelung war auch ganz schlimm, ich hatte starke Schmerzen, ich will dir keine Angst machen, abe rich frage mich manchmal wie manche Frauen das hier ambulant hinbekommen? Ich war 3 Tage im KK. Aber alles geht um. Leider war damit unser Urteil gefällt es kam nur künstliche Befruchtung in Frage. Viel Erfolg.

LG Nadine;-)

Beitrag von .destiny. 21.11.10 - 16:09 Uhr

Hallo,

Meine Bauchspiegelung,Gebärmutterspiegelung und Eileiterprüfung ging...Habe sie auch ambulant gemacht...war zuerst eine Woche krankgeschrieben und danach nochmal ne Woche hintendran...Mein kreislauf war total im Keller,da ich die ersten Tage nach der OP nur gelegen habe,weil mir vieles weh getan hat....Muskelkater,Schulterschmerzen...Aber...ich würde es wieder so machen...Bei mir wurde auch nichts gefunden und nach ner Stunde war die OP fertig.


Viel Glück

Beitrag von nano1983 21.11.10 - 16:30 Uhr

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Ich lasse die BS auch Ambulant machen.

Der Doc meinte 30 bis 45 Minuten, dann wäre er fertig.

Noch mal lieben Dank

Nano

Beitrag von schnecke7477 21.11.10 - 16:49 Uhr

Hallo,
Stichelung sagt mir leider nix.
Die BS waren bei mir ok, hatte hinterher nie Schmerzen oder Beschwerden.
Ging immer reibungslos. Bin auch am nächsten Tag wieder zur Arbeit gegangen, hatte nur für einige Tage einen Blähbauch.

Alles Gute#winke

Beitrag von chayenne1973 21.11.10 - 19:36 Uhr

Hallo Nadine,

wird schon werden mach dir da mal keine Sorgen,

als ich aus der Narkose wach wurde hab ich mich direkt auf den Bauch gelegt wie immer #rofl die Schwester meinte nur ob wirklich alles bei mir in Ordnung sei, ja meinte ich nur ist schon ok ich schlafe immer auf dem Bauch;-)

Dann hab ich mich aufgesetzt und hab erstmal nen Kaffee bekommen und es wurde Blutdruck gemessen, halbe Stunde später bin ich nach Hause und bin direkt zu meiner Freundin zum Stall ne Runde quatschen, sie hat mich auch angeguckt als ob ich ein Geist wäre weil ich rumgelaufen bin als wenn nichts gewesen wäre.

Das einzige was unangenehm war, war das Gas in den Schultern das war echt Mist wenn man sich hingelegt hat.

Meine BS, GMS und Durchgängigkeitsprüfung hat ca. 30 bis 40 Minuten gedauert.

Denk am Mittwoch an dich, der Doc ist aber echt super.

LG Christiane#liebdrueck