Babytrage vs. Tragetuch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tejbh 22.11.10 - 10:26 Uhr

Guten Morgen ihr Mit-Kugelis... #winke

Ich überlege gerade ob ich mir eine dieser Tragevorrichtungen kaufen soll #gruebel.
Habe Ende Dezember ET und dachte es wäre für das Würmchen doch sicher kuschliger #liebdrueck nahe bei mir zu sein wenn ich einkaufen gehe oä.
Was habt ihr euch zugelegt oder findet ihr es eher überflüssig? Hat schon jemand Erfahrung damit?
Wäre über Eure Meinungen dankbar. #danke

Wünsche allen Bald-Mamas noch eine ruhige und schöne #schwanger.

Lg tejbh (34+6 und mitten im Nestbaufieber... #freu )

Beitrag von luuuzii 22.11.10 - 10:29 Uhr

GuMo :-D

Ich habe beides von der Cousine meines Mannes bekommen!

Sie meint, dass es am Anfang viel Übung braucht bis man das Tuch gebunden bekommt und es dauert auch länger bis das Kleine letzten Endes drinnen ist :-p

Ausprobieren werde ich es ab März... aber dann hast du ja schon eeeeewig Erfahrung damit und kannst die vielleicht an uns "Anfänger" weiter geben!


Lg Lene #winke

Beitrag von rebecca26 22.11.10 - 10:29 Uhr

huhu
habe wieder eine bauchtrage
ist mein 3tes darin:)
glg
rebecca 38 ssw

Beitrag von tosse10 22.11.10 - 10:30 Uhr

Hallo,

wir haben den Ergo Carrier und waren sehr zufrieden damit. Nun wollte ich den Neugeboreneneinsatz kaufen, aber mir wird von allen Seiten (auch einer Trageberaterin die ich mittlerweile gefunden habe) geraten in den ersten Monaten lieber ein Tuch zu besorgen, was ich wohl auch tun werde. Meine Trageberaterin stellt mir nach der Geburt ein paar Modelle zur Verfügung und zeigt mir wie es geht, welches ich dann nehme kann ich in Ruhe entscheiden.

LG

Beitrag von bunny2204 22.11.10 - 10:32 Uhr

Hallo,

wenns geht würde ich es mir mal ausleihen. Meine Kinder fanden sowohl tragetuch, als auch die Tragetasche (unsere war von HAUCK) einfach schrecklich. Gut das wir beides nur ausgeliehen hatten.

Anosnsten fand ich selber die Tragetasche besser, mti dem Tuch kam ich nicht so gut klar.

LG BUNNY #hasi mit 3 Kids und #ei 22. SSW

Beitrag von maerzschnecke 22.11.10 - 10:32 Uhr

Ich habe in einem anderen Forum von mehreren frischen Mamis gelesen, die sich alle nach und nach diverse Tragemöglichkeiten angeschafft haben. Daher habe ich mir schon jetzt eine Babytrage zugelegt.

Die Kleinen lieben es in der Tat, sehr nah bei Mami oder Papi zu sein und die Babytragen/Tragetücher sollen vorallem eine gute Möglichkeit sein, Babys Blähungen etwas zu mildern #hicks.

Ich habe mich nach Lesen einiger Berichte und auch Hinweise von Schon-Mamas für den Ergocarrier entschieden. Tragetuch ist glaube ich nix für mich, da ich mit den Händen etwas Probleme habe und da vermutlich mit dem Binden nicht so gut klar komme. Außerdem scheint das Tragetuch für unterwegs etwas schwierig zu sein (5 Meter Stoff, draußen regnets... da schleift das Tuch beim Binden schonmal auf dem Boden).

Beitrag von mariju 22.11.10 - 10:37 Uhr

Hallo du!

Ich habe beides ausgeliehen bekommen und wir nutzen nur die Babytrage "Babybjörn".
In dem Tragetuch hat unser kleiner sich absolut nicht wohlgefühlt. Und zum Einkaufen find ich die Trage viel praktischer.
Es heißt man soll die Würmchen nicht so lange da drin tragen, aber vom Ortopäden gab es beim Hüft-US das OK. Ich soll ihn halt nur nicht stundenlang und täglich damit rumschleifen, sonst wäre das Tragetuch für die ersten Monate besser.

Schöne SS noch

Mariju & Luis (9 Wo.)

Beitrag von qrupa 22.11.10 - 10:41 Uhr

Hallo

gerade für den Anfang ist ein Tragetuch am geeignetsten, weil es sich perfekt anpassen läßt sowohl an dich als auch an dein Baby. und mit sehr serh wneigen Ausnahmen mögen das auch alle Babys undfordern das getragen werden sehr lautstark ein (es ist einfach ein Urinstinkt der früher das Überleben gesichert hat. Abgelegt zu werden hätte fast immer den sicheren Tod bedeutet.)

