Was verschenkt ihr außergewöhnliches zu Weihnachten??

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von zoora2812 22.11.10 - 10:02 Uhr

Guten Morgen,

es ist jedes Jahr das selbe - was schenkt man wem am Besten? Über was würden sich die Lieben freuen?

Ich brauche Anregungen, am besten ganz ganz viele :-P

Für meine Mutter, meine Schweigereltern und ganz schwierig mal wieder - meinen Mann#schwitz. Wobei ich glaube dass es für ihn ein Navi gibt #schein Wünscht er sich da seins nach unserem Sommerurlaub den Geist aufgegeben hat...

Aber so für unsere Eltern, was kann man denn Besonderes schenken... Jedes Jahr fehlen mir die Ideen...

Bitte inspiriert mich doch mal :-p

LG Jennifer

Beitrag von oecherprinte 22.11.10 - 10:45 Uhr

Hallo Jennifer,

als Kleinigkeit bekommt die Familie dieses Jahr witzig bedruckte Spültücher:
http://www.colours-and-friends.com/advanced_search_result.php?osCsid_baf=81denebet9oe4ib1v5gastbst2&x=0&y=0&keywords=schwamm&osCsid_baf=81denebet9oe4ib1v5gastbst2

Mehr Geschenke habe ich leider noch nicht.

LG

Beitrag von juleslorchen 22.11.10 - 11:30 Uhr

Hi,


meiner älteren Schwester werde ich neben einer guten Flasche Wein eine Ziege schenken!

www.oxfamunverpackt.de

Man "kauft" eine Ziege, die eine Familie in Afrika bekommt. Man selbst bekommt einen Kühlschrankmagneten und Infos, was mit der Ziege genau passiert.

Viele Grüße
J.

Beitrag von clementine80 22.11.10 - 11:35 Uhr

Hi Jennifer,

außergewöhnlich ist es nun nicht gerade, aber zumindest mit Liebe gemacht und nicht einfach nur gekauft und fertig ;-) Ich verschenke dieses Jahr viele selbstgemachte Sachen... ähnlich wie ein Präsentkorb, nur dass alles selbst gemacht ist. Bei chefkoch gibt es so tolle Ideen, da kann man sich kaum entscheiden. Ich mache ein Bratkartoffelöl, Trinkschokolade am Stiel, Orangenwein, Bratapfellikör, Bratapfel im Glas, Dominosteinkuchen im Glas, Chutney, Senf, Chili-Schokocrossis usw. natürlich alles schön in Gläser/Flaschen abgefüllt und verpackt.

LG

Beitrag von clementine80 22.11.10 - 11:43 Uhr

Achso, letztes Jahr habe ich meinen Eltern ein 6-Gang-Candlelight-Dinner geschenkt! Das ist etwas, was man sich selbst ja eigentlich eher selten gönnt

Beitrag von silsil 22.11.10 - 13:30 Uhr

Da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen! Das ist ja ne Heidenarbeit!:-)

Ich will auch so einen Korb #schmoll;-)

lg
Silvia

Beitrag von clementine80 22.11.10 - 13:52 Uhr

:) Ja die Liköre habe ich allerdings schon vor vier Wochen angesetzt und ich hab mir für den Rest eigentlich nur einfache und relativ schnelle Rezepte rausgesucht und halt viele Dinge die länger haltbar sind, so muss ich nicht alles kurz vor Weihnachten machen. Ich habe das Glück dass meine Maus vormittags im Kindergarten ist und ich (noch) nicht arbeiten muss :-)

Liebe Grüße

Beitrag von silsil 22.11.10 - 17:04 Uhr

Das Glück habe ich auch :-)

Und ich bin in der Küche jetzt nicht wirklich eine Niete, aber an Liköre habe ich mich noch nicht rangewagt. Und auch wenn es schnelle Rezepte sind, du brauchst die Zutaten, du stehst in der Küche, du verpackst das ganze sicher auch schön. Da gehört viel Arbeit und Liebe dazu.

Deine Beschenkten haben da echt ein Riesenglück! :-)

Beitrag von clementine80 22.11.10 - 17:38 Uhr

:-) das bekommen auch nur die von denen ich weiß, dass sie es zu schätzen wissen. Ja das mit den Zutaten ist so ne Sache, ist nämlich gar nicht so billig wie ich gedacht habe ;-)