warum macht ihr euch so viel druck?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von desi2906 21.11.10 - 21:12 Uhr

Hey Mädls,

ich weiss das es schwierig ist aba warum messt ihr alle wie verrückt u macht Ovus wie wahnsinnige oder versucht mit Persona oder CBM??

ich denk mir nur das das doch im unterbewusstsein ein bisschen unruhe bringt.

ich hab von anfang an beschlossen es einfach auf mich zukommen zu lassen - u mich wirklich nicht unter druck gesetzt umso überraschter war ich als es eigentlich sofort eingeschlagen hat...

ich weiss das is jetzt vl. blöd von mir aba ich wünsch euch alles erdenklich gute u nur das beste u hoffe das ihr auch bald schwanger seit..

lg desii

Beitrag von jujo79 21.11.10 - 21:15 Uhr

Hallo!
Na, deine Einstellung liegt darin begründet, dass es bei dir schnell geklappt hat. Die meisten gehen es ja erstmal langsam an, aber wenn dann schon einige ÜZs um sind, ohne dass es geklappt hat, versucht man eben anderes. Irgendwann ist man dann leider auch nicht mehr so entspannt :-(.
Grüße JUJO

Beitrag von desi2906 21.11.10 - 21:16 Uhr

ja das is schon klar das verstehe ich aba ich hab mir auch von anfang an gesagt das es bis zu 2 jahr mal dauern kann bis di pille di wirkung verliert u hab mich nie unter druck gesetzt ...

ich wünsch dir viel glück meine LIebe :)

Beitrag von marie-chen2 21.11.10 - 21:20 Uhr

Find ich toll das du so steßfrei an den Kiwu gehst. Aber mal ehrlich, wer wartet schon gerne 2 Jahre auf eine SS? Jeder möchte doch so schnell wie möglich ein #baby
Aber Respekt!!!

Beitrag von jujo79 21.11.10 - 21:30 Uhr

Hallo!
Ich habe mir das auch gesagt, als ich für's erste Kind angefangen habe zu üben. Als ich nach vielen Monaten aber immer noch nicht schwanger war, dachte ich auch schon, dass es vielleicht nie klappt. Also wurde der Druck natürlich größer und ich habe auch mit dem Tempi-Messen angefangen, um zu sehen, ob ich überhaupt einen ES habe. Zum Glück hat's dann ja geklappt ;-).
Und bei 2. und 3. Mal war ich auch entspannter, weil ich wusste, dass ich Kinder kriegen kann. Und es hat auch nicht so lange gedauert.
Nach meiner FG im September habe ich mit dem Tempi-Messen angefangen, weil ich wissen wollte, ob sich mein Zyklus wieder einspielt. Jetzt hoffe ich auch, dass es bald wieder klappt.
Tja, so unterschiedlich ist das halt. Und meine Antwort von eben war vielleicht etwas grimmig, aber nicht so gemeint ;-).
Grüße JUJO

Beitrag von marie-chen2 21.11.10 - 21:16 Uhr

Auch wenn ich bereits ss bin, möchte ich doch gerne etwas dazu sagen:
hier sind ganz viele Frauen die unter anderem schon Monate oder sogar Jahre versuchen SS zu werden. Da steht man automatisch unter Druck und Ovus, Tempi und Co. machen es einem leichter den ES zu bestimmen. Zudem lernt man dabei noch super seinen Körper und Zyklus kennen.

LG #winke

Beitrag von tina4370 21.11.10 - 21:16 Uhr

Hallo, desii!

Ich denke, die allermeisten hier haben es anfangs gemacht wie Du - nur dass das nicht geklappt hat.
Der Kinderwunsch lässt sich nunmal nicht abschalten, so dass viele dann meinen, sie könnten dem Glück/Schicksal auf die Sprünge helfen.
Sex an den fruchtbaren Tagen soll aj nicht verkehrt sein ;-), und um die zu ermitteln sind Ovus, Persona und CBM nunmal ganz hilfreich.

