Arbeitsvertrag - Klausel "Dienstsitz"

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von merline 22.11.10 - 08:46 Uhr

Ich hab mal ne Frage: Wenn im Arbeitsvertrag steht:

"Der Dienstsitz ist XYZ. Dieser kann nur im beiderseitigen Einvernehmen geändert/verlegt werden."

(ist jetzt nicht wortwörtlich, aber sinngemäß)

Was ist denn, wenn einer der beiden Seiten nicht mit einer Verlegung einverstanden ist? #kratz Nur mal so rein theoretisch...........Kann man dann dagegen vorgehen?


LG Merline

Beitrag von krokolady 22.11.10 - 08:53 Uhr

wenn die Firma sagt das der sitz verlegt wird wegen Umstrukturierung nach XXX und der Angestellte ist damit nicht einverstanden kann es sein das die Kündigung folgt!
Und Kündigungsgrund ist dann halt das an bisherigem Dienstort Arbeitsplätze rationalisiert werden. Dadurch das die Firma dann angeboten hat das in XXX weiter gearbeitet wird hat sie sich dann korrekt verhalten.

Will der Angestellte versetzt werden kann er das beantragen - aber ob die Firma zustimmt ist halt ne andere Sache.

Beitrag von liz.lemon 22.11.10 - 12:50 Uhr

Also ich würde ja mal (laienhaft) sagen, es ist doch besser, als wenn da stünde, der Arbeitnehmer erklärt sich bereit, bei Bedarf auch an einem anderen Dienstsitz zu arbeiten.

So kann der Dienstsitz nicht einfach ohne dein Einverständnis verändert werden.

Ich finde die Klausel so, wie sie ist, eigentlich positiv für den Arbeitnehmer formuliert.

Beitrag von merline 22.11.10 - 16:55 Uhr

Ja, sehe ich ja auch so. Unserer Niederlassung steht nämlich so eine Verlegung bevor und die meisten von uns haben dadurch Nachteile, speziell was die Entfernung angeht. Das wir evtl. zusammen gelegt werden an der weiter entfernten Stelle, das haben wir bei einem Firmentreffen nur so mündlich gesagt bekommen. Keiner weiß ob überhaupt und wenn ja, wann...........Alle möglichen Gerüchte kursieren von Ende des Jahres bis Ostern 2011 - keiner weiß was............fragt man zuständige, bekommt man auch keine gescheite Antwort oder die Zuständigen haben sich "dezent verpieselt" #augen