Weihnachtsmarktbesuch endet mit RTW in der Klinik

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mapue 21.11.10 - 20:26 Uhr

Einen schönen Abend euch, jetzt werd ich doch auch mal meine Sorge, meinen Schlafmangel und alles andere los, indem ich es zusammenfasse.

Donnerstag war Weihnachtsmarkteröffnung, ich mit meinem Sohn (23 Monate) also gleich losgezogen, weil er Karussell fahren wollte :-p

Irgendwann ruf ich ihn, er rennt, stolpert und fliegt mir entgegen und zwar frontal mit der Stirn auf den Erdboden; die Beule wuchs auch gleich mit blutigen Abschürfungen ins Unermessliche #zitter

Ihm gings soweit aber gut (also so, dass ich nicht sofort zur Klinik wollte); ich bin trotzdem zum Parkhaus, wollte nach Haus um es zu kühlen; auf dem Weg wollte er noch ne Laugenstange essen (da dachte ich, dann kanns nicht so schlimm sein); ich fahr mit dem Auto aus dem PArkhaus, steh mitten auf der Ausfahrt, da wird er ohnmächtig #schock

Jetzt waren an dem Abend aufgrund mehrerer Unfälle die Autobahnen gesperrt, die Stadt in einem einzigen Verkehrschaos und ich kam weder vor noch zurück, sondern stand mitten auf halbem Berg und jedesmal wenn ich ihn wachrüttelte sackte er wieder in sich zusammen #zitter

Hab dann die Feuerwehr gerufen, die uns aus dem Chaos rausgerettet haben; musste mein Auto mitten auf dem Bürgersteig stehenlassen; mein Sohn wurde dann wieder kreislaufstabil, fand alles mit ´tatütata´ super lustig und hat sich gleich mal im RTW nen Riesenspaß gemacht.

Nun ja, wir mussten 3 Tage bleiben, wegen Verdachts auf Schädel-Hirn-Trauma, sind gestern nach Hause und weil in der Kinderklinik ALLE krank sind bei dem Wetter, hat er sich direkt was eingefangen, was dann seit heut unüberhörbar auf die Bronchen geschlagen ist PLUS über 39 Fieber; wir müssen also morgen direkt wieder zum Arzt um abzuchecken, ob er sich was heftiges aus der Klinik eingefangen hat.

Der arme Kerl liegt also wieder nur rum, hat weiter Schmerzen plus dem noch immer dicken Kopf und weiß nicht mehr wohin mit sich.

Wir haben die Schnauze voll und bestreiken ab jetzt den Weihnachtsmarkt :-p #schmoll

Danke fürs Zuhören

Beitrag von daisy80 21.11.10 - 20:29 Uhr

Oh Schitt!

Gute Besserung. #liebdrueck

Beitrag von annimami81 21.11.10 - 20:31 Uhr

Oh weia.. Gibt wirklich Sch.. Tage!!!
Gute Besserung#liebdrueck

Beitrag von andi3681 21.11.10 - 20:47 Uhr

gute besserung und lasst euch nciht unterkriegen. schnelle genessung für den kleinen.
glg andi

Beitrag von sabrina220680 21.11.10 - 20:53 Uhr

auweia, dann wünsche ich Euch mal gute Besserung!

Beitrag von fibi84 21.11.10 - 21:57 Uhr

Ach du meine Güte! Das wünscht man ja niemanden :-( Ich wünsche deinem kleinen Mann ganz schnell gute Besserung #klee #herzlich

Kommt ihr zufällig aus Bochum? Hier war nämlich am Donnerstag auch das riesen Verkehrschaos, weil die Autobahn in beide Richtungen gesperrt werden musst...ganz furchtbar wuselig alles auf den Straßen!

Beitrag von mapue 23.11.10 - 09:36 Uhr

Ha ha ja kommen wir #winke

Wir haben mitten auf der Ausfahrt des PArkhauses MAssenbergstr. fest gesteckt und dort hat und die Feuerwehr rausgerettet.

Auto haben wir mitten vor dem Park Inn stehengelassen.

Jetzt hat er ne eitrige Angina und 40 Fieber; den ganzen Tag nur Kreischerei, man oh man.

Beitrag von fibi84 23.11.10 - 09:40 Uhr

Das war aber auch wirklich ein Graus am Donnerstag #aerger

Oh mensch, nun Angina! Ich hoffe bei euch gehts bald bergauf und deinem Kleinen geht es bald besser #blume