Schwanger mit 30! Wie lange habt ihr probiert?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von carobienchen2512 21.11.10 - 16:03 Uhr

Ein fröhliches HALLO an alle Hibblerinnen,
mein Partner und ich sind nun im 3.ÜZ (#eisprung morgen oder übermorgen). Mich würde mal interessieren, wieviele Zyklen ihr gebastelt habt, bis es dann endgültig eingeschlagen hat? Ich bin dieses Jahr 30 geworden und denke, da ist die Chance ja doch geringer wie mit 20 Jahren! Über Antworten von Euch würde ich mich riesig freuen.

Beitrag von melli1579 21.11.10 - 16:13 Uhr

Hallo!! Wäre es dein 1.Kind!?
Also ich habe 3 und wir fanken jetzt im Dezember an fürs 4.
Bei meiner großen war ich 18 Jahre ( ungeplant)
Bei der mittleren 27 da hats beim 2 ÜZ geklappt
Bei der kleinen war ich 30 da hat es im 1 ÜZ geklappt
Und bei NR.4 schau ma mal ;-)
Ich habe aber auch schon immer einen sehr regelmäßigen Zyklus.
GLG Melanie

Beitrag von carobienchen2512 21.11.10 - 16:19 Uhr

Hey Melli, danke für die rasche Rückmeldung! JA, es wäre mein/unser 1.Kind. Wenn ich allerdings an die letzten beiden Monate so zurückdenke, hatten wir da meist so 3 Tage vor ES gehibbelt :-) wohl zu früh, ich weiß es nicht.... Mal sehen, was mich diesen Monat erwartet!

Beitrag von melli1579 21.11.10 - 16:26 Uhr

Mach dich nicht verrückt. Das machen soll doch auch noch spaß machen und dicht grad ein draufrumgehüpf.
Wir sind es auch immer locker angegangen. Verstehe aber auch das man nach Monate langem üben ungeduldig wird. Drück dir die Daumen. Und in ein paar Tagen hibbel ich auch hier extrem mit.
GLG Melanie

Beitrag von syldine 21.11.10 - 16:14 Uhr

Liebe Carobienchen - ich glaub, auch wenn du die Übungszeit von vielen hier hast, bringt das nicht wirklich weiter -- denn eines hab ich während meiner dreijähigen Produzierphase gelernt: der Körper jeder Frau tickt anders.
Viele hier sind schon innerhalb von 6 Monaten schwanger, andere - wie ich basteln ewig und werden ohne ersichtlichen Grund nicht schwanger...
Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir schnell schnaggelt ;)
LG

Beitrag von carobienchen2512 21.11.10 - 16:22 Uhr

Huhu, da gebe ich Dir natürlich RECHT! Weiterbringen wird mich das nicht und sicher tickt jeder Körper anders. Ich denke einfach, dass ab 30 die Chance in den ersten 3-6 Monaten schwanger zu werden, einfach viel niedriger ist. Allerdings bestätigen hier die Ausnahmen die Regel. Dennoch danke für Deinen Beitrag!

Beitrag von flitzi2006 21.11.10 - 16:22 Uhr

Hallo, habe meine Kinder alle zwischen 22 und 35 Jahren bekommen.
Es waren insgesammt 7 Schwangerschaften die unabhängig von meinem Alter im ersten ÜZ nach der "Schleimbeobachtungsmethode" entstanden sind.
Jetzt ist allerdings Schluß!#schock Nach der letzten Entbindung wurde eine
UL-Infektion zu spät erkannt. Beide Eileiter sind dadurch für immer verschlossen.:-(
Dir viel Glück

Beitrag von -viola- 21.11.10 - 16:41 Uhr

Hallo,

als ich mit meiner Tochter schwanger wurde, war ich 31 und es hatte sofort geklappt. Jetzt bin ich 34 und ein Geschwisterchen ist zwar in Planung, aber noch nicht sofort. Bin auch gespannt, ob es dann länger dauert.

Ich wünsch Dir viel Glück!

LG#blume

Beitrag von filou1979 21.11.10 - 16:42 Uhr

Hallo!

Ich bin auch 30, fast 31 und wir wollen unser erstes Kind. Gleich nach Absetzen der Pille hat es geklappt, aber leider schnell wieder geendet. FG mit AS in der 6./7. SSW.

Seitdem warten wir. Mittlerweile der 5. ÜZ.

Eine Info meiner FA: Bei Frauen ab 30 steigt die Zahl derer, bei denen ein ES einfach mal ausbleibt signifikant.

Im kommenden Zyklus wird Follikelschau gemacht und ein Hormonstatus erstellt. Sollte sich bis Januar keine SS einstellen, muss mein Mann zum Spermiogramm...

Das alles passiert aber auf meine Initiative hin, bin privat versichert, da wird das gerne schon etwas früher gemacht und viel Geld verdient.

