VU 16/17 ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19021982 22.11.10 - 10:08 Uhr

Hallo,

was ist bei euch bei einer VU in dem Zeitraum gemacht worden? wohlgemerkt ohne US! Denn ich brauch nicht jedes mal nen Bild usw.

LG

Simone

PS: Hab Ihr Erfahrung mit dem Ferrum salz von schüssler zur Unterstützung des Eisenwertes?

Beitrag von nadja.1304 22.11.10 - 10:16 Uhr

Naja, also bei mir war das Folgendes: Urin und Ph-Wert, Blutdruck, Herztöne, Bauch abtasten. Allerdings war ich bei der Hebamme. Beim FA musst du wahrscheinlich noch auf die Waage. Manche tasten auch jedes Mal den Mumu ab.

LG Nadja 31+2

Beitrag von 19021982 22.11.10 - 10:31 Uhr

danke!

Ich hatte nur Wiegen, Urin, Blutdruck und HB sowie einmal ziemlich ruppig Mumu.
Musste zur FÄ, meine Hebi war net da.
Werd nu aber mal sehen das ich in der 24 ssw. zur Hebi wenn die noch kein CTG wollen. Mir langt eine Foltervu. Sonst kenn ich das nämlich nicht von meiner FÄ!

LG

Simone

Beitrag von wendy82 22.11.10 - 10:53 Uhr

Blutdruck, Urinprobe, Blutabnahme und Gewicht. Und Persönliches Gespräch. Ist aber glaub ich immer unterschiedlich oder? Hab auch nicht immer Ultraschall Untersuchung aber das liegt auch mit daran das Die Kassen nur noch 3 Ultraschall kosten übernehmen + einmal Ultraschall fein Dia... Aber die Herztöne werden zum Schluss immer gemessen ;-)

LG 22SSW#winke

Beitrag von 19021982 22.11.10 - 11:10 Uhr

Mir geht es nicht wegen dem US. Den hätt ich mir kaufen können. Kenn das nur aus meiner ersten SS so das Herztöne gehört worden sind. Das ist diesmal ausgefallen. Gebärmutter ist gewachsen und alles ist gut. Ja ja............. das ist das was mich stört und ich überlege ob ich bei der KK mal anruf und frag, ob sie das auch nicht mehr bezahlen!

LG

Beitrag von wendy82 22.11.10 - 11:23 Uhr

Würde mich auch stören, ja klar kann man die US selber bezahlen meine Ärztin hatte mir auch an geboten 100 Euro einmalig zu bezahlen und dafür jeden Monat eine US zu bekommen + Bild. Leider war ich schon ende 4 Monat und das wollten wir dann auch nicht mehr wir bezahlen dann halt die 40 Euro in der 36 SSW weil ich da keine US mehr bekomme. Also das die Herztöne nicht gemessen wurden sind, "Rätselhaft" ganz ehrlich. Weil das ist sehr wichtig und gehört eigentlich mit zu den Untersuchungen die gemacht werden müssen zum Schluss und die werden auch weiterhin übernommen. Also das weiß ich deswegen weil meine Freundin in einer FA Praxis arbeitet.

Beitrag von 19021982 22.11.10 - 11:25 Uhr

So seh ich das auch -Herztöne sind wichtig. werd nachher mal versuchen meine Hebamme zu erreichen vielleicht kann die mal nachhören, denn mir ist bei der Sache nicht ganz wohl!

LG und Danke

simone

Beitrag von wendy82 22.11.10 - 11:29 Uhr

Genau mach das, ich Drück dir ganz fest die Daumen....#winke

Beitrag von 19021982 22.11.10 - 11:30 Uhr

Danke!