Ich hasse Sonntage

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von immerallein 21.11.10 - 18:35 Uhr

Hallo

Ach man ich habe es satt, bin schon 4Jahre alleine. Da ich alleinerziehend bin,ist es schwer jemand zu finden :-( Bin 32 Jahre wie soll ich jemanden kennenlernen,alle sind vergeben und ich hock hier blöd rum und vereinsame .Alles scheisse ,habe echt kein Bock mehr. Und jetzt kommt noch Weihnachten :-[ obwohl ich mich auf die Zeit freue.
Kann mich bitte jemand aufmuntern

Maaan ich will mich wieder verlieben

Traurige Grüsse

Beitrag von fehmarn3005 21.11.10 - 18:39 Uhr

Hallo...

Ich kann Dich nur allzu gut verstehen...

Bin seit 1,5 Jahren alleine und im Moment einfach nur unglücklich...habe meine große Liebe wohl endgültig verloren... :-(

Habe keinerlei Lust auf die Weihnachtszeit....ich ertrage das Alles nicht.

Aber ich habe mich in eine Therapie begeben und damit besser klar zu kommen...

Drücke Dir die Daumen, daß es Dir bald besser geht...

LG fehmarn3005

Beitrag von blaue-rose 21.11.10 - 18:40 Uhr

Hallo,


du hast recht, es ist schwer jemand zu finden, aber gib die Suche bitte nicht auf und hocke nicht nur zu hause rum und zeig dich mit deinem Kind/er in der Öffentlichkeit. Es sind auch nicht alle vergeben, ich denke das Problem ist nur die ersten Kontakte zu knüpfen.

Zu hause wird dich niemand finden.


LG

Beitrag von matata 21.11.10 - 19:36 Uhr

ich bin auch seit vier jahren alleine....

schau mal bei finya.de , da habe ich viele männer kennengelernt, der richtige war noch nicht dabei... und ich bin viel unterwegs....

deinen frust verstehe ich, halt dich an deinen lieben fest, kind und freunde, sind soviel mehr wert manchmal....

ich muntere dich auf, und sage du bist nicht allein, und ich glaube immer noch ein bisschen an ein happy end, warum solltest du das nicht auch

Beitrag von bruchetta 21.11.10 - 19:49 Uhr

Mach doch Dein Leben nicht so von einem Mann abhängig.
DU mußt Dein Leben gestalten und es ist nicht die "Schuld" Deines nicht vorhandenen Partners, dass Deine Sonntage trist ausfallen.
Mach doch mal was mit Deinem Kind (allein hier könnte ich zig Beispiele aufzählen), besuch die Verwandtschaft, triff Dich mit Freundinnen.... es gibt doch so viele Möglichkeiten, seine Tage auszufüllen.


Beitrag von sinclaer 21.11.10 - 19:52 Uhr

Hallo Du

Ich kann Dich auch sehr gut verstehen! Ich bin selber auch 32 und schon lange alleine mit den Kindern. Und grade die Wochenenden sind manchmal schon schwer.

Aber jetzt habe ich tatsächlich einen netten Mann kennengelernt übers Internet und spüre seit langem wieder die berühmten Schmetterlinge im Bauch...

Gerade wenn man eben wegen den Kindern nicht so oft weggehen kann, ist das Internet manchmal eine gute Möglichkeit. Vielleicht schaust Du Dich mal um auf Friendscout und Co. !? Jedenfalls hat es dort sehr viele Männer die auch solo sind ;-)

Ich wünsch Dir viel Glück und gib die Hoffnung nicht auf. Es passiert oft genau dann, wenn Du am wenigsten damit rechnest!

Liebe Grüsse

Beitrag von athame 21.11.10 - 20:18 Uhr




Hallo#winke
laß den Kopf nicht hängen#liebdrueck#liebdrueck
Dein Leben ist lang und ich versichere dir: Männer laufen dir wie Sand am Meer entgegen;-);-) Geduld und Spucke! Und in der Zwischenzeit genießt du die Zeit mit deinem Kind und mit deinen Freunden und bist einfach nur _frei_!!!

Vg
a.

Beitrag von badguy 22.11.10 - 08:22 Uhr

Sicher, das sind die Kerle, die vor dir weglaufen!

Beitrag von wanderverein 21.11.10 - 21:06 Uhr

Hallo,

ich habe ein Posting weiter unter. Wir sind einem Wanderverein beigetreten - wäre das was für dich? Da kommt man sonntags unter Leute und man lernt total viele nette Leute kennen!

LG

Beitrag von athame 21.11.10 - 21:09 Uhr




Hallo#winke
sei mir nicht böse, aber _wandervereine_: sind ja wirklich nur was für Warmduscher und Rentenr.

VGä
a.

Beitrag von gh1954 21.11.10 - 21:26 Uhr

Du scheinst wirklich schon zu tief ins Glas geschaut zu haben.

Beitrag von wanderverein 22.11.10 - 13:32 Uhr

In wie vielen Wandervereinen warst du denn schon? Unserer besteht eigentlich überwiegend aus Familien + Kindern. Klar gibt es eine Seniorengruppe, aber so warmgeduscht sind wir dann noch nicht. #winke

Beitrag von badguy 22.11.10 - 08:24 Uhr

Wie wäre es mal mit Antennen aufstellen.

Es gibt so viele Männer, die an We mit Kindern alleine unterwegs sind, jede Menge von ihnen sind auch getrennt. Spielplätze, Schwimmbad, Zoo, Mensch, die Möglichkeiten sind mannigfaltig.

Nicht jedes Glück der Erde definiert sich über einen Partner/in.

Beitrag von paula179 22.11.10 - 10:54 Uhr

Hey...!

Ich war 7 Jahre lang alleinerziehend und ich habe die Wochenenden GEHASST!!!

Ich habe mir immer wieder gesagt, dass es irgendwann wieder schön wird und ich auch mal wieder glücklich sein werde...ich habe da so fest dran geglaubt!
Meine Theorie war und ist, dass man nicht immer nur Pech haben kann. Wenn Du jetzt unglücklich bist, weil Du alleine bist, dann wird die Zeit kommen, wo DU dran bist, wo es DIR wieder gut geht und Du wiedr glücklich bist. Ganz bestimmt! Du musst nur dran glauben!!!

Ganz liebe Grüße Paula