Ist hier eine Mama, deren Kind mal Eisenmangel hatte?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dingens 21.11.10 - 22:27 Uhr

Und wenn ja, wie äußerte sich dieser?

War das Kind auffallend schlapp etc., blaß oder so? Oder kam das etwa nur durch eine Blutabnahme zu Tage?

#danke schonmal für Antworten!

Beitrag von ibib11 21.11.10 - 22:44 Uhr

Hallo,
unsere Tochter hatte nach der Geburt eine Anämie entwickelt, also Blutarmut, die natürlich auch zu einem Eisenmangel geführt hat. Unserer Kleinen hat man aber damals nichts angemerkt, ausser eine deutliche Blässe. Ein Eisenmangel hat auch meistens eine Ursache, also Blutrmut, Blutverlust, etc. Wir sollten immer darauf achten ob sie schlapp ist, ausreichend Hunger hat, normal schreit, etc,
Hoffe ich konnte etwas helfen, am ehesten läßt sich sowas aber nur über eine Blutentnahme feststellen.
#winke

Beitrag von 98honolulu 21.11.10 - 23:14 Uhr

Wieso lässt du ihm nicht einfach mal Blut abnehmen, wenn du denkst, es ist was nicht in Ordnung. Es ist zwar blöd und schmerzhaft, aber ein guter Kia macht das schnell und am nächsten Tag hast du das Ergebnis.

LG

Beitrag von dingens 22.11.10 - 09:03 Uhr

Wer hat gesagt, dass es sich um mein Kind handelt? Und wer hat gesagt, dass KEIN Blut abgenommen wird?

Beitrag von 98honolulu 22.11.10 - 15:11 Uhr

Hallo? Wieso pfeifst du mich so an?
Ich dachte, es ginge um dein Kind, sorry... war nicht böse gemeint. Du hattest letztens schon mal was in dieser Richtung gepostet, daher dachte ich.

Nix für Ungut.

Beitrag von dingens 22.11.10 - 17:23 Uhr

"Hallo? Wieso pfeifst du mich so an?"

wenn du das so verstehen willst...#kratz

Beitrag von sabine7676 22.11.10 - 08:39 Uhr

guten morgen,

wenn dus erst mal mit traubensaft versuchst? oder aus der apo so nen rotbäckchen saft mit eisen? ich würd das testen, ob sich was ändert und dann erst blutabnahme machen lassen, ist ja alles nicht so toll für die kleinen. lass dich doch mal in der apo beraten oder truf deinen arzt mal an.

gute besserung!

Beitrag von kathrincat 22.11.10 - 12:23 Uhr

schlapp, müde, blaß könnte schon sein, aber meien hatte es nie, ich achte da wirklich auf eisen, da wir uns vegetarisch ernähren, lass blutabnehmen, da bist du sicher

Beitrag von dmr 22.11.10 - 23:16 Uhr

Hallo dingens,

meine Tochter hatte Eisenmangel. Sie war sehr blass, schlapp kaum ansprechbar hatte sehr kalten Schweiss. Und Sie hat rein gar nichts gegessen. An den Punkten merke ich wenn sie wieder Eisenmangel hat.

lg dmr#klee