Schlitten Frage

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von evi1977 21.11.10 - 16:10 Uhr

Ich hab da mal eine Frage:
Ich suche für unsere 2 Großen einen Schlitten. Könnt ihr da einen empfehlen. Der Große ist 8 Jahre, der Mittlere 6 Jahre. Er sollte also schon ein bisschen was aushalten können.

Ich hab jetzt mal selber ein bisschen geschaut, und bin auf diesen hier gestossen:

http://cgi.ebay.de/Bob-Schlitten-Rodel-Kinderschlitten-Cobra-Stiga-sw-/230552523638?pt=DE_Sport_Wintersport_Rodeln_Bobfahren&hash=item35ae005376

Kann mir von euch vielleicht einer Tips geben, ob der was taugt? Oder ist vielleicht doch ein Lenkschlitten mit Kufen besser geeignet?
Würd mich über viele Antworten freuen.

Beitrag von 3erclan 21.11.10 - 16:15 Uhr

Hallo

ich würde nen Lenkschlitten nehmen die sind cooller

ABer frag doch deine Kinder was sie haben möchten.


lg

Beitrag von 5kids. 21.11.10 - 18:29 Uhr

Hallo!

Ich habe letztes Jahr meinen Kindern solche Modelle gekauft:
http://cgi.ebay.de/Schlitten-Rodel-110-Faltschlitten-Klappschlitten-NEU-/280575301241?pt=DE_Sport_Wintersport_Rodeln_Bobfahren&hash=item4153975679. Wir sind damit super zufrieden. Meine Kinder sind zwischen 3 und 12 Jahren alt und ich hatte gleich mehrere Schlitten gekauft - allerdings passen 2 Kinder locker auf 1 Schlitten.Weiterer Vorteil: Sehr platzsparend zu verstauen ;-)


LG
Andrea

Beitrag von mc3 21.11.10 - 19:29 Uhr

Der von dir verlinkte ist mit 80 kg Belastbarkeit angegeben, das sollte reichen. Allerdings ist das wahrscheinlich kein Schlitten, sondern ein Bob, also eine Art Kunststoffwanne ohne Kufen. Je nachdem, wo ihr fahren wollt, würde ich evtl. eher einen Holzschlitten mit Metallkufen nehmen. Damit kommt man besser vorwärts, wenn der Hang nicht so steil oder der Schnee noch nicht festgefahren ist.

Schau halt mal in einem spezialisierten Versandhandel, z. B.

http://www.der-schlitten-shop.de/index,cPath,2.htm

Beitrag von evi1977 21.11.10 - 20:05 Uhr

Danke für euere Antworten.
Selber fragen will ich die Burschen nicht, weil es ja für Weihnachten eine Überraschung sein soll. Sie haben selber leider keine Wünsche, deshalb muss ich mir was überlegen und dann sollen sie es auch auf gar keinen Fall vorher erfahren.
Einen Holzschlitten will ich nicht mehr kaufen, da haben wir hier einen, aber den nutzen wir nur noch für den Kleinen (1 3/4 Jahre). Die beiden Größeren stehen da mehr auf ihre Bobs. Aber da einer von den Plastik-Dingern schon gebrochen ist, brauchen wir jetzt Nachschub.
Mittlerweile glaub ich echt, dass so ein Lenkschlitten die beste Lösung ist und wahrscheinlich auch am längsten genutzt werden würde.
Vielleicht habt ihr ja dazu auch noch ein paar Tips zwecks Marke oder auf was ich da besonders achten sollte.
Danke schon mal.

Beitrag von gr202 21.11.10 - 20:19 Uhr

Ich würde lieber 2 einzelne Bobs nehmen, damit die Jungs Rennen gegeneinander fahren können.

Gruß
GR

Beitrag von grizu99 22.11.10 - 06:49 Uhr

Wir fahren jedes Jahr in den Harz zum Schlitten fahren und nachdem uns ein Holschlitten sowie so einer, den Du da oben verlinkt hast durchgeknackt ist, haben wir uns richtige Schlitten zugelegt.

von Eko Swiss Snow

http://www.holz-schlitten.de/EKO-SWISS-Snow-Star-100cm-Schlitten-blau_idQQ1ZZmodeQQartdetailZZcatQQ5ZZpidQQ20

Etwas teurer, aber halten total gut einen Erwachsenen und 1 Kind aus, auch bei einer Huckelpiste :-p

Das sind so ähnliche, wie es sie auch beim Schlittenverleih gibt, also echt robust!

Beitrag von toffifairy 22.11.10 - 08:25 Uhr

Wenn du Bobs kaufen möchtest, achte darauf daß die Lenkbügel aus Metall sind. Die Plastikdinger brechen leider ziemlich schnell ab.
Bei Mytoys gibt es Bobs mit Metallbügeln für 29,- Euro in verschiedenen Farben. Meine Jungs fahren sie nun schon das 3. Jahr und sind sehr zufrieden damit.
Einen Lenkbob haben wir auch, aber der ist schon uncool und nur was für Babys (laut meiner Jungs;-))

Beitrag von erstes-huhn 23.11.10 - 10:46 Uhr

Ich habe in meiner Kindheit einen Mini Bob gehabt - supert Teil !!!

Ich bin damit viel gefahren und das Teil lebt immernoch.

Mein Sohn (6 Jahre) bekommt dieses Jahr einen eigenen.

So einen Bob wie du bei ebay gesehen hast reißen oft, die Erfahrungen haben wir gemacht und da muß man regelmäßig nachkaufen. Das kann dir mit dem original Mini Bob nicht passieren.

Googel mal Mini Bob - das sind rote Bob´s mit einem hochstehenden Griff zum festhalten. Die Beine werden drübergelegt und damit lenkt man dann, klappt gut, das konnte mein Sohn schon mit 4 Jahren.

Einer kostet ca. 28 Euro, aber dafür leben die lange.