FA Besuch außerplanmäßig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenblume2005 22.11.10 - 10:50 Uhr

So, hallo alle zusammen,
nachdem ich gestern nun wieder SB hatte und Schmerzen im Unterleib bin ich heute einfach zu meinem FA. Er hat mich auch sofort drangenommen und meinte nach dem US:
Soweit Entwarnung, Entwicklung völlig zeitgemäß, von letzten Dienstag 6+0 zu heute 6+6, Herzchen hat toll gebubbert, sah aus wie ein Gummibärchen, ist 1cm groß.
ABER: Er meinte durch die Blutungen ist es immer noch ein drohender Abort, ich solle mich einfach etwas schonen. Entbindungstermin unter Vorbehalt nun der 12.07.2011.
Ja, einfach gesagt bei 3 Kindern zu Hause.
Nun weiß ich gar nicht ob ich mich freuen soll...
Habe immer noch so Angst, es zu verlieren!!!!! Und den nächsten Termin erst am 09.12.2010!!!
Wem ging es ähnlich und es ist alles gut ausgegangen?

LG sonnebblume2005 mit 3Kids an der Hand und 5#sternchen im #herzlich

Beitrag von inka79-80 22.11.10 - 11:15 Uhr

Ich hatte in der 1. SS Blutungen in der 7. und in der 9.SSW. Jamie ist im Sept. 2 geworden - also ist alles gut gegangen. Die Blutungen kamen von einer 2. und einer 3. Fruchtanlage ( eine definitiv leer, eine vermutl. mit Embryonalanlage ). Danach war dann Ruhe.

In der 2. SS hatte ich in der 10.SSW leichte Blutungen, weil sich ein Stück Plazenta, dass direkt vor dem Mumu lag, gelöst hatte > war dann 2Wochen krank geschreiben und hab danach ein Beschäftigungsverbot bekommen.

LG inka mit Jamie (2) und Jason (26+4)