Wie war das bei euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von patzerl 22.11.10 - 09:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hoffentlich bin ich nicht lästig, aber ich hätte eine Frage an euch.

Wie war das bei euch, die ihr mit Clomi schwanger wurdet?
War euer Clomi-Schwanger-Zyklus anders als die vorangegangenen "normalen " Zyklen?

Ich bin einfach nur neugierig. :-)

Bin im ersten Clomi-Zyklus http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/918546/547142 und dieses mal ist alles anders. Hab seit ES ziehen und stechen im UL, seit heute ziehts noch dazu über die Hüfte bis hin zum seitlichen unteren Rückenbereich. Gestern hatte ich mehrfach Hitzewallungen. Das kenn ich so alles gar nicht, hatte ich noch nie.

Ganz liebe Grüße und eine wunderschöne, glückliche und gesunde Schwangerschaft wünsch ich euch!

Lili

Beitrag von babys0609 22.11.10 - 09:33 Uhr

Ich bin zwar nicht mit CLomifen sondern Tamokadin nachwirkung SS geworden aber ich hatte 2 Zyklen mit Clomifen und fand sie sehr unangenehm weil mein UL immer weh tat und ich Hitzewallungen und PMS vom feinsten hatte!

Clomi bringt zwar häufig erfolg macht aber genau so einen total verrückt weil man viele Anzeichen bekommt aber danna uch nix ist!

Tamokadin ist wie Clomi nur mit weniger NEbenwirkungen!

ISt eigendlich ein Krebsmittel!

Wurde den Monat nach Tamokadin SS als Nachwirkung so zus agen!

LG Maria

Beitrag von oronar 22.11.10 - 09:38 Uhr

Ich will Dir die Hoffnung nicht nehmen... aber das hört sich gut nach Nebenwirkungen an..... drücke Dir trotzdem die Däumchen.... *smile*

Beitrag von patzerl 22.11.10 - 09:40 Uhr

Danke für die Meinung.
Ich hab keine Ahnung was es ist. Hatte es ja noch nie, drum bin ich über jede Meinung froh. :-)

Beitrag von killbill 22.11.10 - 09:42 Uhr

Habt ihr nicht so ein schlechtes Spermiogramm gehabt? Wieso nimmst du denn dann überhaupt Clomi?

Sorry, wenn es eine Verwechslung ist, aber ich meine, letztens doch im Fo-KiWu sowas von dir gelesen zu haben.

Zu deiner Frage: Ja, das können alles Nebenwirkungen von Clomi sein.

Beitrag von patzerl 22.11.10 - 10:03 Uhr

Ja, haben wir. Aber das Ergebnis vom Spermiogramm kam erst so spät, so dass mein Doc mir vorher schon Clomi verschrieben hat für diesen Zyklus. Hab auch schon ein Rezept für den nächsten Zyklus bekommen. Werd davor aber nochmal fragen, ob ichs überhaupt nehmen soll.