Ich bin fix und fertig und weiß nicht mehr weiter!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emeliestb 21.11.10 - 17:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

sorry für mein#bla aber ich muss mich mal ausheulen.

Nicht nur, dass mich seit Freitag diese blöde Magen-Darm-Grippe nervt.
Heute sagt mir mein Mann, dass er ja unseren Sohn eigentlich gar nicht wollte.
Zur Vorgeschichte:
Unsere Tochter wollte heute Nachmittag auf den Spielplatz und da ich ja nun nicht mit kann, hat sie ein bisschen meinen Mann genervt (wie Kinder halt so sind!).
Er saß am PC und war schon ein bisschen genervt.
Plötzlich flippte er aus und schnautze unsere Kleine total an.
Als ich dann sagte, sie ist immerhin ein Kind und er solle nicht so motzen, er wollte ja schließlich auch noch ein Kind sagte er doch glatt:"Nee, ich nicht, Du!"

Ich hab echt gedacht ich kipp aus den Latschen!
Ich fing natürlich gleich an zu heulen, und kann mich auch nicht so richtig beruhigen.
Er hat sich entschuldigt und gesagt er hätte es nicht so gemeint. Aber ganz ehrlich, sowas sagt man doch nicht wenn man es nicht meint oder?

Bin fix und fertig und weiß nicht was ich machen soll! Ich wollte doch immer eine intakte Familie!

Sorry für das lange!

Liebe Grüße

Sabine mit Emelie (6) an der Hand und Matteo (27+4) im Bauch!

Beitrag von kleinerracker76 21.11.10 - 17:39 Uhr

Das ist nicht schön....

Vielleicht solltest du mit ihm mal in Ruhe reden und ihm sagen, wie sehr es dich getroffen hat und das es dir schwerfällt ihm zu glauben, dass er es nur so gesagt hat.

Klar, es im Grunde nochmal hören zu müssen, bringt auch nichts... letztendlich kannst du ihm jedoch sagen, dass er seinen Beitrag dazu auch geleistet hat, da du ja nun SS bist... es ist ja nicht so, dass er nicht wusste, dass du nicht verhütest... (manchmal echt typsich Mann... grrrrr).

Er kann sich ja überlegen, was er will...entweder die Familie oder alleine sein... da wird er sich aber für Euch entscheiden...

Frag ihn mal, was ihn grad so überfordert...

GLG

kleinerracker mit Krümelchen (9+5) inside

Beitrag von babyleo2005 21.11.10 - 17:45 Uhr

Och Mensch!#liebdrueck

Männer sind manchmal so unsensibel.#augen
Ich würde das Thema aber auch noch mal zur Sprache bringen. Denn es gehören ja wirklich zwei zum Schwangerwerden dazu. Und wenn er keine Kinder gewollt hätte, hätte er es ja vorher sagen können, er ist schließlich schon erwachsen, oder?

Aber bleib #cool, er hat es bestimmt nicht so gemeint.....

LG Saskia

Beitrag von 19katharina90 21.11.10 - 17:55 Uhr

Er will das Kind auf jeden Fall, sonst hätte er sich doch quer gelegt.
In der Wut sagt man manchmal Dinge die man einfach nicht so meint.

Und gaanz ehrlich, MANN ist leider aber wahr manchmal ein sehr unsensibles Wesen um es nett auszudrücken ;-)

Freu dich auch dein #baby und alles was dazu gehört!
Dein Mann hat jetzt sicher bestimmt noch ein paar Stunden Gewissensbisse aufgrund seiner Reaktion ...

#liebdrueck