Der Trotz...Tochter 2;5 Jahre alt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von humor 21.11.10 - 20:57 Uhr

Gute Abend,
ich bin im Moment ein wenig mit meinem Latein am Ende. Meine Tochter geht im Moment voll auf Konfrontationskurs. Ich habe zwar schon einen fast vierjährigen Sohn, aber ich kann mich nicht erinnern, das die Phase solange anhielt.
Ich würde mal behaupte das ich sehr konsequent bin. ich fackel nicht lange und gebe ihr dann Sitzauszeiten. Damit wir uns beide nicht noch länger hochschaukeln. Danach geht es auch meistens wieder, da sie den ernst der Lage versteht.
Nun beginnt sie im Bett totales Theater zu machen. Sie strampelt, kreischt, tritt, haut etc. Das ist ein Problem, da sie mit ihre Bruder im Zimmer schlafen muss. zumindest noch bis er zur Schule kommt. Ich bringe sie nach Möglichkeit getrennt ins Bett. Wenn sie haut, dann halt ich ihre Hand fest und sage: "Hör auf mich zu hauen, das tut mir weh". Dann fängt sie an zu treten. Dasselbe Spiel. Gehe ich aus dem Zimmer fängt sie an zu weinen. Ok, sie hat mich da voll i der Hand#schein Sitzausszeiten ist im Bett nicht wirklich. Ich kuschel vorher ausgibigst mit ihr und lese ein Buch.

Neulich fing sie mit den Kaspereien auch in der Bahn an, da sie genau weiß, dass ich da keine Handhabe habe#schwitz.
Hat da einer noch eine Idee? Gleichzeitig zu dem Verhalten klammert sie sehr stark an mir. Bei uns gibt es keine Veränderungen und geht es gut in der Familie.
Die Veränderung macht sie selber. Plötzlich fängt sie sehr gut an zu sprechen und testet halt ihre Grenzen.

Lg, Anna

Beitrag von lilaluise 21.11.10 - 21:18 Uhr

vielleicht tröstet es dicih: ich hab auch so ein kaliber zuhause...im moment bin ich mit meinen nerven am ende....jedes wochenende ist ein graus wenn sie den ganzen tag zuhause ist...sie schmeißt sich sogar auf den boden wenn sie bekommt was sie will.ich überleg diese trotzterrorphase im moment nur weil sie unter der woche von frühs bis abends im kiga ist!
einen lieben gruß von der terrorfront und gute nerven!
lg luise+paula(2j) und leonell(3 wochen)

Beitrag von makaluu 21.11.10 - 21:42 Uhr

schön dss es anderen auch so geht
drück uns allen die daumen dass es bald vorbei ist bei uns läuft das seit ca 4 -5 wochen so
lg