Danke an alle Schutzengel!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von geli03062000 22.11.10 - 09:46 Uhr

Huhu Mädels,

der Schock sitzt noch immer ganz tief in meinen Knochen!!!
Bitte keine blöden Kommentare, ich bin eh schon total fertig!!

Meine Motte ist mir gestern die Treppe (Steinfließen) runtergefallen! Bestimmt 10 Stufen! Oh mein Gott! Ich konnte sie nicht fassen, sie purzelte immer weiter!!!! Als sie dann liegen geblieben ist, konnte ich sie endlich in die Arme nehmen! Ich hab echt gedacht.... Oh mein Gott! Ich darf gar nicht dran denken. Sie hat sofort geweint, ich konnte nichts aber auch gar nichts sehen das sie sich weh getan hat! Sie redete danach ganz normal, verhielt sich wie immer! Ab ins Krankenhaus! Dort auch sofort dran gekommen! Entwarnung! NIX, noch nicht mal ein blauer Fleck! Mein Gott was hatten wir ein Glück!!!

Sonst, wirklich immer, geh ich zusammen mit ihr die Treppe hoch oder runter, sie kann es auch, aber ich geh immer mit! Nur gestern nicht! Sie saß unten auf der Couch und ich wollte nur schnell das Badewasser ausmachen! Lena rief nur, Mama ich komme doch direkt mit! Ich hab nur gerufen ok, aber halt Dich fest, ich komme! Sie war schon an der vorletzten Stufe! Und dann fiel sie#schmoll#schmoll#schmoll! Dieser Anblick! Schrecklich!

Gott sei Dank ist alles gut gegangen! Ich fühl mich sooo schlecht! Hab seit gestern tierische Magenschmerzen! Ich kann nicht verstehen, wie ich so doof gewesen sein kann!

Lena hat mir gestern versprochen nie wieder allein hoch zu kommen!!!!

DANKE SCHUTZENGEL!!!

LG von der geschockten und traurigen Angelika & Lena, die zum Glück sehr viel Glück hatte und ist wie immer!!

Beitrag von littlemagic 22.11.10 - 09:56 Uhr

Hallo Angelika


lass dich mal #liebdrueck
ach gott deine arme kleine maus.
mach dir bloß keine vorwürfe, manchmal kommt es dümmer wie man denkt.
da kann keiner etwas für, sowas passiert auch wenn es schrecklich ist.
mir würde es garantiert nicht anderst gehen.,wäre auch total fertig.
aber zum glück ist ihr ja nicht´s passiert, da hat bestimmt eine ganze menge schutzengel über ihr gewacht.


lg #winke

Beitrag von jeaniemaus 22.11.10 - 10:05 Uhr

hey,

mach dir keinen kopf. du hast es sicher nicht mit absicht gemacht. sicher ist das nicht schön und tut auch sehr weh für dich als mutter. mir ist auch schon mal passiert das meine maus sich wehgetan hat und ich hab mich auch schrecklich gefühlt aber leider haben wir unsere augen nicht überall.

ich kann dich ganz doll verstehen und kann verstehen das du es einfach mal aufschreiben musstest und ein bisschen trost brauchst ;)

schön, dass ihr solch ein glück hattet...

lg janet

Beitrag von hsi 22.11.10 - 10:11 Uhr

Hallo,

mach dir keinen Kopf, es kann immer was passieren. Mein Sohn ist jetzt knapp 3,5 Jahre alt, er läuft die Treppe hoch und runter seit ewigkeiten und dennoch hat er es geschafft schon die Treppe runter zu fallen und das nicht nur einmal! Einmal hat er gemeint die Treppe rückwärts hochzukrabeln #schock, ist zum glück nie was passiert, ausser einer Beule am Kopf #schmoll.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 12 SSW

Beitrag von geli03062000 22.11.10 - 10:39 Uhr

Danke für Eure lieben Antworten! Ich mach mich echt fertig! Wenn, wenn wenn.... Diese Bilder.... Ich versuche abzuschalten doch es geht nicht wirklich! Total das blöde Gefühl#schmoll!

So jetzt hör ich auf zu jammern, denn wir hatten ja tierisches Glück gehabt!

Lg Angelika

Beitrag von meisnerlauramaus 22.11.10 - 10:45 Uhr

Liebe Angelika


mach dir keinen Vorwurf, den du hats keine schuld. Die Mäuse sind so schnell in ihren Hnadeln.

Und alle Schutzebgel waren bei euch und haben auf Lena aufgepasst

drück dich diana

Beitrag von geli03062000 22.11.10 - 12:11 Uhr

Danke!

#liebdrueck

LG Angelika

Beitrag von wasnun 22.11.10 - 13:05 Uhr

Hallo Angelika
Lass dich mal #liebdrueck
Die Schutzengel haben gute Arbeit geleistet.
Musste gerade mal schauen wie alt deine Maus.
Unsere Maus geht unsere Stufen seit sie 2 Jahre alt ist - wir haben eine mega steile Treppe (Uraltbau 1790) und es ist Gott sei Dank bisher noch nichts passiert.
Aber auch wenn das jetzt passiert ist, lass deiner Tochter bitte soviel freiraum, dass sie die Treppe wieder alleine passieren kann. Sie kann auch noch stürzen wenn sie 15 Jahre ist......soll kein Vorwurf oder so sein....aber wir Mamas klucken doch immer sehr um unsere Kinder;-)
Wir haben in der Verwandtschaft eben auch ein Mädchen dass nie alleine Treppen usw. gehen durfte....nun hat sie vor allem Angst- geht keine Treppe alleine hoch, hat Angst wo hochzuklettern usw.....

Drück euch beide ganz fest.
lg wasnun#liebdrueck