Fragen zur Bewerbung - kann mir jemand helfen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von honigmelone90 21.11.10 - 17:12 Uhr

Hallo zusammen.

Ich bin im Moment am Bewerbungen schrieben, zum größen Teil bin ich auch schon fertig, aber ein paar kleine Fragen habe ich noch und hoffe darauf hier Hilfe zu bekommen.

Es geht um die Anlagen bei meiner Bewerbung, wie genau schreibe ich drauf, was sich in den Anlagen befindet?
Zu meinen Zeugnissen: Ich habe einmal das Zeugnis der 10. Klasse, was auch zugleich mein Realschulabschluss ist.
Dann habe ich noch das Zeugnis der 11. Klasse, was mein letzes Zeugnis ist, da ich dann in Mutterschutz gegangen bin.
Wie schreibe ich diese beiden Zeugnisse am Besten in den Anlagen??
10. Klasse - Abschlusszeugnis?
11. Klasse - Abgangszeugnis?


Es wäre ganz lieb, wenn mir eine helfen könnte.
lieben Gruß, honigmelone

Beitrag von hedda.gabler 21.11.10 - 18:29 Uhr

Hallo.

Du schreibst da ganz nichts zu den Anlagen, die müssen nicht einzeln aufgeführt werden.

Du kannst höchstens in den Lebenslauf schreiben:

xx/xxxx - xx/xxxx Schulzeit, abgeschlossen mit dem Realschulabschluß plus 11. Klasse (mit Abgangszeugnis)

Also Monat/Jahr - Monat/Jahr (anzugeben ist Eintritt in die Grundschule, bis eben letzter Tag Schule)

Gruß von der Hedda.

Beitrag von king.with.deckchair 21.11.10 - 19:19 Uhr

Du schreibst, wie hedda schon ganz richtig angemerkt hat, gar keine einzelne Aufstellung der Anlagen. Nach Deinem Namen (Unterschriftszeile) im Anschreiben, ein bis zwei Zeilenschaltungen (weiß nicht, ob bzw. was die Din 5080 zur Anzahl sagt aber ich habe es immer so gemacht - mit Erfolg) und dann rechtsbündig einfach nur "Anlagen" - ohne die Anführungszeichen selbstverständlich.

Viel Glück! #klee