Beikost mag er noch nicht

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dalmatiner 21.11.10 - 18:26 Uhr

Hallo...mein Sohn ist heute genau 4 Monate...jetzt hab ich gedacht das ich so langsam mit Beikost anfange...hm...hab mit Apfelbrei angefangen da das ja stuhlauflockernd ist und er eh so ein paar problemchen hat beim Stuhlgang...aber er mag nichts davon essen...wenn er was im Mund hat dann fängt er an zu würgen und es läuft raus aus dem mund.... Hm kann es sein das er einfach noch nicht mag? Jetzt bekommt er ja noch 4 mal täglich die Flasche....Was meint ihr denn dazu???


LG Sylvi mit Joel(heute 4 monate alt)

Beitrag von lilly7686 21.11.10 - 18:43 Uhr

Hallo!

Nur weil auf den Gläschen steht, man kann mit 4 Monaten beginnen, heißt es noch lange nicht, dass ein Baby auch mit 4 Monaten beikostreif ist.

Beikostreife ist, wenn dein Baby keinen Zungenstreckreflex mehr hat. Wenn dein Baby in der Lage ist, selbst nach Essen zu greifen. Wenn dein Baby Bereitschaft zum Kauen zeigt.

Google mal nach Beikostreife, da findest du einiges.
Mit 4 Monaten ist ganz selten ein Baby beikostreif. Auch wenn es hier immer wieder Eltern gibt, die aus diversen Gründen früher anfangen.

Mit 4 Monaten muss es nicht sein. Warte, bis dein Baby reif ist.

Lg