Welche Fiebermittel sollte man da haben?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bibimaus2701 22.11.10 - 09:29 Uhr

hallo,

falls mein kleiner (5mon.) nochmal plötzlich fieber bekommt: Welche Fiebermittel sollte man da haben?

welche zäpfchen sind gut? vieleicht auch passende globulis?

danke

Beitrag von dentatus77 22.11.10 - 10:09 Uhr

Hallo!
Wir geben bei Fieber Ben-U-Ron Zäpfchen, bisher hatten wir die 75mg-Zäpfchen, jetzt sind die leer und es gibt 125mg (die sind von 7-12kg).
Und allgemein bei Infekten bekommt Stina Ferrum Phosphoricum. Das wirkt aber nicht akut bei Fieber.
Liebe Grüße!

Beitrag von brille09 22.11.10 - 10:39 Uhr

Das mit dem Fieber ist so ein Thema ...

Babys haben ja eine andere Normaltemperatur, unter 38,5 ist noch gar kein Fieber. Wenns höher geht, sind sie ja meist auch so irgendwie krank - Fieber kommt ja von irgendwo her. Also würd ich da zum Arzt gehen. Fiebermittel ist für mich nur sinnvoll, um es abends oder nachts mal zu geben, wenn eben kein Arzt so leicht greifbar ist oder auch tagsüber, wenn das Fieber sehr rasant ansteigt und ich noch was geben will, um die Wartezeit beim Arzt + Anfahrt und so zu "überbrücken". Also wirklich nur im Notfall. Deshalb hab ich paracetamol Zäpfchen für Kinder da, bis jetzt aber noch nie genommen. Globuli halt ich für sinnlos. Bevor das Fieber nämlich zu hoch ist, macht es keinen Sinn, es mit Globuli zu bekämpfen, denn der Körper kämpft ja gegen irgendwelche Dinge und soll das auch. Wenn das Fieber aber dann sehr hoch ist, soll das Zeug ja sicher und schnell und va ohne Gefahr der Erstverschlimmerung helfen.

Ich bin also der Meinung (und mein KA auch ;-)), lieber mal nen kleinen "Hammer" wirklich nur im Notfall als wegen Kleinigkeiten gleich mit Medizin kommen - grad bei Fieber.