4-er liegewagen- erfahrungen gesucht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von calucalu 22.11.10 - 10:03 Uhr

wir werden demnaechst im 4-er liegewagen nachts ca 12 stunden in urlaub fahren. unsere kleine ist zwei. leider gab es keine andere schlafmoeglichkeit (schlafwagen oder so). sie wird mit mir auf der matratze schlafen. hat das schon mal jemand gemacht? ist das arg eng? ein bisschen komisches gefuehl habe ich schon, weil man ja mit 2 "fremden" im abteil schlaeft. und wenn sie die ganze nacht wach ist und weint oder sonst was?
wie ist das temperatur maessig?
danke!

Beitrag von combu779 22.11.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

es wird wahrscheinlich für Dich am anstrengendsten. Die "Betten" sind recht schmal. Versuche, das Bett unten zu bekommen. Mit den meisten Mitreisenden kann man sprechen. Es ist ziemlich warm da drin. Vielleicht kannst Du ja, die Heizung später aus schalten. Nimm auf jeden Fall eine Kuscheldecke Deiner Tochter mit und vielleicht ein Kissen von ihr. Das Kuscheltier nicht vergessen.

Ich will Dich nicht anlügen, für mich war die Fahrt alleine schon zermürbend. Aber Deine Tochter wird höchstwahrscheinlich ruhig durchschlafen. Man kann nur hoffen, dass der Zu- und Ausstieg nicht zu häufig wird.

Jetzt mach Dir aber nicht zu viele Gedanken. Richte Dich darauf ein, dass Du wenig Schlaf bekommst. Dein Mann sollte im Zug schlafen und Dir am nächsten Tag, Ruhe gönnen und sich mit Deiner Tochter viel beschäftigen. Wir machen das auch immer so.

LG Kati