Januarmamas wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muggi111 22.11.10 - 08:44 Uhr

Guten morgen ihr lieben....

wie geht es euch ?
und euren kleinen ?
wie schlaft ihr? auch so unruhig oder liegt auch die meiste zeit wach ?
was machen eure rücken?

nun aber genung gefragt ...;-)
ich kann euch ja mal erzählen wie es mir geht ,
ich schlafe nicht wirklich bin tagsüber sooooo müde und so bald ins bett gehe hell wach bekomm kein auge zu, mein rücken bringt mich noch um hab meinst das gefühl durch zu brechen , wenn ich dann baden gehe ist es kurz zeitig gut und ich kann mich ein wenig bewegen....
und mein sodbrenn wir auch immer schlimmer... hab ich das gefühl ....

und gestern hatte ich den ganzen tag über ein ziehen um Unterleib/Unterbauch können das senkwehen sein !?
das hab ich aber öfter gestern war das aber schon so mehr der druck nach unten konnte zum schluss nicht mehr sitzen( ans hinsetzten aufstehen war allersdings auch nicht zu denken)
könnt ihr mir was dazu sagen?


soooo....
nun genung gejammert jetzt kommen wir zu den schönen sachen:-)
sind eure kleinen jetzt auch den gazen tag aktiv und könntet ihr auch den ganzen tag still liegen und nur euren bauch filmen wie der sich bewegt ... meine kleine möchte das nicht hab es noch nicht einmal geschafft ... so bald ich die kammera in der hand hab ist sie ruhig die merkt was ich will ...;-)
aber noch viel schöner ist wenn ich sie dann bald in den armen halten darf /kann .... ;-)

aber jetzt kommt ja noch vorweg soooo viele feiern :-) auf die man sich auch freuen kann :-)#snowy#snowy

wünsch euch noch eine schöne kugelzeit .....#verliebt#verliebt


Tine + #babymaus 34ssw#verliebt

Beitrag von holly38 22.11.10 - 08:58 Uhr

hallo tine,

bin jetzt auch 34+2 ssw und deine beschreibung könnte auch die meine sein.
der rücken ist wie du so schön beschrieben hast immer so kurz vor dem durchbrechen ;-)
schlafen.... tja.... auch so ein kapitel und tagsüber todmüde.... wenn ich nur ne kleinigkeit einkaufen war habe ich anschließend das gefühl einen marathon hinter mich gebracht zu haben.
tja und ziehen habe ich auch seit dem wochenende.... meine letzte schwangerschaft ist 10 jahre her also ich weiß nicht mehr genau ob sich so senkwehen anfühlen. jedenfalls habe ich beschlossen gleich vorsorglich mal bei meinem fa anzurufen und nachzufragen ob ich mal kommen soll oder ob das halb so wild ist. ...hm... tja aber das mit dem bewegen ist schon so. turnt ohne ende und wenn mein mann dann zb mal handauflegt ist sofort funkstille.... man kriegt die zwerge auch nicht ausgetrickst ;-)

lg holly

Beitrag von fienchen99 22.11.10 - 09:03 Uhr

Guten morgen,

mein ET ist zwar erst der 31.1. aber momentan bin ich froh wenn unsere kleine bis neujahr drin bleibt!!!

im großen und ganzen gehts mir ganze gut. letzte woche mittwoch hatte ich in der nacht ganz arge wehen, seitdem hab ich ziemlich viel zurückgeschraubt. ich traue mich fast nichts mehr. habe bis mittwoch viel mitgeholfen hier zu hause. babybett aufgebaut usw... aber jetzt hab ich sogar schiss dass normales einkaufen wehen auslösen könnte. mein schatz nimmt mir aber zum glück viel ab, nur ist unsere große seit mittwoch krank und zu hause.sonst konnte ich mich vormittags hinlegen wenn sie im kiga war. naja.
also seit ein paar tagen habe ich so ne art mittagsschlaf, bzw. koma. gestern z.b. hab ich mich kurz aufs bett gelegt und dann bin ich 2 stunden fest eingeschlafen bis mich mein schatz geweckt hat. schlafen könnt ich immer und überall nur werde ich oft wach wenn ich mich umdrehen muss nachts denn da brauche ich einen krahn oder anschwung.
meine kleine bauchmaus ist auch oft aktiv sie hat auch schon fast einen 3-2 stunden rythmus. ich liebe es wenn sie mit ihren kleinen füßen gehen meine hand tritt die auf dem bauch liegt. da kann ich richtig das kleine füßchen fühlen.
wir freuen uns so auf den moment sie endlich in die arme zu schließen, aber erst ab dder 36 ssw. bis dahin darf sie gerne noch im warmen bauch bleiben!!!

