Teil 2 - 4,5 Monate ohne Regel nach Pille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von isabella75 22.11.10 - 09:33 Uhr

Guten Morgen,

sodale, war jetzt beim Frauenarzt. Laut Ultraschall tut sich bei mir gar nix. Evtl. könnten da Eibläschen sein ... könnt aber auch einfach gar nix sein.

Hab dann nach Folsäure gefragt. Er war da gar nicht wirklich begeistert von. Meinte, dass die Studien in Amerika gemacht wurden und da sowieso alles anders sei als bei uns. Wenn ich aber meinte, würde er mir ein Rezept aufschreiben. Dasselbe gilt für Möchnspfeffer. Es könne nicht schaden. Wären eben Hausmittelchen und die Wirksamkeit nicht wie bei Medikamenten erforscht.

Da ich Fructose- und Laktoseintelleranz habe, nehm ich seit einiger Zeit Juice Plus+ (natürliche Vitamine aus Bio-Erzeugnissen). Als ich ihm das gesagt hab, hat er mir nen etwas längeren Vortrag darüber gehalten, dass das Produkt aus Amerika stammt und die meisten Obst- und Gemüsesorten genmanipuliert wären. Was von da wirklich bio ist, wär eine Glaubensfrage. #nanana UND: wer sich normal ernährt und isst was es auf dem Markt gibt, hat weder Folsäure-, Vitamin- oder Mineralstoffmangel. Mein Fall wär da grenzwertig.

Nehm jetzt also Folsäure ;-), Mönchspfeffer und meine Vitamine ;-) für meinen schlafenden Zyklus ... in der Hoffnung, dass er bald zum Leben erwacht.

Ich wünsch Euch nen schönen Tag.

Grüassle,

Isabella

P.S.: Nächster Frauenarzt-Termin ist im Jänner ... falls meine Regel da immer noch den Verschwindibus macht, wird DANN nachgeholfen

Beitrag von sweetbeat 22.11.10 - 10:10 Uhr

Schon interessant wie unterschiedlicher Meinung da Ärzte sind.
Meine FÄ hat mir auch nur Mönchspfeffer verschrieben weil ich danach gefragt habe.
Habe auch nach verschiedenen Tees gefragt (Himbeerblätter/Frauenmantel) die hier einige trinken um den Zyklus zu unterstützung, davon hat sie mir auch völlig abgeraten und gemeint das würde sowieso nichts bringen..
Mein nächster Termin ist auch im Januar.. Hoffe dann wird endlich mal was gemacht wenn ich bis dahin meine Periode immernoch nicht habe...

Die Periode hormonell Auszulösen ist jedoch auch nicht das Allheilmittel laut meiner Ärztin. Das löst zwar eine Blutung aus, aber ist genauso unnatürlich wie die Blutung bei der Pillenpause..

Wurde bei dir ein Bluttest/Hormoncheck gemacht?

Beitrag von isabella75 22.11.10 - 11:25 Uhr

Hallo Sweetbeat,

Nein, hab zwar nach dem Bluttest/Hormoncheck gefragt, aber er meinte, das können wir dann im Jänner machen. Falls mein Zykluss dann immer noch im Winterschlaf steckt, schauen wir dann erst weiter.

Mein Schatz meinte, dass ich vielleicht weniger Schlaf und mehr körperliche Betätigung was nützen würde :-p
Männer halt ... hauptsache ich komm nie auf die Idee, es würde an seinen Killerbienen liegen :-)

Scheint, als wären wir so ungefährt zeitgleich. Schauen wir mal wie es bei uns Zweien weiter geht. Das wird noch ne interessante Zeit ;-)