Bei Fieber spazieren gehn?? - dringend!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von twins2302 21.11.10 - 17:30 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine Nichte (18 Monate) hat seit Tagen hohes Fieber, tw bis 40° und Erbrechen. sie hustet ganz schrecklich. meine Schwester war schon beim Arzt und heute in der Notaufnahme. Die sagen Bronchitis und ham sie wieder heim geschickt. Das Problem ist, dass die Kleine nicht zur Ruhe kommt, sie kann nicht schlafen, hustet die ganze Zeit und erbricht dadurch und weint nur.
Kann man mit einem fiebernden Kind raus gehen? Vielleicht würde ihr die frische Luft gut tun und sie würde im Wagen einschlafen.
Es ist so schrecklich so hilflos zu sein...

Beitrag von mimibite 21.11.10 - 17:34 Uhr

Hallo,

ich denke es kommt darauf an wie kalt es bei euch ist. Aber ansonsten ganz dick einpacken und für 15 Minuten um den Block schieben wird sicherlich eher gut tun als schaden!

Gute Besserung!

Mimi

Beitrag von silsil 21.11.10 - 18:18 Uhr

mmhh schwierig. Meine ist inzwischen 3,5 aber das Problem hatte ich noch nicht.

Ich glaube mit 40 Grad würde ich bei den Temp. nicht raus. Ich würde als erstes versuchen das Fieber runter zu bekommen. Wadenwickel, Zäpfchen, nicht zu warmer Raum, feuchte Tücher aufhängen bzw. Schüssel mit heißem Wasser hinstellen.

Was sagt denn das Gefühl der Mama?

lg
Silvia

Beitrag von irina76 21.11.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

die Kinderärztin meiner Tochter sagt: Solange es Trocken Kalt ist, kann man raus gehen. Solange es nicht regnet ist es Ok.

Lg Irina

Beitrag von ploednuss 21.11.10 - 19:58 Uhr

Hallo,

vor kurzem war meine Kleine auch krank. 39,8° hatte sie und sie war auch sehr, sehr schlapp. Ich bin dann mit ihr zum Arzt gegangen (also sie natürlich im Buggy) und als wir wieder zu Hause waren fand ich schon, dass es ihr gut getan hat. Das Fieber ging etwas runter und allgemein wirkte sie fitter.

So lange es nicht regnet schadet spazieren gehen sicherlich nicht :)

Beitrag von nuckelspucker 21.11.10 - 21:06 Uhr

hey,

bei bronchitis ist frische luft recht gut. nur bei 40 ° fieber würd ich nicht rausgehen, aber ansonsten gut eingepackt nicht allzulange.

lg claudia