Welches obst-fingerfood? Mit oder ohne schale?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternchen-83 22.11.10 - 10:36 Uhr

Guten morgen ihr lieben..

Mia (10 Monate) isst wahnsinnig gerne mandarinen und verträgt sie auch gut.. Ich mache ihr aber immer die haut um die stückchen ab. Das ist immer voll der akt..

Muss ich das denn,oder kann ich ihr die stückchen einfach so in die hand geben?

Und was gebt ihr euren mäusen noch so an obst in die hand? Bananen fallen weg weil sie schnell verstopfung bekommt... Apfel trau ich mich nicht so wirklich ohne ihn zu rappen...

Würd mich über obst-tipps freuen..

Lg Sandra mit Mia (10 Monate)

Beitrag von dadebe 22.11.10 - 10:38 Uhr

Unser kleiner mag auch mandarinen und das zeugs abzumachen ist sooo nervig.
Darum bekommt er mandarinen aus der Dose.

Äpfel isst er mit schale,Birnen etc.

Beitrag von sternchen-83 22.11.10 - 10:47 Uhr

Echt gibst du dann einfach ein stück apfel?!? Schaust du dann das der etwas weich ist oder ist das auch egal?

Hat er sich noch nicht böse verschluckt?

Ich glaub ich bin da einfach zu verpienst ;-) und muss das mal ändern.. Wie alt ist dein sohn denn?

Beitrag von dadebe 22.11.10 - 10:53 Uhr

Âlso wir machen ganz allgemein uns wenig sorgen und sehen vieles null eng.
Ben hat das erste Gläschen mit 2 Monaten versucht.
Seit er 6 Monate alt ist, trinkt er gar keine Flasche mehr und jetzt mit 9 Monaten isst er bei uns ganz normal mit!
Wenn ich koche, geb ich ihm was.
Wenn ich sachen schneide fürs Essen bekommt er was.
Stück Gurke,Paprika,Tomate etc.
Klar hat er sich schon mal verschluckt, aber das ist normal und man muss sich da nicht verrückt machen.Notfalls langt man mit dem Finger rein und holt es wieder raus.
Er hat sich nur einmal böse verschluckt und etwas gewürgt,aber seitdem schlingt er nicht mehr so und steckt sich die sachen nicht mehr bis hinten rein.

Man muss bisschen auf sich selbst vertrauen und sich nicht immer so verrückt machen lassen von anderen und von dem was man alles so lesen kann.

Beitrag von sternchen-83 22.11.10 - 11:02 Uhr

Ja so ist das bei uns auch... Mia isst vom tisch mit und das klappt auch super.. Nur bei dem blöden obst hab ich ein ungutes gefühl..

Aber ich werd mich jetzt mal nicht so anstellen und ihr obst kaufen gehen:-)..Nur weil die olle angst hat bekommt das kind kein obst fingerfood, die arme maus ;-)

Danke für deine antworten:-)

Beitrag von redrose2282 22.11.10 - 10:42 Uhr

huhu

ich hab die schale dran gelassen. die mandarine wurde ausgesaugt und die schale hat sie dann ausgespuckt.

was aber noch gut ist als fingerfood sind weiche birnen ohne schale, weintrauben mit schale ;-) . und kaki früchte, abre bei exoten scheiden sich ja die geister. unsre motte hat die kakis früher geliebt. physalis kamen auch sehr gut an. mehr tips kann ich dir leider nicht geben. und wie gesagt, nicht jeder mag seinem kind exoten zu essen geben.

lg red

Beitrag von tragemama 22.11.10 - 11:12 Uhr

Ich gebe Mandarine, ohne irgendwas abzupuhlen. Außerdem geht gut:

- halbierte Beeren
- weiche Birne ohne Schale
- gekochter Apfel ohne Schale
- Kiwi

LG Andrea