Ich freu mich für Dich, dass Du es ohne "Stress" geschafft hast und wünsche Dir alles Gute!
Tina

Beitrag von desi2906 21.11.10 - 21:18 Uhr

sry falls ich mich jetzt falsch ausgedrück hab ich
hab nicht die jenigen gemeint die schon sehr lange basteln da versteh ich es u da is es klar das man irgendwann mal andere sachen veruchen muss
nur versteh ich nicht wie da leute grade di pille abgesetzt haben u schon nach dem 1 zyklus sagen ach mann ich werd eh nicht schwanger..

das versteh ich nicht..

lg desi

Beitrag von eva1075 21.11.10 - 21:19 Uhr

Hallo desii,

ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber vielleicht würdest du es auch anders sehen, wenn es nicht sofort geklappt hätte.

Viele von uns - auch ich - sind am Anfang genauso unbefangen an das Thema heran gegangen. Aber wenn Monat um Monat verstreicht, ohne dass es geklappt hat, sucht man sich Unterstützung. Jede auf ihre Art und Weise.

Ich freue mich für dich, dass du gewisse Gefühle nicht erleben musstest, wenn es mal wieder nicht geklappt hat.

Viel Glück und eine schöne SS.

Beitrag von desi2906 21.11.10 - 21:22 Uhr

hii

ich hab eh oben schon geschrieben das es mir leid tut mich falsch ausgedrück zu haben ich meine dijenigen die gerade mal die pille oda was auch immer abgesetzt haben da kann ich es nicht verstehen..

allllles gute wünsch ich dir :)

Beitrag von eva1075 21.11.10 - 21:31 Uhr

hat sich wohl überschnitten #liebdrueck ich überlege immer lange, bevor ich etwas schreibe (da war noch keine Antwort da). Dann sind andere oft schon schneller ;-)

Wir hatten es vor 3 Jahren schon mal versucht, da hat es im 2. ÜZ geklappt, aber in der 8. SSW musst ich zur AS. Dachte, es geht wieder so schnell, naja, falsch gedacht - sind jetzt im 7. ÜZ.

Aber komischerweise bin ich diesen Zyklus ruhiger als die letzten. Vielleicht klappt es ja dieses Mal :-)

Beitrag von annabella1970 21.11.10 - 22:01 Uhr

Muss mal für desi einen Stein in Garten werfen...sie hat in gewisser Weise recht.... klappt es länger nicht, wie auch bei mir, macht man sich verrückt...und immer verrückter.... das Unterbewußtsein spielt da eine sehr große Rolle, auch wenn es viele nicht glauben...ich meine, je verrückter man sich macht umso weniger sind die Erfolgschancen für eine SS. So ist das leider!!!

Auch in größter Verzweiflung sollte man versuchen keinen Druck auf sich auszuüben, das macht alles noch viel schwerer. Ich habe auch schon gelesen, dass Frauen mit einen Kiwu über viele Jahre hinweg, ss geworden sind, als sie am wenigsten damit gerechnet hatten oder mit anderen Dingen völlig beschäftigt waren und weniger an den Kiwu gedacht hatten...und die Entspannung hat auch die Gebährmutter entspannt.....

Ich wünsche Euch allen eine schnelle SS!!!!#winke

Beitrag von sandi1907 21.11.10 - 21:22 Uhr

Huhu
Ich hab keine Zeit mehr "es auf mich zukommen zu lassen". Bin 35+ und Männe ist 47.
Unsere biologische Uhr tickt...
Du bist erst 22 wie ich gesehen habe, da ist es noch nicht sooo dringend.


LG

Beitrag von desi2906 21.11.10 - 21:23 Uhr

gg ich hoffe es klappt bald :)

lg

Beitrag von siem 21.11.10 - 21:28 Uhr

hallo

zum einen heißt es "aber" und zum anderen habe ich auch mal so locker angefangen-vor den zwei künstlichen befruchtungen und den 2 fg*s.
viel erfolg dass es klappt bevor du andere wege zum wunschkind gehen mußt!
gruß siem

