Hab ich eine Blasenentzündung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luette25 21.11.10 - 17:07 Uhr

Hallo zusammen,
also die letzten 4 Wochen sind einfach nicht meine besten!
Zuerst hatte ich eine üble Zahngeschichte (eigentlich sollte nur eine Krone gemacht werden, aber das endete in einer intraoralen Herpesinfektion, einer Weichteilinfektion und einer lokalen Nekrose). Ich mußte deshalb Antibiotikum nehmen. Nun habe ich seit ungefähr 2 Wochen Darmprobleme (heißt: immer wieder Durchfall). Nehme jetzt seit Freitag Perenterol forte, aber es wird überhaup nicht besser, eher schlechter (wurde mir vom Arzt "verschrieben"). Seit Freitag habe ich nun auch noch ein Problem beim Pipi machen. Zuerst kann ich ganz normal Pipi machen, aber kurz bevor die Blase richtig leer ist, zieht sich alles zusammen, so als würde mir einer den Hahn abdrehen. Das zieht dann mächtig und die Blase scheint nie wirklich leer zu sein. Ich muß häufig auf die Toilette (muß ich aber eh immer), aber es ist nicht so, dass ich nur ein paar Tropfen Pipi machen kann. Die Blase ist schon immer rel. voll. Könnte das eine Blasenentzündung sein?

Wäre lieb, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Gruß,

Steffi

Beitrag von sophie18 21.11.10 - 17:10 Uhr

Ja das kann schon sein.
Das war bei mir auch so, aber ich hatte dieses ziehen auch, wenn ich nicht auf der toilette war.

Geh lieber zum arzt, sowas kann schlimm enden.

LG

Beitrag von luette25 21.11.10 - 18:56 Uhr

Danke für deine Antwort. Ja, ein wenig zieht es auch, wenn ich nicht auf der Toilette war. Allerdings nicht so schlimm. Es ist besonders unangenehm nach dem Toilettengang. Morgen werde ich es aber auf jeden Fall abklären lassen.

Gruß,

Steffi

Beitrag von filou1979 21.11.10 - 17:13 Uhr

Trink mal extrem viel, vielleicht tut dann alles weniger weh.

Geh unbedingt zum Arzt, mit einer Blasenentzündung sollte man nicht spaßen.

Beitrag von medeia78 21.11.10 - 17:28 Uhr

Hallo

also das hört sich schon sehr nach einer Blasenentzündung bzw Reizblase an. Auf jeden Fall ist ein Arztbesuch anzuraten. Solltest du öfters Probleme mit der Blase haben, wäre es eine Überlegung wert regelmäßig ein Glas Cranberrysaft am Tag zu trinken oder dies in Tablettenform einzunehmen.
Wünsch dir auf jeden Fall eine gute Besserung :)

Beitrag von luette25 21.11.10 - 18:58 Uhr

Danke für deine Antwort. Ich habe mir gestern noch getrocknete Cranberrys gekauft. Die werde ich gleich auch wieder naschen.
Morgen geh ich auf jeden Fall aber zum Arzt. Muß da eh wegen des Durchfalls hin.

Gruß und Dank für die Genesungswünsche,

Steff

Beitrag von jolinar01 21.11.10 - 17:48 Uhr

geh morgen zum arzt und lass es abklären.ich habe mindestens 2 mal im jahr ne entzündung.im moment auch wieder.muss antibiotika nehmen die jetzt endlich anschlagen.aber dafür schmerzt das wasser lassen umso mehr.

lg

Beitrag von luette25 21.11.10 - 19:00 Uhr

Hallo,
also das wäre meine 1. Blasenentzündung. Morgen gehe ich aber zum Arzt und werde es abklären lassen.

Danke für die Antwort,

Steffi