kurze Hilfe bitte zum Vortragsthema 4.Klasse

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von tyribaby 21.11.10 - 21:01 Uhr

Hallöchen

Mein Sohn sollte sich ein Thema für einen Kurzvortrag raussuchen und hat folgendes gewählt

technische Erfindungen

habe im I-Net schonmal geschaut,aber das wird echt schwierig.Es gibt ja sooooo viele , tendieren fast zu m Bleistift , Füller oder Computer.
Was würdet Ihr wählen,es sollte ja recht einfach sein,für einen Vortrag,er muß es ja selber formulieren und verstehen.

LG Tyribaby

Beitrag von dore1977 21.11.10 - 21:05 Uhr

Hallo,

sollte er das nicht selbst entscheiden ?

Ich würde Thomas Edison nehmen auch wen seine berühmteste Erfindung dank der Politik eine aussterbende Spezies ist.

LG dore

Beitrag von tyribaby 21.11.10 - 21:07 Uhr

Ja,sicher soll er das selbst entscheiden,aber er bat um eine kleine Entscheidungshilfe zwischen diesen 3.
Er wird dann selber seine Punkte ect. zusammensuchen müssen,aber er muss ja erstmal wissen,welches er nehmen mag und da kann er sich nicht wirklich entscheiden,die Kinder haben 12 Themen bekommen und sollten dann wählen.

Beitrag von schroederlein 21.11.10 - 21:12 Uhr

Hallo!
Spontan würden mir für das Alter einfallen:
Buchdruck
Telefon
Glühbirne
Fernseher


Beitrag von dore1977 21.11.10 - 22:11 Uhr

Wie man oben sieht bin ich auch für Glühbirne. #schein #winke

LG

Beitrag von schroederlein 21.11.10 - 22:16 Uhr

#aha

Beitrag von hitgirl 21.11.10 - 23:20 Uhr

Hallo,

denke spontan auch an die Glühbirne und Thomas Edison.

Dazu fällt mir ein Zitat ein, dass im Film "Das Vermächtnis der Tempelritter" erwähnt wird:

"Hast du gewusst, dass Thomas Edison so ungefähr 2.000 Anläufe dazu gebraucht hat, um den Kohlefaden für eine funktionstüchtige Glühlampe zu entwickeln?" – "Edison?" – "Darauf sagte er: Gescheitert bin ich nicht, ich kenne 2.000 Wege wie man Glühbirnen nicht bauen darf. Aber ein einziger hat ihm gereicht, damit es funktioniert."

When Thomas Edison invented the light bulb, he tried over 2,000 experiments before he got it to work. A young reporter asked him how it felt to fail so many times. He said, "I never failed once. I invented the light bulb. It just happened to be a 2,000-step process."

Vielleicht könnte das dein Sohn mit in seinen Vortrag einbringen?

LG und viel Glück beim Vortrag (für welches Thema ihr euch auch immer entscheidet)
sendet euch

hitgirl


Beitrag von parzifal 22.11.10 - 00:30 Uhr

Ist denn "technische Erfindungen" die einzige Angabe die es gibt?






Beitrag von tyribaby 22.11.10 - 17:51 Uhr

Ja,dass war die einzigste Angabe

Beitrag von manavgat 22.11.10 - 09:25 Uhr

Meine Empfehlung: ab in die nächste Bibliothek und nach entsprechenden Büchern suchen.

Gruß

Manavgat