Und wenn man es sich einmal richtig zeigen läßt (z.B. von einer ausgebuildeten Trageberaterin http://www.trageschule-dresden.de
http://www.clauwi.de), dann ist es auch nicht weiter schwer zu lernen und dauert auch nicht sehr lange. Ich hab meine Tochter meist genau so schnell im Tuch gehabt wie andere gebraucht haben den KiWa aus dem Auto zu holen. und falls du merkst das Tuich geht für euch so gar nciht, dann kann man bei den allermeisten Trageberaterinnen auch Komforttragen testen oder erstmal leihen

LG
qrupa

Beitrag von patientinxy 22.11.10 - 10:46 Uhr

Hallo,

also wir hatten beim 1. Kind eine Babytrage Manduca und ein langes Tuch von diddymos. Mein Mann hat meistens die Trage und ich das Tuch verwendet. Er kam mit dem Wickeln nicht so klar und dann konnte er die Trage einfach auf sich einstellen und konnte so bleiben. Ich habe mich mit dem Tuch sehr wohl gefuehlt, weil ich das Kleine richtig schoen eng wickeln konnte. Ohne Tragevorrichtungen waeren wir echt aufgeschmissen gewesen. Kilian hatte viel Koliken und nur die angewinkelte Haltung hat dem dem Fleigergriff geholfen (an Kiwa war die ersten Wochen nicht zu denken). So konnte ich auch mit Kind schoen Hausarbeit machen und in engen Menschenmengen gut durchkommen.
Im Winter und bei Regen ist das Tragetuch aber schwierig zu binden, da es bei manchen Techniken ueber den Boden schleift. Wenn du mit dem Auto unterwegs bist ist das schon doof. Daher werde ich wohl auch diesmal bei Dez. Baby haeufiger zur Trage greifen.
Bis du das richtige Wickeln drauf hast und es schnell geht, bedarf es aber am Anfang etwas Uebung. Aber meine Hebi hat mir geholfen.

Liebe Gruesse,
Sabrina

Beitrag von sephora 22.11.10 - 10:48 Uhr

Ich kann dir nur empfehlen MIT deinem Krümel in ein Geschäft zu gehen und ein paar Modelle auszuprobieren. Nur so kannst du erfahren was dir bequem ist und gut zu euch passt und wo sich der Krümel auch wohl fühlt.
Die Teile sitzen doch an jeder Person anders und jeder hat da ein anderes Empfinden.

Es gibt auch eine bekannte Seite im Internet wo man sich verschiedene Modelle zur Probe schicken lassen kann.

Bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube die Seite hiess "Tragemaus"

Versuch es lieber so, sonst ärgerst du dich später soviel Geld ausgegeben zu haben.

lg

Beitrag von johanna71 22.11.10 - 10:58 Uhr

Überflüssig war hier eher der Kinderwagen; den mochten meine Söhne bevor sie sitzen konnten nämlich gar nicht;-).
Für ein ganz neues Baby finde ich ein Tragetuch - oder wenn man nicht so gern wickeln mag - einen Marsupi toll (ich hatte beides).
Für ein etwas älteres Kind schwör ich auf die Manduca (da trag ich jetzt noch meinen Zweijährigen oft, inzwischen aber auf dem Rücken); manche bevorzugen auch den meiner Ansicht nach sehr ähnlichen Ergo; muss man ausprobieren.

Beim ersten Kind hatte ich, weil ich vor 10 Jahren nichts anderes kannte, den Babybjörn und würde ihn NICHT empfehlen. Kleine stützt er nicht richtig, Große hängen so komisch drin und den Eltern tun bald die Schultern weh. Eigentlich taugt der bloß, wenn man nicht wirklich tragen will, sondern das Kind nur mal kurz zum Einkaufen reinsetzt. Aber da er genauso teuer ist wie eine gute Trage, kann man dann ja auch gleich eine gute Trage nehmen;-).

Beitrag von bs171175 22.11.10 - 11:02 Uhr

Hallo
Habe am 18.09 meine Maus bei 34+0 bekommen und habe mitlerweile beides .
Habe mit dem Tuch angefangen und fand das super als meine Maus noch so ganz winzig war .
Mein Mann fand das Tuch zu Öko und hat dann die Trage von Manduca gekauft und jetzt bin ich auch davon total begeistert geht vorallem schneller als mit dem Tuch .
Benutze beides eben wie ich grad Lust hab aber es ist total schön bei eisiger kälte abends noch mal schnell mit dem Hund vor die Tür und die kleine schnucklig warm im Manduca.
Übrigens ich würde dir dringend von Baby Björn und der gleichen abraten also alle tragen wo die Beinchen runterhägen das soll total ungesund sein .

Lg Bs die gleich wieder mit dem Manduca raus geht weil Balou der Hund schon kneift