haarefärben in der 18 SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jeeenny 21.11.10 - 23:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Ich bin in der 18 SSW und musste meine Ausbildung zur Friseurin wegen der Schwangerschaft abbrechen weil meine Chefin mich deshalb nich weiter Ausbilden wollte #heul
Mein Freund und ich diskutieren die ganze Zeit ob Haarefärben in der Schwangerschaft - ja oder nein?
Aus meine Ausbildung weiß ich das Blondieren nich gut in der Schwangerschaft ist, und man es ab - ich glaube - dem 7 Monat garnicht mehr machen sollte! Leider weiß ich zum diesem Thema über Färben garnichts, wobei ich der Meinung bin das es nich so schlimm is weil der Chemischevorgang nich so stark ist.
Es geht mir nur darum zuwissen ob man davon genauso abrät wie von einer Blondierung in der Schwangerschaft oder nicht, weil ich mich sehr unwohl fühle mit meinem Ansatz den ich aber natürlich nich nachfärben würde wenn es für meinen Zwerg schädlich wäre!

Liebe grüße

Beitrag von shadow-91 21.11.10 - 23:15 Uhr

Ich hab mir in der SS immermal wieder die Haare gefärbt.
Mein FA meinte, man könnte es ruhig machen.

Es ist eben nichts wissenschaftlich erwiesen.

Beitrag von jeeenny 21.11.10 - 23:28 Uhr

danke für die schnelle antwort, ich denke wenn der FA sagt das man dass machen kann dann wirds nich schlimm sein

Beitrag von mama-von-marie 21.11.10 - 23:29 Uhr

Hab auch schon gefärbt (ohne Ammoniak) & blondiert (allerdings nicht mehr als 6%).

Mein FA meinte nur, ich soll das in einem gut durchlüfteten Raum machen.

LG
m-v-m, 30.SSW

Beitrag von missmarlina 21.11.10 - 23:41 Uhr

Ich höre immer wieder, dass man es nicht direkt am Ansatz machen sollte und das Strähnchen daher besser sind. Allerdings ist wissenschaftlich dafür irgendwie nichts zu finden, ausser dass früher viel mehr Schadstoffe in den Färbemittel waren als heute und daher gar nicht gut in der Schwangerschaft.
Hab auch shcon gelesen, dass in dunkleren Farben mehr Schadstoffe drin sein sollen etc.
1 Thema...100 Meinungen...