Welches Baby-Phone ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von hakli 21.11.10 - 22:13 Uhr

Hallo,

wir suchen gerade ein Baby Phone...sind uns aber noch total unschlüssig.

Am liebsten wäre uns eins, was eine gute Reichweite hat und eine Temperatur-Anzeige.

Vielleicht könnt ihr mir ja Tips geben, welche gut sind.

Grüße

Beitrag von julimond28 21.11.10 - 22:16 Uhr

Beschäftigen wir uns auch gerade mit!! Dachte ich hole evtl das Angel Care set mit bewegungsmelder! Bin sehr ängstlich und weiß nicht ob es mich beruhigt oder noch unruhiger macht!
LG

Beitrag von hakli 21.11.10 - 22:20 Uhr

Hallo,

mit dem Angel Care haben wir uns auch schon beschäftigt.

Meine Nachbarin hat es, hat aber die Bewegungsmatte nach kurzer Zeit wieder entfernt, da es ihr zu oft grundlos "angeschlagen" hat.

Ansonsten habe ich einige Testberichte gelesen, die waren nicht schlecht.

Gruß

Beitrag von zwei-erdmaennchen 21.11.10 - 22:25 Uhr

Hi,

dann hat sie aber was falsch eingestellt. Ein richtig eingestelltes Angelcare gibt keinen Fehlalarm von sich. Oder ein Kabel war defekt. Das ersetzen die aber von der Firma innerhalb von 24 Stunden wenn man anruft.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von zwei-erdmaennchen 21.11.10 - 22:28 Uhr

Hi,

beim ersten Kind hatten wir es nicht und ich war vollkommen panisch. Bin unzählige Male aufgeschreckt und habe geprüft ob das Kind noch atmet.

Bei der zweiten wollte ich das nicht mehr und habe mir das Angelcare geholt. Anfangs hat es mich wahnsinnig gemacht weil es oft gepiepst hat. Hab dann dort angerufen und die haben mir innerhalb von 24 Stunden neue Matten geschickt. Als ich die ins Bett packen wollte habe ich gesehen, dass der eine Stecker nicht richtig drin war #klatsch Seitdem tut es treu seinen Dienst, beruhigt mich ungemein und es gab nicht einen einzigen Fehlalarm mehr ;-)

Würde es sofort wieder kaufen. Haben allerdings nur die Sensormatten. Das Babyfon funktioniert bei uns im Haus nicht.

Liebe Grüße
Ina

Beitrag von zwei-erdmaennchen 21.11.10 - 22:34 Uhr

Ist schon spät - vergesse die Hälfte #klatsch

Ein Babyfon musst du immer ausprobieren. Es kann sein, dass das eine in dem einen Haus eine tolle Reichweite hat, in einem anderen dafür eine schlechte. Das hängt von unzähligen Faktoren ab.

Wenn du also eins kaufst dann teste es auf jede mögliche Alltagssituation und behalte es nur, wenn es alle Anforderungen erfüllt.

An sich waren die Philips Avent Geräte nicht schlecht. Nur die aktuelle Kollektion hat offenbar einige Mängel und schaltet sich manchmal nicht ein wenn das Kind schreit. Erfüllt also voll seinen Zweck #augen. Da soll es aber bald neue geben. Viel preisgünstiger und (seltsamerweise) meiner Meinung nach sogar besser sind die Audioline BabyCare 4 oder 5. Uneingeschränkt zu empfehlen.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von toffifairy 22.11.10 - 08:19 Uhr

Dem kann ich nur zustimmen!
Wir haben das Audioline BabyCare5 und sind restlos begeistert.
Unser Baby ist zwar noch nicht da, aber die älteren Geschwister haben sich zum ausprobieren zur Verfügung gestellt. Es hat eine tolle Reichweite, ist absolut störungsfrei, verfügt über eine Temperaturanzeige und vor allem über eine Gegensprechfunktion.
Und das alles zum supergünstigen Preis. Bei Amazon gibt es das gerade für 45,- Euro!