Viel Glück uns "alten" Müttern in spe! ;-)

Beitrag von alice2004 21.11.10 - 16:48 Uhr

ich bin 33 jahre
und wir balsteln an unserem ersten kind seid 11 ùz
bisher ohne erfollg

Beitrag von pfutschl 21.11.10 - 16:49 Uhr

Hi Du!!!

Ich bin auch fast 30 und wir fangen mit dem ersten Kind. :-) letzte pille 5. November.
Hoffe auch dass es nicht so lang dauert...
viel glück analle....:-)

Beitrag von eva1075 21.11.10 - 16:58 Uhr

Hallo!

Vor drei Jahren mit knapp 32 hat es im 2. ÜZ geklappt - hatte die Pille aber schon gute 1,5 Jahre vorher abgesetzt und mit Lady-Comp verhütet. Freude war aber kurz, da AS in der 8. SSW.

Wegen neuem Job, Studium und Hochzeit war dann erstmal Pause mit Familienplanung

Nun bin ich seit Oktober 35 und wir sind im 7. ÜZ. Pille habe ich aber erst im März abgesetzt.

Mal schauen, wie lange es dieses Mal dauert. Ich denke, man kann da pauschal nichts sagen, weil der Körper eben keine Maschine ist.

Viel Glück, drück dir die Daumen.

Beitrag von mariamey 21.11.10 - 17:31 Uhr

Ich bin auch 30 und im 3. ÜZ#winke. Bin mal gespannt wie lange wir üben müssen. Meine Freundin ist 29 und bei ihr hat es direkt im 1. ÜZ geklappt.

Beitrag von carobienchen2512 21.11.10 - 17:52 Uhr

:-) Oh das finde ich schön, also dass wir beide im 3.ÜZ sind und auch das gleiche Alter haben :-)

Also ich muss auch zugeben, dass mein Partner und ich nie eine Zeit abmachen wollten, da es meines Erachtens etwas die spontane Lust am hibbeln nimmt. ABER.....da muss ich jetzt selber grinsen.....habe ich wohl morgen oder übermorgen meinen ES und mein Allerliebster ist schon ganz schön fertig :-D. Würde es eine Hibbel-Olympiade geben, wären wir wohl auf Platz 1 #winke. Mein Partner sagt auch von sich aus immer "Schatz, wenn es soweit ist, dann lass es mich wissen"........das finde ich immer soooo schön. Na dann warten wir mal ab. Wir befinden uns an meinem NMT in Urlaub. Es wäre traumhaft zwischen Dünen, Meer und den besten Mann der Welt an meiner Seite einen postivien Test in den Händen zu halten! Dir auch viel Glück! Und danke noch an alle die mir geantwortet haben!

Beitrag von puppenclub 21.11.10 - 17:44 Uhr

#winke,

ich bin 29. und bin im 11.ÜZ nach einer MA direkt im 1.ÜZ nach Pille.

Habe einen kompletten Hormonstatus hinter mir und da gibt es einen "Irgendwas-Müller-Wert", welcher dein biologisches Alter bzgl. Fruchtbarkeit anzeigt. Man misst diesen Wert, um die Nähe zu den Wechseljahren festzustellen und damit einhergehende seltenere Eisprünge.

Und nach diesem Wert bin ich TOTAL fruchtbar. #verliebt

Naja, du siehst:#schwanger bin ich noch nicht...trotz meiner unglaublichen biologischen Jugendlichkeit.

...es gibt ja auch immer noch den Mann, der 50% ausmacht! Und meiner ist z.B. paar Jährchen älter als ich!

#bitte

Beitrag von schnat1712 21.11.10 - 21:10 Uhr

hallo
ich bin 27 jahre und wir sind im 12. ÜZ bis jetzt tut sich noch nix. Muss dazu sagen hatte schwirigkeiten mit der Hormonumstellung und einen unregelmäßigen Zyglus was sich jetzt normalisiert hat. Verwende diesen ÜZ das erste mal den CBM mal schauen ob wir da mal Glück haben.

wünsche uns allen das es bald fruchtet ;-)

Beitrag von sas3105 22.11.10 - 10:18 Uhr

Also ich bin auch 30 und wir üben am ersten Kind. Leider hat es bisher nicht geklappt, wir sind jetzt im 5. ÜZ und ich bin heute ES +10 hoffe das es diesmal geklappt hat.
Eine Freundin von mir war direkt im 2. ÜZ schwanger, obwohl sie auch lange die Pille genommen hat.

Beitrag von sunshine-80 22.11.10 - 13:02 Uhr

Hallo zusammen,

also manche reden hier, als wären sie 50 und wollen ein Kind.

Mensch Mädels.... immer locker bleiben #huepf
So Gott es will, wird es schon kommen #schein

LG