wie krank is sowas denn??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emma-2011 21.11.10 - 19:11 Uhr

Hallo ihr

Habe das gerade auf der Seite von web.de gesehen.. wie krank müssen Menschen sein? Wie kann Gott zulassen, dass solche Menschen ss werden?? Ich versteh die Welt mal grad gar nicht mehr :-[ #aerger

http://web.de/magazine/gesundheit/kind/11617070-paar-laesst-abstimmen-abtreibung-oder-nicht.html

Beitrag von manolija 21.11.10 - 19:14 Uhr



sehr krank#kratz

Beitrag von mike-marie 21.11.10 - 19:15 Uhr

Sowas muss man nicht verstehen. Aber was mich noch viel mehr Schockiert, habe die in den USA bis zur 20.SSW zeit für eine Abtreibung? #schock

Beitrag von asharah 21.11.10 - 19:46 Uhr

Richtig, das finde ich mindestens genauso schockierend!
Die berühmte Doppelmoral der Amerikaner...
Ach ja, und ich finde außerdem, dass das mit Gott nix tun hat!

LG, Ash (37. SSW)

Beitrag von gussymaus 15.08.11 - 22:01 Uhr

hat man in deutschland auch, nur brauchst du nach der 12. ssw einen handfesten grund wie ne schlimme erbkrankheit oder so.. sobei "schlimm" da wieder so eine definitionsfrage ist...

ich bin froh, dass ich das nie entscheiden musste...

Beitrag von buzzfuzz 21.11.10 - 19:16 Uhr

ich finde es makaber das die sowas von fremden abstimmen lassen.

wenn sie abtreiben möchten,sollen sie es machen und nicht noch öffentlich fragen.

ich persönlich finde,das es deren alleinige entscheidung sein sollte. Und sollte demnach in den eigenen 4 wänden geklärt werden.

Beitrag von mamavonyannick 21.11.10 - 19:17 Uhr

GOTT hat mit der Schwangerschaft nichts zu tun#cool

m.

Beitrag von dingens 21.11.10 - 19:37 Uhr

Wer denn sonst?

Beitrag von mamavonyannick 21.11.10 - 19:43 Uhr

Vllt der Geschlechtsverkehr zwischen Mann und Frau?

Beitrag von dingens 21.11.10 - 19:53 Uhr

Und wer denkst du ist für das Leben dieser Frau und dieses Mannes verantwortlich?

Der Geschlechtsverkehr von einer Frau und einem Mann, die vorher schon gelebt haben, ja.

Nur, wer hat diese gemacht?

Beitrag von mamavonyannick 21.11.10 - 19:55 Uhr

Die Evolution vllt? Wir alle sind Produkt des Urknalls aus dem sich dann sämtliche Lebewesen auf unserem Planten entwickelt haben.

Beitrag von dingens 21.11.10 - 19:56 Uhr

ALLES KLAR!#rofl

Beitrag von mamavonyannick 21.11.10 - 19:56 Uhr

Wie denn sonst?#kratz

Beitrag von dingens 21.11.10 - 19:57 Uhr

Na Gott hat uns alle gemacht, Paradies und so? Schon mal gehört?#gruebel

Beitrag von mamavonyannick 21.11.10 - 19:59 Uhr

gehört habe ich davon, aber deshalb muss ich das doch aber nicht glauben!?#nanana

Beitrag von dingens 21.11.10 - 20:01 Uhr

Genau wie ich das mit dem Urknall...ich kann mir das einfach nicht vorstellen, es macht PENG und plötzlich rennen da Menschen und Tiere rum#rofl

Beitrag von mamavonyannick 21.11.10 - 20:02 Uhr

So war es auch nicht. aber das macht ja nichts:-D

Beitrag von dingens 21.11.10 - 20:05 Uhr

Ich denke du kannst heraus lesen, dass ich ein wenig übertreibe#schein

naja jeder hat so seine Überzeugungen, nech!;-)

Schönen Abend noch!

Beitrag von mamavonyannick 21.11.10 - 20:07 Uhr

Ja... und deine ist nicht meine. Egal, ob du übertreibst oder nicht#cool

Beitrag von dingens 21.11.10 - 20:23 Uhr

Dito#winke

Beitrag von gussymaus 16.08.11 - 23:42 Uhr

ich kann mir auch nicht vorstellen dass der urknall "einfach so " passiert... also selbst wenn man die evolution als erwiesen ansehen will: auch der urknall muss irgendwo her kommen... und wenn ich mir so lese was adam und eva angestellt haben können die auch voll behaart gewesen sein... es steht zumindest nirgends dass sie es nicht waren. wobei ich nicht glaube dass wir wirklich so vom affen abstammen wie es wissenschaftler vermuten - wirklich bewiesen ist da ja auch nichts handfestes... und selbst wenn: erst waren da tiere und dann menschen, stimmt doch alles... auch dass wissenschaftler behaupten das lebewesen sei im wasser entstanden und dann an land gekrochen: es gab laut bibel erst fische, dann landtiere... dass die nicht miteinander verwandt sein können hab ich da noch nicht gelesen...

so bin ich damals zum glauben gekommen... ich habe versucht mir selber zu beweisen dass das alles ja gar nicht stimmen kann.. und fand KEINEN handfesten grund warum die "geschichte" aus genesis nicht stimmen "könnte" und mittlerweile wäre es für mich nicht mal mehr relevant wenn es wissenschaftler schaffen würden plausibel das gegenteil zu erklären... denn jetzt steht mein glaube schon recht fest...

also ich teile deine überzeugung... mehr wollte ich eigentlich gar nicht sagen...

schönen abend...
gussy

Beitrag von mamavonyannick 21.11.10 - 20:02 Uhr

Und schön, wenn deine Vorfahrin aus der Rippe eines Mannes gemacht worden ist, ich persönlich ziehe dann eher diese Version vor: http://www.helles-koepfchen.de/geschichte-der-evolution/hominisation-und-abstammung-des-menschen.html

Aber das ist ja glücklicherweise eine Glaubensfrage:-p

Beitrag von gussymaus 16.08.11 - 23:35 Uhr

nur landet man auch bei der klassischen evolutions theorier irgendwann beim urknall... und der ist... zufall?! aus ZUFALL entstehen so komplexe wesen wie wir und unsere kinder? das kann und will ich gar nicht glauben... aber wie du ja selber so schön sagst: glaubensfrage...

ich fände es echt trostlos nur ein zufallsprodukt irgendwelcehr chemischen reaktionen zu sein...

wenn dies so wäre, wüsste ich gar nicht warum ich mir mühe geben sollte irgendetwas zu machen... wozu? nur um da zu sein?!

man kann das "aus der rippe des mannes" auch im übertragenen verstehen, aber wenn man da nicht will geht das natürlich auch nicht... und ein bisschen glauben muss eben auch dabei sein...

Beitrag von gingerbun 21.11.10 - 23:54 Uhr

So kenn ich es auch :-)

Beitrag von babylove05 21.11.10 - 19:41 Uhr

Schon klar ..... #kratz

bin ich froh des ich an Gott glaube und ich weiss des meine Kinder Geschenke gottes sind ...

Aber naja jedem seine Meinung ... schade des du Gott noch nicht gefunden hast

lg Martina

  • 1
  • 2