Beitrag von desi2906 21.11.10 - 21:44 Uhr

hihi sry ich bin aus österreich u beim schreiben fall ich öfters mal in den dialekt :)

lg

Beitrag von carrie23 21.11.10 - 23:55 Uhr

Ich bin auch aus Österreich, mein Vater war ein Villacher und ich bin eine Wienerin aber niemand hier sagt oder schreibt "aba"
Zumindest haben wir das alle in der Schule anders gelernt-genauso wie "odER".
Zu deiner Frage: Ovu und Zyklusblatt machen einem nicht unbedingt verrückt und wenn man von seiner Mama immer gehört hat "Papa musste mich nur ansehen und ich war schwanger" ( glaube ich ihr sogar denn ich hab 3 Geschwister und mein einer Bruder ist 10 Monate jünger als ich ) dann fragt man sich schon was es bei einem ist dass es länger dauert.
Wenn man 2 Jahre übt und dann ne Fehlgeburt vorm ersten Kind hat geht man nicht mehr so locker mti dem Thema um.
Wenn man dann für das dritte übt und bei der Hormonuntersuchung PCO und Schilddrüsenunterfunktion rauskommt auch nicht.
Trotzdem hatte ich das Glück dass es bei unserer dritten mit Clomifen relativ schnell geklappt hat.
Aber jeder möchte so schnell als möglich schwanger werden denn Kinder sind was wunderbares.

Beitrag von cala81 21.11.10 - 21:44 Uhr

Hallo Desii,

es freut mich sehr für dich, dass es bei dir problemlos und schnell geklappt hat. :-D Ich denke mit Anfang 20 hat man andere biologische Voraussetzungen wie manch andere hier.
Leider ist das bei mir nicht so. Hatte Zysten in beiden ES und war ziemlich froh überhaupt erst einmal nen Zyklus zu haben. Hat sich alles zum Glück langsam eingestellt und nun üben wir nur noch um endlich #schwanger zu werden. Denn nichts ist schlimmer als positive SS zu machen und wenige Tage später doch die Mens zu bekommen. #heul Hatte ich leider vor zwei Zyklen. Da beginnt man ganz automatisch sich Sorgen und Gedanken zu machen.#gruebel

Liebe Grüße
Anja #winke

Beitrag von desi2906 21.11.10 - 21:55 Uhr

Hallo Anja :-)

das tut mir wirklich sehr leid für dich.. deshalb hab ich mir auch geschworen niemals mehr einen test zu machen vor NMT..

ich hoffeeeeeeee soo sehr das es bald klappt bei dir :-p

ich wünsch dir alles gute #blume

lg desii

Beitrag von majleen 21.11.10 - 22:00 Uhr

Ich hatte Persona zuerst Jahre lang zur Verhütung. Wir versuchen es seit bald 2 Jahren und klar macht man da so manches. Wir haben auch 1 Jahr lang nichts gemacht (bis auf Persona, den hatte ich schließlich schon)

Aber sonst bin ich auch eher entspannt

Beitrag von sunnysunny 21.11.10 - 22:12 Uhr

Hi,

wir haben beim ersten Kind 6 Monate ohne alles versucht.
Im 7 Monat mit Ovus und ich wurde sofort schwanger.

Ich versuche es diesesn Monat das erste mal mit dem ZB, da wir uns ein zweites Kind wünschen. Sind noch im ersten ÜZ.

Wir haben einmal 2 Tage hintereinander #sex, dann ein Tag Pause dann 3 Tage hintereinander #sex und wieder ein Tag Pause

Beitrag von sunshine-80 21.11.10 - 23:01 Uhr

Hallo desi,

ich finde du hast gut reden...

ich meinerseits habe im juli angefangen mit tempi messen um meinen körper besser kennen zu lernen und raus zu finden wann den mein ES ungefähr ist. nachwuchs ist für 2011 geplannt. alo habe ich genug zeit...
und da bei mir letzten monat eine sdu (schilddrüsenunterfunktion) festegestellt wurde, (auf grund von Zyklusblättern hat meine FÄ gesehen, dass da was nicht stimmt), bin ich gott froh, dass es JETZT passiert und wir nicht erst monate verstreichen lassen mussten...

dir eine schöne SS und alles gute #blume

Beitrag von juba88 22.11.10 - 00:07 Uhr

Hallo Desi,

bei uns läuft alles sehr ruhig und ohne Druck. Wir haben 2 Kinder und wünschen uns noch ein 3. und wenn es schnell klappt fruen wir uns und wenn es etwas länger dauert ists auch kein Problem.

LG Julia#winke