Frage zu Bryo...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xmimix 22.11.10 - 11:07 Uhr

Hallo Ihr da, #winke

habt ihr Bryophyllum einfach so genommen, oder nur in Absprache mit eurem FA? Und wogegen habt ihr es genommen? Hat es geholfen? Ich bin am überlegen, ob ich es mir mal bestellen soll, weil ich ständig SB habe und der Möpf irgendwie nicht anschlägt... #schmoll Meinen nächsten FA Termin hab ich erst im Januar und das dauert noch so lange....

Schonmal #danke

Mimi #blume

Beitrag von 5kids. 22.11.10 - 11:21 Uhr

Hallo!
Hatte keine SB und habe Bryo auf eigene Faust eingenommen. 1. ZH Ovaria Comp und nach dem ES Bryo - habe es zur Unterstützung der Einnistung genommen.


LG
Andrea

Beitrag von kathrin1206 22.11.10 - 11:23 Uhr

Ich nehme folgendes:

Ovaria Comp & Bryophyllum (sind beides Homöopathische mittel, in der Apotheke zu bekommen)
1. Zyklushälfte Ovariacomp 3x täglich 5 Kügelchen unter der Zunge zergehen lassen bis zum Eisprung
2. Zyklushälfte Bryophyllum 3x täglich 4 Kügelchen unter der Zunge zergehen lassen.

OvariaComp fördert den Eisprung, bzw. unterstützt die Eireifung
Bryophyllum unterstützt die Einnistung eines Befruchteten Eies!

Viel Glück #klee