gerade 1 Jahr - Umfrage: wieviel essen eure Kleinen zu Abend?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hannih79 21.11.10 - 19:24 Uhr

Hallo,

mein Mäuschen ist letzte Woche 1 Jahr geworden, und ich bin neu hier im Kleinkind-Forum.

Mich würde einfach mal interessieren, was u wieviel eure Kleinen zu abend essen ( bekommen sie schon Brot v Tisch und wieviel, oder noch Brei oder viell noch Flasche ) ??

Danke schonmal für eure Antworten

LG
Hannih79

Beitrag von miamotte 21.11.10 - 19:29 Uhr

Hi,

in dem Alter hat Mia ganz gut zu Abend gegessen, oft schon Brot (ein halbes mit wurst/Käse und Gurke etc.) aber auch öfter noch Brei, wie wir gerade Zeit und Lust hatten.
Jetzt ist sie 27 Monate und ist Abends: NIX
Kein Scherz! Zur Zeit geht nix rein, wenn ich Glück habe ein Joghurt.

LG
Katharina

Beitrag von rike29 21.11.10 - 19:32 Uhr

Hallo!

Hannah ist knapp 13 Monate alt.
Sie bekommt abends immer noch Milchbrei, den wir mit 120 ml Milch anrühren. Aufgegessen wird er aber selten. Anschließend isst sie noch ein paar Gurken- und Paprikastücke. Vor dem Schlafen stille ich sie noch.

Da es mit dem Milchbrei von Tag zu Tag schlechter klappt, werden wir wohl demnächst auf Brot umstellen. Das klappt morgens auch schon ganz gut.

LG
Ulrike mit Amelie (5,5 Jahre) und Hannah (fast 13 Monate)

Beitrag von cora27 21.11.10 - 19:42 Uhr

Hallo,

mein Kleiner (15 Monate) hat abends zum Abendessen noch nie Brei gekommen, sondern isst eigentlich von Anfang an bei uns mit - anfangs (so mit 10 Monaten) halt nur Butterbrot, mittlerweile alles (heute waren wir beim Griechen - Gyros fand er richtig gut ;-))

Er isst unterschiedlich viel, abhängig davon, was er tagsüber gegessen hat und wie viel er überhaupt isst..... Normalerweise isst er ein, zwei Brote oder wenn es was warmes gibt, ungefähr einen Teller. Das war mit 12 Monaten auch schon so. Nudeln liebt er immer schon, oft gibt es bei uns auch einfach gedünstetes Gemüse/Kartoffeln.

Später bekommt er dann immer noch die Brust, aber da trinkt er nicht mehr viel.

Ich würde sie einfach ausprobieren lassen, was sie mag. Das ist doch von Kind zu Kind total unterschiedlich.

Viele Grüße,
Cora

Beitrag von lienschi 21.11.10 - 19:45 Uhr

huhu,

mein Zwerg (13 Monate) isst abends (18°°-19°°) bei uns vom Tisch mit.

Entweder warm (Gemüse, Fleisch, Nudeln, Kartoffeln,...)
oder kalt (ungefähr 1 Scheibe Brot mit Frischkäse, manchmal ne Scheibe Wurst drauf, 1 Babybel, 2 Kirschtomaten... variiert aber nach Kühlschrankinhalt).

Um ca. 21°° trinkt er noch ne Flasche 1er... so 100-200ml.

lg, Caro

Beitrag von -vivien- 21.11.10 - 19:51 Uhr

unser kleiner mann isst seitdem er knapp 11 monate alt ist abends 1-2 scheiben brot und manchmal eine wiener oder gemüse dazu.

eigentlich möchte er abends nur brei, wenn er grade am zahnen ist.
flasche gibt es abends schon lange nicht mehr

lg

Beitrag von savaha 21.11.10 - 19:58 Uhr

Unser, 12 1/2 Monate, isst auch bei uns mit, aber das schon von Anfang an. Wir essen abends immer warm. Danach stille ich ihn noch.

Beitrag von sonne_1975 21.11.10 - 21:12 Uhr

Maxim wird übermorgen 11 Monate und hat heute abend gegessen:
1 ganzes Brot mit Fleischgläschen drauf,
Naturjoghurt (3 EL),
eine ganze Kiwi,
eine halbe Banane,
halbe Mandarine,
etwas Orange.
Dann hat er noch bei uns mitgegessen und hat immer weitergebrüllt, dass er Hunger hat.#schock

Das Kind isst und isst und isst und hat immer noch keine 8 kg. Wo auch immer das ganze Essen hingeht.

LG Alla mit Raupe Nimmersatt Maxim:-D

Beitrag von babyglueck09 21.11.10 - 21:17 Uhr

hi!

laura ist 12,5 monate alt und wir tun uns da noch ein wenig schwer mit dem abendessen, weil sie noch keinen einzigen zahn hat.
aber so um 17 uhr herum bekommt sie vollkorntoastbrot mit entweder streichwurst, butter oder philadelphia... schmeckt ihr sehr gut. heute hab ich ihr auch ein wenig wurst dazugegeben... da isst sie zw. 1/2 bis 3/4 stück toastbrot.
so um 18:30 uhr herum bekommt sie ihre 1er milch... da trinkt sie zw. 100 und 200 ml. kommt drauf an, wieviel brot sie vorher gegessen hat.

lg

Beitrag von sonne_1975 21.11.10 - 21:30 Uhr

Ach so, vergessen, nach dem Ganzen wird Maxim vor dem Einschlafen noch gestillt und kommt noch nachts 3 Mal.