matteo & elisa sind da!!!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mizz 21.11.10 - 22:15 Uhr

hallo,

nach fortgeschrittemen kiwu u. ss forum bin ich nun hier gelandet!und freu mich auf gleichgesinnte u. austausch.
am mo den 15.11.sind unsere zwillis matteo&elisa in der 35ssw per KS auf die welt gekommen.
matteo:1700gr + 42cm
elisa:1900gr+43cm
es geht ihnen gut,er brauchte gar keine atemhilfe u. lag nur 1 tag im incubator.elisa brauchte 3 tage länger!nun liegen sie seit 3 tagen im wärmebettchen u. essen schon 3 mal am tag aus dem fläschcehn!alle werte sind super sogar der billiwert.sie haben nur noch die sonde in der nase.
ich finde das sind enorme fortschritte u. die schwestern meinten das sie schon längst auf die kinderstation(kinderklinik) verlegt werden könnten.die ärztin wollte davon aber nichts wissen sondern redet immer so um den hei´ßen brei herum.wie war das bei euch???
vielleciht kommt es so rüber als das ich ungeduldig bin,aber ich fühle mich einfach nur so hilflos.
geht o. ging es jemanden auch so?vielleicht auch mit twinis?
lg jenny

Beitrag von sarah21484 21.11.10 - 22:21 Uhr

Erstmal alles alles Liebe und Gute für euch !!! #schwitz Hab Montag ganz fest die daumen gedrückt dass alles gut geht und mensch das klingt doch echt klasse.

Naja logisch ist man ungeduldig und hofft dass sie so schnell wie möglich auf die K-station kommen...
Hoffe dass sie ganz schnell alles gut überstehen und zu Weihnachten du sie daheim hast.

Freu mich riesig dass du nun nach so langem Warten, Bangen und Hoffen endlich deine Mäuse hast.

Fühl dich umarmt Kussi Sarah

Beitrag von hannah.25 22.11.10 - 07:03 Uhr

Hallo Jenny,

ich hab euch am Montag fest die Daumen gedrückt und ich gratulier euch ganz, ganz herzlich zur Geburt eurer beiden Mäuschen.

Es ist klasse, dass sie so enorme Fortschritte machen und dass sie schon so weit sind :-)
Ich hoffe sehr, dass es ihnen weiterhin so gut geht. Ich würde die Ärzte auf jeden Fall direkt ansprechen, was die Schwestern gesagt haben. Ich denke, man sollte da offen und ehrlich sind. Und oft sind die Ärzte da einfach noch ein bisschen vorsichtig. Aber ich denke, dass eure beiden Mäuschen ganz bald auf Normalstation können.

Ich drück euch fest die Daumen, dass sie sich weiterhin so gut entwickeln und ihr viel Freude mit ihnen habt. Und ich wünsch euch viel Kraft und alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit Niklas und Sarah fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm, aber noch im KH (17 Tage alt)

Beitrag von grisu123 22.11.10 - 18:00 Uhr

Hallo,

erstmal Glückwunsch zu den Twins!
Schön zu lesen, dass sie so tolle Fortschritte machen.

Meine Twins sind bei 35+3 geboren und lagen nur auf der Neo. War aber auch ganz froh drum, da auf der normalen Kinderstation grad die totale Grippewelle war. Daher wurden unsere Mädels nicht verlegt.

Wir waren aber auch nur 9 Tage im KH und sind dann alle zusammen nach Hause.

Alles Gute weiterhin.

LG
Jutta mit Vanessa und Jasmin