lg

Beitrag von bothur2009 22.11.10 - 09:21 Uhr

JA ich kenne diese leiden nur zu gut mein ET ist der 08.01 bin jetzt in der 33+2SSW und Thema schlaf ist luxus...
wenn ich mal schlafe dann ganz kurz dann muss ich pipie machen und dann einschlafen wieder geht ja mal so garnicht meistens liege ich dann solange wach im Bett das ich schon wieder aufs klo muss...
Naja dann kommt der Symphsen Schmerz noch dazu den ich jetzt seid 14wochen schon habe und der wird immer schlimmer um so schwerer meine Bauchmaus wird...
Mittags bin ich dann total geschlaucht muss dann meine große aus der kita holen um 12 und wenn ich dann mal nee std. schlafen will lässt mich meine große nicht, weil genau in diesem augenblick meint sie alles erzählen zu müssen wonach ich sie erst gefragt habe und sie gesagt hat habe keine lust dir das zu sagen und dann in ihr zimmer geht....
JA sonst ist meine Maus voll am rum turnen und sogar manchmal so doll das es etwas schmerzt und ich habe eine VW-Plazenta wo man ja eigentlich sagt das man es nicht so sehr spürt aber ich denke mir manchmal wie geht es den Muttis die keine VW haben???

JA jetzt am wochenende werden wir Plätzchen Backen und so langsam anfangen alles zu schmücken für die Feiertage und dann kann es ja endlich losgehen das meine Maus kommen will!!!


Ich wünsche euch noch ein schönen Montag

Beitrag von tosse10 22.11.10 - 09:25 Uhr

Hallo,

wir haben auch ET im Januar, und bis auf den Verdacht auf einen Harnwegs oder Blaseninfekt (den ich grad versuche zu ersäufen ;-)) geht es mir super. Diese Schwangerschaft ist viel unkomplizierter als die erste. Durch den großen Bruder habe ich mehr Bewegung als damals (wo ich ewig mit vorzeitigen Wehen liegen musste) und Beschwerden wie Rückenschmerzen habe ich kaum. Ich fühle mich trotz recht dicker Kugel (ich werd meistens gefragt wieviele TAGE ich noch habe) noch relativ beweglich. Ich gehe mittlerweile zum Schwangerenschwimmen, das tut total gut. Danach sind die minimalen Rückenschmerzen weg und das wenige Wasser was sich ansammeln will ebenso. Hoffentlich habe ich nicht wirklich einen Infekt, damit ich das weiter machen kann. Werde wohl in den nächsten Wochen häufiger schwimmen gehen mit dem Großen (und meiner Mum oder einer Freundin, alleine trau ich mich dann doch nicht mehr so gerne), denn das tut mir irre gut.
Seit ich das Stillkissen rausgeholt habe und als Seitenschläferkissen nutze klappt es auch mit dem schlafen wieder gut.

LG

Beitrag von maerzschnecke 22.11.10 - 09:42 Uhr

Mein ET ist erst Ende Januar 2011 - bin derzeit in der 31. SSW.

Freitag war mein letzter Arbeitstag und ab heute bin ich dann quasi Hausfrau :-D.

Mir geht es in der gesamten Schwangerschaft schon sehr gut - ich kann das manchmal gar nicht glauben. Gestern Abend hatte ich dann zum ersten Mal ziemlich Ischiasschmerzen, die aber heute früh schon wieder weg sind.

Ich habe bisher für die Kleine nicht sehr viel vorbereiten können, weil ich noch Vollzeit gearbeitet habe und meist abends recht lange - danach war ich dann platt, keine Energie mehr zum shoppen. Die letzten 4 Wochenenden war ich zusätzlich arbeiten, damit ich beruhigt meinen Urlaub/Mutterschutz antreten kann.

Die nächsten zwei Wochen werden daher zum Shopping-Marathon ausarten und die Wohnung will auch mal wieder auf Vordermann gebracht werden #hicks. Bis Weihnachten möchte ich alles fertig haben, um dann die letzten 4 Wochen wirklich im Schongang fahren zu können.

Nachts schlafe ich ausgesprochen gut, bin höchstens ein, zweimal wach. Meine kleine Maus strampelt nachts auch nicht so arg und lässt mich schlafen. Sie ist überhaupt eine recht ruhige. Wenn sie strampelt, dann angenehm entspannt #verliebt. Heftige Tritte bekomme ich selten.

Gestern hatten wir Partnerstunde beim GVK und bin soooo stolz, dass ich einen ganz tollen Mann an meiner Seite habe (war ich vorher schon, jetzt aber noch mehr #verliebt).

Beitrag von schokomuffin88 22.11.10 - 09:46 Uhr

#winke Huhu Tine...

Bei mir läuft es ähnlich...

Ich bin in der Nacht hell wach und bekomme kein Auge zu und Tags über könnte ich schlafen... (meist mach ich das denn auch wenn der Große in der Schule ist)

Mit dem Rücken hab ich noch nicht so die Probleme, allerdings hab ich mir einen Nerv eingeklemmt, der Schmerz ist da manchmal nicht ohne, machen kann man da leider nichts, außer Wärmflasche/ Heizkissen hat die Ärztin gesagt...

