wie hättet ihr reagiert?lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemelmonster1804 21.11.10 - 20:02 Uhr

guten abend ihr lieben...gehört hier vllt. net so her aber muss mal dampf ablassen....
also es geht um meine eltern...
mein kleiner sohn ist heute 2 jahre alt geworden#fest und meine eltern haben nicht mal gratuliert..er mag es vllt. noch net verstehen das er geb. hat aber was soll das?es sind doch oma und opa??!!meine jüngere schwester(21J.) zieht grade um aber das ist doch nochlange kein grund dafür oder??ic habe dann mit meiner noch anderen schwester telefoniert(14J.) und ich sagte noch zu ihr sie solle meine eltrn drauf hindeuten das der kleine geb. hat das sie wenigstens anrufen und gratulieren..da sagte sie mir doch das sie für den kleinen noch net mal was gekauft haben(und wenns nur ne tafel schoki ist)weil se keine zeit und kein geld dafür haben#schmoll ich bin so traurig und sauer...ich weiss net was ich machen soll...

mein mann hat morgen geb. ich bin mal gespannt ob da was kommt(was ich bezweifle)aber das wäre doch ne sauerei oder...
ich muss noch sagen das dass verhältniss seit einem grossen streit sehr gelitten hat aber was können die kinder dafür...
mich stört auch das sie nur noch augen für meine 21jährige schwester habe da sie auch #schwanger ist aber sie tun so als wäre sie was besonderes und bekommt ein wunderbaby....für uns interessiert sich keiner(bin in der 39ssw)aber das ist ne andere geschichte...
und das alles kurz vor der geburt...nur stress und ärger und sorgen...
könnte heulen...

wie soll ich denn reagieren ambesten?was hättet ihr gemacht???

sry das es solang geworden ist aber musste raus;-)

tschauiiii glg julia 39ssw und 3 mäuse an der hand:-D

Beitrag von imzadi 21.11.10 - 20:16 Uhr

Was hat denn dein Sohn gesagt das sie nicht angerufen habe?

Beitrag von supermutti8 21.11.10 - 20:38 Uhr

ich glaube ich hätt da schon längst Funkstille einkehren lassen ...manchmal ist es besser für Kinder, wenn man als Eltern das Verhalten einfach ignoriert und die Kinder leiden nicht besonders - zumindest wenn sie so klein noch sind- wenn der ganze Stress und Streit ausbleibt.

Meine SchwieMu hat auch 1x im vierteljahr hier solch Stress veranstaltet (öfter kam sie nie,das war ihr schon zu viel),das wir den Kontakt gänzlich abgebrochen haben - wir haben ihr natürlich gesagt das wir ne Entschuldigung erwarten und wenn sie dazu bereit ist, findet sie unsere Türe für sie offen- und seit dem sind die Kids ausgeglichender und auch entspannter. Fehlen tut sie ihnen nicht....

Auch wenns weh tut und schwer fällt, lass deine Eltern links liegen, lad nicht mehr ein, ruf nicht mehr an und lebe dein bzw. euer Leben ..ohne sie. WENN sie euch vermissen, melden sie sich von selber ...-wenn nicht, dann wars nicht schade und auf solche Menschen könnt ihr locker verzichten.

Passendes Sprichwort dazu?

Freunde kann man sich aussuchen - Familie leider nicht! #heul

Lg Annett 25.ssw