... Und da war dieser eine Kollege...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von shit! 21.11.10 - 22:49 Uhr

Hallo erstmal..
Ich muß hier einfach schreiben, denn wirklich mit jemanden darüber reden kann ich nicht.
Ich habe seit einiger Zeit Sex mit meinem Kollegen. Ganz unverbindlich. Wir sind beide solo.
Auf der Arbeit soll es keiner erfahren, bisher klappte das auch.
Er ist nicht mein Typ, hat jedoch Ausstrahlung und Humor, sexuell sind wir auf einer Wellenlänge.
Anfangs hatte er mich so sehr gemieden, was er "vorher" nie gemacht hat und es fiel sogar im Kollegenkreis auf.
Er war verunsichert ob ich nicht doch damit loslaufe..
Meine Angst ist, dass ich mehr für ihn empfinden könnte.
Wer kennt diese Situation? Wie geht Ihr damit um?

Beitrag von an shit! 22.11.10 - 07:39 Uhr

Wenn du dich weiterhin mit ihm triffst wirst du mehr für ihn empfinden. Glaube mir! Nur Sex ohne Gefühle gibt es nicht. Das versucht man sich vielleicht immer einzureden, aber dann plötzlich ist da mehr.

Aber ihr beide seit solo. Wäre es schlimm wenn du mehr empfindest?

LG

Beitrag von ninnifee2000 22.11.10 - 07:50 Uhr

Da du dir soviel Gedanken machst, ist da jetzt schon mehr.

Irgendwann werden es die Kollegen erfahren. Und dann nicht wundern, wenn sie euch ein bisschen meiden. Wir haben bei uns 3 Pärchen in der Verwaltung. Hier herrscht nur noch Misstrauen.

Kollegenpärchen bringen nur Unruhe.