Muckel drückt auch ganz gerne mal gegen meine Rippen wenn er sich streckt, aber da drück ich ihn dann immer ganz sanft weg... Sodbrennen hab ich nur, wenn er mir nach dem Essen gegen den Magen drückt, sonst geht´s noch... Aber ein bisschen Zeit hab ich ja auch noch.. Was nicht ist kann ja noch werden..

Einmal konnte ich ein kleines Filmchen für den Papa drehen, aber sonst hält er auch immer inne wenn ich die Kamera zücke, wie Du schon sagtes, die merken was man vor hat... :-)

Sonst geht´s uns ganz gut, am Donnerstag haben wir den Termin für´s 3. Screening. Bin schon tierisch gespannt und kann es kaum noch abwarten...
Am Anfang hat mich das warten auf den nächsten Termin nicht gestört, aber jetzt zum Ende hin werde ich doch ein wenig ungedultig.

LG SChokomuffin88
32+3

Beitrag von nadja.1304 22.11.10 - 09:59 Uhr

Morgen Tine,

ich bin heute bei 31+2, und fühl mich soweit ganz ok. Sodbrennen macht mich wahnsinnig und die Nächte sind auch sehr, sehr kurz und nicht wirklich erholsam geworden. Entweder muss ich aufs Klo, ich hab das fiese Sodbrennen oder dreh mich um, und dabei tut das Schambein ziemlich weh. Tagsüber spür ich das kaum, aber nachts im Liegen schon. Naja, dafür bin ich bisher von Rückenleiden verschont.
Meine Maus tobt wieder ganz schön rum. Am liebsten rutscht sie schön unter den Rippen hin und her wenn ich gerade sitze, gestern im Kino war das schon echt anstrengend. :-) Ansonsten vermöbelt sie mit Vorliebe ihren Papa, der gar nicht genug davon kriegt, den Kopf auf den Bauch zu legen und ein paar zu kassieren. #rofl Ich freu mich jetzt auch schon tierisch auf die Maus, bin so gespannt darauf, wie sie aussieht, wie sie sich verhält wenn sie da ist......... #verliebt
Naja, jetzt kommt erstmal die Vorweihnachtszeit, die wieder viel zu früh angefangen hat. Für mich ist irgendwie der 1. Advent der Tag, an dem ich anfang, mich weihnachtlich zu fühlen. #niko

LG und einen schönen Tag euch allen.

Beitrag von cat0890 22.11.10 - 10:36 Uhr

Ja, ja, ja :-D

das kenn ich auch alles zu gut. Bin nun 33+4 und mein kleiner ist ein Wildfang #verliebt. Wenn er nicht grad schläft dann gehts rund, besonders toll findet er es wenn sein Papa die Hände aufm bauch hat dann wird will geboxt, getreten und das aber alles abends wenn ich totmüde bin. Aber Kamerascheu ist mein süßer auch #freu

Zum schlafen hab ich mir jetzt nen Stillkissen, das ist super. Da liegt man richtig gut mit. ^^

LG Cat0890 + Krümel (33+4)

Beitrag von kiki-2010 22.11.10 - 11:09 Uhr

Hallo Januar-Mädels!

Wow, diese SS ist gar nicht mit meiner ersten SS zu vergleichen. In der ersten hatte ich permanent Rückenschmerzen, Sodbrennen... der allgemeine Terror halt. Diesmal, gar nichts!

Aber ich muss sagen, dieses Mal achte ich auch sehr darauf abends nicht so viel zu essen und keine großen Portionen mehr in mich reinzuschaufeln. Wenig Süßkram und keine fettigen Chips und solche Sachen. Denn das bringt mich dann um....

Der Rücken macht auch keine Probleme, aber ich fange an zu watscheln habe ich den Eindruck :-( Auch die Sache mit dem Schuhe-Anziehen ist nicht so einfach, sich zu bücken um die Schuhe zuzubinden ist eine echte Aufgabe geworden:-) Es bleiben dabei nur noch jeden Tag die selben Stiefel mit Reissverschluss an der Seite. Tag ein Tag aus ;-) Und noch wackel ich nicht auf den hohen Absätzen, mal gucken wie lange das noch gutgeht:-)

Ich gehe immernoch viel Walken, ich glaube das hilft gut, dem ein oder anderen Wehwehchen entgegenzuwirken.

Ich habe meinen nächsten Termin leider erst am 14.12., und bis dahin fast 2 Monate keine Untersuchung gehabt. Das ist so traurig hier aber es ist nunmal so. Dafür ist der Kleine megaaktiv, mal kommt ein Fuss links raus, mal ein Knie rechts, ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass unser erster Sohn auch so viel geturnt hat ;-)

Gestern gabs die ersten Geschenke für den Neuzuwachs, von meiner Familie. Irgendwie bin ich es nicht gewohnt, dass man schon vor der Geburt beschenkt wird. Hoffentlich bringt das kein Unglück. Ich lasse die Sachen (u.a. eine große Windeltorte - total witzig) lieber eingepackt. Sie so sowieso viel hübscher aus ;-)

Also Mädels, weiterhin einen schönen Start in die Woche!

Lg Kiki (31. Woche)