wer hat Erfahrung mit ANGELSOUND?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von runa82 22.11.10 - 11:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine kurze Frage an Euch.
In meiner letzten SS hatte ich zum Ende hin starke Blutungen wegen einer Plazenta Praevia, in meiner jetzigen SS hatte ich von Anfang an kurze Blutungen und Schmierblutungen. Da ich dahingehend nun etwas ämgstlich bin und mir die 4 Wochen zwischen den US Untersuchungen den Nerv rauben, habe ich mir den Angelsound gekauft.

Seit 11+ 0 höre ich meinem kleinen Schlummerpiep zu, zumindest versuche ich das ;-)

Nun meine Frage(n) :

ich weiss das der Herzschlag vom Schlummerpiep schnell sein muss.
direkt unter meinem Bauchnabel in Richtung Schambein höre ich auch etwas nur kann ich es nicht deuten ob es nun mein Herzschlag ist oder der des Babys. Für mich hört sich das eigendlich schnell an. Im Vergleich habe ich den AS rechts und links am Schambein aufgelegt und höre einen dumpfen Schlag, welcher anders klingt als der am Schambein aber auch nicht wirklich langsamer oder schneller.

Am Schambein links und rechts höre ich auch ab und an ein schnelles Pfeifen bzw das "berühmte" Peitschen, was ist das? links und rechts brauche ich ja eigendlich nicht suchen, weil die Gebärmutter ja dort nicht sein kann oder? ist doch eigendlich nur unterhalb vom Bauchnabel?

Dann höre ich auch ab und an so ein Geräusch als ob jemand ins Wasser springt, sind das Kindsbewegungen? auch habe ich beim festeren drücken aufs Schambein schon einen kurzen kleinenfingergroßen Stups bekommen *gg*

ach man, ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für verrückt und könnt mir was dazu sagen wie ich den Angelsound richtig benutze und wie sich die kindlichen Herztöne anhören müssen, bzw wie hört sich die Nabelschnur an? Ich habe auch schon bei Youtube geschaut aber meine Geräusche sind so ein Misch Masch aus allem :D



Beitrag von spark.oats 22.11.10 - 11:20 Uhr

hey,

also bei youtube kannst du mal angelsound eingeben und dann weißt du auch wie sich das anhören muss. :)

Beitrag von runa82 22.11.10 - 11:29 Uhr

das habe ich ja getan aber wie gesagt, meine Geräusche sind ein Misch Masch und hören sich nicht wirklich so an.... wie muss sich denn die Nabelschnur nun richtig anhören? Ich höre manchmal eine "Dampflok" aber nicht wirklich schnell, auch höre ich das peitschen aber dies auch nicht wirklich schnell, meiner Meinung nach ;)

Beitrag von daniela2605 22.11.10 - 11:21 Uhr

Ich finde leider auch nur die peitschende Nabelschnur (11+4).

Habe mir die Geräusche, die das Herz sein sollen bei YouTube angehört, aber leider habe ich das bisher nicht gefunden.

Ich wollte jetzt wieder eine Woche warten und es dann noch einmal versuchen.

Und das, wo ich soooo ungeduldig bin ;-)

Beitrag von phoebe82 22.11.10 - 11:45 Uhr

Ich habe auch erst etwas in der13. SSW gehört, das ist auch üblich so. Mädels, die schon früher etwas hören, hören nur ihren eigenen Puls... peitschendes Geräusch. Ich finde jetzt sogar 3x unterschiedlich meinen Puls... aber auch inzwischen schnell dcen Krümel...
Am besten Hören und mit deinem Puls vergleichen. Stimmt die Schnelligkeit, haste nur deinen Herzsclag und nicht den vom Krümel gefunden...

Wenn du aber Angst hast, was ich verstehen kann, frag doch deinen FA ob du nicht alle 14 Tage kommen kannst. Ich habe meinen auch gefragt, da ich im mai auch ne FG hatte und er sagte, klar, ist kein Problem und das 14 tägige gucken beruhigt mich ungemein! Und wenn ausser der eihe etwas ist, gehe ich zusätzlich noch hin... Er ist da auch sehr verständnisvoll er meinte zu mir auch wenn sie zwischen den Terminen unsicher sind, kommen sie vorbei!

Phoebe mir Krümel 19+1 #verliebt

Beitrag von minitouch 22.11.10 - 11:42 Uhr

hallo runa!

ich (10+0) höre mein zwergal seit 9+2. manchmal innerhalb kürzester zeit, manchmal erst nach 30min suchen und dann genau dort, wo ich eh die ganze zeit eh schon mit dem schallkopf war.
es ist eine millimetersuche und eine frage des druckes (manchmal hilft auch kippen des schallkopfes) bei mir.
ich kann das herzchen supergut hören und gleich drauf ists schon wieder entschwunden (denk mir das das kleine sich ja auch bewegt, oder?)

zu finden ists bei mir bisher immer linkseitig. manchmal direkt am schambeinende, manchmal 2 cm drüber, einmal direkt nebem dem beckenknochen!!, dann wieder eher mittig links unter dem nabel.

die geräusche meiner eigenen baucharterien sind auch lageabhängig. mal peitschend, mal klopfend, mal rauschend - aber sie sind immer deutlich vom baby zu unterscheiden!
wirst sehen: wenn du einmal dein kleines hörst, dann merkst du den unterschied.
und es ist das schönste, das ich je in meinem leben gehört habe! *schnief*

ich wünsch dir alles gute beim suchen - hab geduld, das wird schon!

liebe grüße
hermine



Beitrag von christinadietrich79 22.11.10 - 11:48 Uhr

Hallo,
das Geräusch hört sich an wie eine Dampflok ;)
Am besten findest Du Dein Baby wenn Du Deinen Bauch eincremst. Entweder mit Öl oder Gel.
Gibt aber auch Tage wo Du es nicht hörst, da es sich dreht!
Viel Erfolg und ne schöne Kugelzeit,
lg Christina & Maja 4 1/2 Monate #verliebt

Beitrag von runa82 22.11.10 - 12:22 Uhr

die dampflok höre ich ja aber ich finde das "dampfen" zu langsam ;)
naja muss ich wohl doch noch ein wenig geduld haben ...
jeden tag früh und abends schallen dürfte doch ok sein oder?

und kann mir noch jmd sagen was es mit den geräuschen auf sich hat, also wie wenn jmd ins wasser springt?

Beitrag von christinadietrich79 22.11.10 - 13:53 Uhr

Wenn es sich langsam anhört, ist es die Nabelschnur, würde ich sagen. Dann würde ich in ein zwei Wochen nochmal hören. Klar kannst Du es jeden Tag machen, darfst Dich halt nicht verrückt machen, wenn Du Dein Baby mal nicht hörst. Habe meine Kleine auch nie ständig und auch nicht jeden Tag gehört.
Alles Liebe