Wie macht Ihr das, wenn Kind(er) in der Kita essen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von bruchetta 21.11.10 - 16:14 Uhr

Kocht Ihr abends nochmal, so das das/die Kind(er) zweimal warm essen.

Ab 01.12. geht meine Tochter (6) in eine Kita-Gruppe bis 14 Uhr mit Mittagessen.

Ich habe jetzt überlegt, dass ich abends warm/kalte Kleinigkeiten mache für uns 3 (mein Mann findet das okay, der kommt um 15 Uhr von der Arbeit - ohne Mittag essen).

Beispielsweise Hawaii-Toast oder Suppen oder Mini-Pizzen oder Frühlingsrollen oder überbackene Baguettes oder gefüllte Teigtaschen oder oder oder

Macht Ihr auch so etwas oder kocht Ich richtig?

Beitrag von pcp 21.11.10 - 16:56 Uhr

Kommt darauf an.

Ich hol mir immer die Wochenpläne von der Schulkantine und vom KiGa, dann weiß ich so ungefähr ob sie sich satt gegessen haben weil es ihnen geschmeckt hat oder ob ich abends noch mal kochen muß.

Sonst gibt es mal eine Kalte Platte, Suppe, Salat oder schnelle Pesto-Nudeln, usw.

lg

Beitrag von ina_bunny 21.11.10 - 17:28 Uhr

Hallöchen,

unser Sohn ißt im Kiga auch warm.
Wir essen auf Arbeit nicht warm, obwohl wir es könnten.
Daher kochen wir fast jeden Abend. Ich finde es nicht schlimm wenn unser Sohn zweimal am Tag warm ißt.

LG Ina

Beitrag von floh79 21.11.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

ich koche abends und unsere Tochter ißt somit zweimal warm, wüßte auch gar nicht, warum das ein Problem sein sollte.

LG Kerstin

Beitrag von bruchetta 21.11.10 - 20:04 Uhr

Es ist kein "Problem", ich habe nur gefragt, wie Ihr es handhabt. #gruebel

Beitrag von floh79 21.11.10 - 20:18 Uhr

Sorry, ich meinte auch nicht dich. Habe hier nur von vielen gelesen, dass sie ihre Kinder nicht zweimal warm essen lassen, warum auch immer.

Beitrag von pcp 22.11.10 - 14:11 Uhr

Ich denke es geht nicht darum daß die Kinder nicht zweimal warm essen dürfen, sondern darum daß man sich durch Zeitmangel das Kochen erspart.

Ich bin meistens mit meinen Kindern allein weil mein Mann im Ausland arbeitet. Da ich auch berufstätig bin koche ich abends nur dann wenn es sein muß.

Beitrag von freyjasmami 23.11.10 - 12:45 Uhr

Wie, Deine 6jährige geht jetzt erst in die KiTa oder isst jetzt erst dort auch Mittag?

Beitrag von freyjasmami 23.11.10 - 12:48 Uhr

Vergessen:

Meine Tochter ist nicht in der Schule, das Essen ist dort grauenhaft. Stattdessen bekommt sie eine Schnitte mehr mit. Oder mal ne Wiener o.ä.

Mein Sohn hat in der Kita Ganztagsverpflegung.

Trotzdem koche ich prinzipiell abends. Mein Mann hat kein warmes Mittag ich auch selten.

Aber selbst wenn, es spielt keine Rolle wie oft man warm ist. Solange die Kalorien nicht den Tagesbedarf sprengen spielt das keine Rolle.

Und natürlich sollten die Kinder ausreichend rohes Obst und Gemüse bekommen.

LG, Linda

Beitrag von viva-la-florida 23.11.10 - 14:16 Uhr

Hallo,

ich mach das so wie pcb.
Wenn es mittags in der Kita etwas gibt, was Junior wohl eher nicht isst, koche ich abends nochmal richtig.

Ansonsten halte ich es so, wie Du es beschrieben hast.

LG
Katie